US-Vorwürfe gegen Huawei könnte sich entzünden China trade talks

Die Trumpf-administration Enthüllung, Strafanzeige gegen den chinesischen tech-Riese Huawei hat komplizierte high-level-Gespräche beginnen am Mittwoch in Washin

US-Vorwürfe gegen Huawei könnte sich entzünden China trade talks

Die Trumpf-administration Enthüllung, Strafanzeige gegen den chinesischen tech-Riese Huawei hat komplizierte high-level-Gespräche beginnen am Mittwoch in Washington, die dazu bestimmt sind, zu entschärfen die Handels-Krieg zwischen der Verwaltung und Peking.

Das Justizministerium erhoben von Montag, Huawei hatte gegen die US-Sanktionen gegen Verkäufe an den Iran und gestohlene Geschäftsgeheimnisse von T-Mobile, ein US-partner. Diese Gebühren geschnitten, um das Herz der einige der die Verwaltung der Schlüssel Beschwerden über Chinas Handelspraktiken.

Analysten, sagte der Freihandel würde wahrscheinlich gehen, aber das erreichen einer inhaltlichen Einigung würde wohl schwieriger werden. Und wenn die beiden Seiten herstellen können, die irgendeine Art von accord vom 1. März, die US-Zölle auf 200 Milliarden Dollar der chinesischen Importe steigen von 10 Prozent auf 25 Prozent.

"Die Chinesen reden immer", sagte David Dollar, ein senior fellow an der Brookings Institution und ehemaliger US-Finanzbeamtin. "Sie werden nicht glücklich mit dem Justizministerium Aktion, aber ich denke, Sie möchte zu halten, Sie getrennt von den Freihandel."

Vertretern der US-business-Gruppen, privat äußerten Bedenken, dass die Verwaltung die Maßnahmen könnten vergiften die Atmosphäre zwischen den beiden Seiten. Jedes Spiel in China gegen die Anklage von Huawei, einer der Landes Globale Kraftpakete, könnte limit Peking die Fähigkeit Stimmen zu, dass etwas sein könnte gesehen, als verbeugte sich allzu gerne auf US-Forderungen.

Das Justizministerium hat auch berechnet, Huawei chief financial officer Meng Wanzhou. Die USA will die Auslieferung von Meng, die gehalten wurde in Kanada seit Dez. 1.

Sarah Sanders, das Weiße Haus-Sprecherin, wurde gefragt, ob die Strafanzeigen gegen Huawei, waren mit dem Handel Gespräche mit China und belief sich auf eine Zuckerbrot-und Peitsche-Ansatz.

"Nein, diese beiden Dinge sind nicht miteinander verknüpft", sagte Sie. "Sie sind ein völlig separater Vorgang."

Diese Woche die Verhandlungen waren bereits vor niedrigen Erwartungen.

"Wir erwarten keine großen Ergebnisse in dieser Woche," Erin Ennis, senior vice president bei dem US-China Business Council, sagte am Montag vor dem Huawei-Gebühren angekündigt wurden.

Der Trumpf-Verwaltung, mit Unterstützung von US-Unternehmen, will China für grundlegende Veränderungen seiner Wirtschaft, dass China sich nur ungern akzeptieren, und das wird schwierig sein, zu überprüfen, sagen Analysten. Der Verwaltung wurde vorgeworfen, Peking bereitstellen räuberische Taktik Handel, angefangen von erfordert US-und andere ausländische Firmen an der hand über die Technologie im Gegenzug für den Zugang zu dem riesigen chinesischen Markt zu regelrechter cyber-Diebstahl.

Robert Lighthizer, dem US trade representative und führen Unterhändler in die Verhandlungen in dieser Woche, will China verschärfen Ihre Schutzmaßnahmen des geistigen Eigentums und zu stoppen unfaire Subventionierung Ihrer staatlichen Unternehmen.

"Die im Rahmen dieser Gespräche werden die weitesten und tiefsten in den USA und China der Geschichte", sagte Larry Kudlow, einem top White House wirtschaftlicher Berater, sagte Montag.

Doch erreichen die Art von Geschäft, die Vereinigten Staaten will, könnte sich als trügerisch erweisen, wenn nicht unmöglich. Chinesischen Beamten zu verweigern, die Sie zwingen US-Unternehmen-transfer-Technologie. Und Sie betrachten die Unterstützung der staatlichen Unternehmen und die übernahme der cutting-edge-Technologie-vieles davon aus dem Ausland, als entscheidend für Chinas wirtschaftliche Entwicklung.

US-Firmen in China sagen, dass die erzwungene Technologietransfers in der Regel geschehen auf der lokalen Ebene und stammen aus informellen Druck durch die chinesischen Beamten, die es schwierig machen würden, um zu überprüfen, ob Peking erfüllt hat jede wichtige Vereinbarung.

In früheren Runden von Gesprächen, China hat gezeigt, wenig Neigung nachgeben, um die Verwaltung der Anforderungen.

"China hat noch keinen Hinweis, dass es bereit, um US und Globale Anliegen, die über die strukturellen Probleme", sagte Scott Kennedy, ein China-Spezialist am Zentrum für Strategische und Internationale Studien. "Die beiden Seiten sind ziemlich weit auseinander."

in Peking hat zuvor angeboten zu erhöhen, den Kauf von US-Produkten, insbesondere Sojabohnen und andere landwirtschaftliche Güter sowie Erdgas. Dies würde dazu beitragen, Trump ' s Besorgnis über das klaffende US-Defizit im Handel mit China. Peking könnte auch öffnen, mehr Branchen für US-Unternehmen und Versprechen einen besseren Schutz für die US-geistiges Eigentum. Im Gegenzug könnte China drücken die USA auf, entfernen Sie die Tarife, die Präsident Donald Trump verhängte im vergangenen Jahr.

Derek Scissors, ein China-Experte am American Enterprise Institute, sagte, dass China würde wahrscheinlich akzeptieren so eine Sache, wenn Sie angeboten wurden. Damit würde überwiegen keine Bedenken hat China über Huawei.

"Wenn Sie denken, Sie können Holen Sie sich den deal, den Sie wollen, Sie werden nicht Abbrechen, die Gespräche über Huawei", sagte er.

---

AP Business Schriftsteller Marcy Gordon und Martin Crutsinger in Washington und Joe McDonald in Peking trugen zu diesem report.

Updated Date: 29 Januar 2019 01:31

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS