US-retail-sales-up-fest im Zeichen des Verbraucher-Optimismus

Amerikaner verbrachte mehr in den Einzelhandelsgeschäften und restaurants im Juli, ein Zeichen dafür, dass Besorgnisse über die Schwächung der wirtschaftlichen

US-retail-sales-up-fest im Zeichen des Verbraucher-Optimismus

Amerikaner verbrachte mehr in den Einzelhandelsgeschäften und restaurants im Juli, ein Zeichen dafür, dass Besorgnisse über die Schwächung der wirtschaftlichen Wachstum und eine anhaltende Handelskrieg, die roiled Finanzmärkte haben noch dämpfend auf das Vertrauen der Verbraucher.

die Einzelhandelsumsätze stiegen ein gesundes 0,7 Prozent im vergangenen Monat nach 0,3% Gewinn im Juni, das Commerce Department sagte am Donnerstag,. Online-Einzelhändler, Lebensmittelhandel, Bekleidung, Einzelhandel und Elektronik-und appliance speichert alle gemeldeten starke Zuwächse.

die Ausgaben der Verbraucher, der primäre Treiber der US-Wirtschaft, scheint gesund, auch andere Sektoren der Wirtschaft, wie die Investitionen der Unternehmen, geschwächt haben inmitten wachsender Unsicherheit über die US-China Handels-Konflikt. Job-Wachstum ist stabil, die Arbeitslosenquote ist in der Nähe eines 50-Jahres-tief, und die Löhne steigen bescheiden, die stärkt Amerikaner Ausgaben macht.

Auch in Kaufhäusern berichtet solide Umsatzsteigerungen, trotz Mittwoch, den anämischen Ergebnis Bericht von Macys. Und Wal-Mart, der weltgrößte Einzelhändler, Umsatz, Gewinne, gehoben, zum Teil durch rege online-Lebensmittelgeschäft Lieferungen.

Donnerstag retail-zahlen kann zerstreuen einige Bedenken über das Potenzial für eine Rezession, die Ende der 10-jährigen US-Erholung, die längste Datensatz. Die Börse stürzte am Mittwoch nach Renditen geflasht Anzeichen für einen Abschwung, mit dem Dow Jones industrial average tumbling 800 Punkte, oder 3%.

die Sorgen über eine Rezession gewachsen als Präsident Donald Trump ' s Handelskrieg mit China intensiviert. Unternehmen senken die Ausgaben in der April-Juni-Quartal, was zu einer Verlangsamung des jährlichen Wachstums von 3.1% im ersten Quartal auf 2,1% im zweiten.

Dennoch, die meisten ökonomen nicht prognostizieren eine Rezession, zum Teil, weil die Ausgaben der Verbraucher und der Arbeitsmarkt haben sich stark geblieben.

Trump bestätigt diese Woche, dass die Zölle auf chinesische Importe erheben konnte Preise für die amerikanischen Käufer während der Saison und verzögert, mehr als die Hälfte seiner geplanten 10% der Zölle auf chinesische waren von Sept. 1 bis Dez. 15. Trump zitiert die potenziellen Auswirkungen auf die holiday shopping als Grund für die Verzögerung.

Updated Date: 15 August 2019 01:47

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS