Exxon, Qatar Petroleum zu erweitern LNG-export-Anlage in Texas

Exxon Mobil macht einen großen Wette auf die Zukunft, der den Export von Erdgas. Exxon und Qatar Petroleum kündigte am Dienstag, dass Sie weitermachen mit ein

Exxon, Qatar Petroleum zu erweitern LNG-export-Anlage in Texas

Exxon Mobil macht einen großen Wette auf die Zukunft, der den Export von Erdgas.

Exxon und Qatar Petroleum kündigte am Dienstag, dass Sie weitermachen mit einem 10-Milliarden-Dollar-Projekt zum export von verflüssigtem Erdgas aus einer pflanze auf der Texas Gulf Coast.

Die Unternehmen, sagte Bau an der Golden-Pass-Anlage in Sabine Pass, Texas, anfangen würde vor April, und der Exportvorgang wird erwartet, um zu beginnen läuft, in 2024.

Exxon sagte, dass das Projekt erstellen, werden die 9.000 Arbeitsplätze in den fünf Jahren Bauzeit und mehr als 200 Feste Arbeitsplätze. Exxon-Chairman und CEO Darren Woods sagte, es würde bieten eine langfristige Lieferung von verflüssigtem Erdgas und die lokale Wirtschaft anzukurbeln.

Die Golden-Pass-Anlage wurde im Jahr 2010 eröffnet, um zu importieren gas wurde gekühlt in flüssiger form, so dass Sie geladen werden auf Tankschiffen für den Transport. Ihre Hintermänner sah einen Markt auf den Import von Erdgas, ein sauberer Brennstoff als öl.

Die US-gas-Produktion stieg in diesem Jahrzehnt, jedoch mit vielem, es kommt von der perm-Becken in west Texas und New Mexiko, Exxon und andere studiert Möglichkeiten, um Verkäufe zu steigern, indem die plötzlich reichliche Versorgung zu treffen, der stark wachsende Globale Nachfrage.

Weltweit, die jährliche Handel mit Flüssiggas wuchs schneller als 10 Prozent in beide 2017 und 2018, entsprechend der Internationalen Energie-Agentur. Nachfrage wächst am schnellsten in Asien, insbesondere in China, aber die europäischen Länder sind auch daran interessiert, eine Intensivierung der Importe als eine Möglichkeit zur Diversifizierung Ihrer Energieversorgung und Verringerung Ihrer Abhängigkeit von russischem gas.

Handel mit Flüssiggas steigen um mehr als zwei Drittel in den nächsten 20 Jahren, sagte Jean-Baptiste Dubreuil, ein Analytiker mit der in Paris ansässigen Gruppe.

"Es wird maßgeblich an der Entwicklung von Erdgas in Richtung einer stärker diversifizierten, flexiblen und globalen Markt", Dubreuil, sagte.

Der Texas-Projekt ist voraussichtlich das erste von vielen ähnlichen Ankündigungen von Energieunternehmen in diesem Jahr. Dubreuil, sagte, weitere sollen kommen aus den USA, Russland, Afrika und Katar.

Exxon und Qatar Petroleum sagen, dass die export-Anlage in Texas werden in der Lage sein zu produzieren, um 16 Millionen Tonnen verflüssigtes Erdgas pro Jahr.

Qatar Petroleum besitzt 70 Prozent des export-Projekt und die Exxon hält die anderen 30 Prozent nach der Vereinbarung heraus zu kaufen ConocoPhillips' 12,4 Prozent-Anteil in die bestehende liquefied natural gas import terminal-und pipeline. Dass der Einkauf wartet noch auf die behördliche Genehmigung.

Exxon und Qatar Petroleum gearbeitet haben, zusammen auf die exploration und Entwicklung von Projekten in Argentinien, Brasilien und Mosambik. Qatar Petroleum, ein führender Exporteur von Flüssigerdgas (LNG), hat angekündigt, Pläne zu investieren 20 Milliarden US-Dollar in den USA, wie es will weiter expandieren über sein Haus hinweg.

Bei einer Veranstaltung in Washington -, Energie-Sekretär Rick Perry nannte die Ankündigung "das Letzte Beispiel von der vitalen Partnerschaft zwischen den USA und Katar," einschließlich der militärischen Beziehungen und amerikanischen Hochschulen öffnen-Campus in Katar.

Auf Jan. 1, Qatar Links OPEC nach einer fast zwei-Jahres-Handelsembargo gegen Sie durch das öl-Kartell Führer, Saudi-Arabien und die Vereinigten arabischen Emirate, Bahrain und ägypten.

die Aktien von Exxon Mobil Corp. rose 76 Cent zu schließen bei $75.58.

Updated Date: 07 Februar 2019 01:03

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS