Bestände Folie nach der bond-Markt warnt erneut der Rezession

Aktien fiel scharf am Mittwoch nach der bond-Markt erhöht eine weitere Warnung flag auf die Wirtschaft. Die Rendite der 10-jährigen Treasury kurz wieder unter

Bestände Folie nach der bond-Markt warnt erneut der Rezession

Aktien fiel scharf am Mittwoch nach der bond-Markt erhöht eine weitere Warnung flag auf die Wirtschaft.

Die Rendite der 10-jährigen Treasury kurz wieder unter die zwei-Jahres-Treasury-yield Mittwoch morgen zum ersten mal seit 2007. Die sogenannte inversion ist korrekt vorausgesagt vielen vergangenen Rezessionen und ist die lauteste Alarmglocke, noch über eine mögliche Rezession vor.

die Anleger reagierten, indem Sie dumping stocks, mehr als löschen Gewinne aus einer Kundgebung am Tag zuvor. Der Dow Jones Industrial Average fiel mehr als 700 Punkte in den nachmittags trading. Banken und tech-Aktien stark gesunken, und die Händler kamen, die unter besonders schweren Verkaufsdruck nach Macy ' s ausgestellt, eine düstere Ergebnis Bericht und schneiden seine Prognose für das Gesamtjahr.

die Volatilität kehrte an den Märkten im August vor dem hintergrund steigender Spannungen in der Handelsstreit zwischen den USA und China. Der S&P 500 um mehr als 4%, da die Anleger Angst vor einer anhaltenden Handelsstreit weiter Schwächen könnten der globalen Wirtschaft.

Interessierte in der Börse?

Add Börse als ein Interesse an bleiben Sie up to date über die neuesten Börsennachrichten, video -, und Analyse von ABC News. Börse Zinsen

Händler neigen Pflügen Geld in ultra-sicheren US-Staatsanleihen, wenn Sie Angst vor einem wirtschaftlichen Abschwung, und sendet Erträge niedriger. Wenn die langfristigen Renditen genug fallen, Markt-Beobachter sehen es als eine Vorhersage, dass eine Rezession könnte auf dem Weg sein in ein oder zwei Jahren. Die Rendite der 10-jährige Treasury sank von 2.02% auf Juli 31 bis unter 1.60%. Der 30-jährige Treasury Rendite auch Treffer ein Rekordtief Mittwoch.

Wirtschaftlichen Daten von zwei der weltweit größten Volkswirtschaften Hinzugefügt, um Investoren ängste. Europäische Märkte fielen nach Deutschlands Wirtschaft schrumpfte um 0,1% im Frühjahr aufgrund der weltweiten Handelskrieg und Probleme in der auto-Industrie. In China, der weltweit zweitgrößten Wirtschaft, Wachstum in der Fabrik-Ausgang, retail-Ausgaben und Investitionen schwächer als im Juli.

"Die schlechten Nachrichten für die Weltwirtschaft ist, stapeln sich viel schneller, als die meisten ökonomen denken, so versuchen Schritt zu halten ist anstrengend," Kevin Giddis, Leiter der fixed-income-Kapitalmärkte bei Raymond James, schrieb in einem Bericht.

Die S&P-500 fiel um 2,7%, ab 3:00 Uhr Eastern Zeit, dass wieder alle von den vorherigen Tag zu springen, kam nach den USA verzögert, einige der Tarife drohte auf chinesische Importe.

Der Dow sank 720 Punkten oder 2,7% auf 25,559. Der Nasdaq-composite-index verlor 2.8%, während der Russell 2000 index, der kleinere Unternehmen Aktien verloren 2,9 Prozent.

Die Verluste einen Tag nach der Vorräte sammelten, wenn der Trump-Verwaltung verzögerte die Zölle auf über $160 Milliarden in der chinesischen Ware, die eingerichtet wurden, nehmen Einfluss auf Sept. 1.

Während der Markt fiel am Mittwoch, Präsident Donald Trump auf Twitter nahm, um erneut Kritik an der Federal Reserve für behindern die US-Wirtschaft durch die Anhebung der Preise "viel zu schnell" im letzten Jahr und nicht dabei, seine Politik aggressiv genug — die amerikanische Zentralbank senkte Ihren Leitzins um einen Viertel Punkt im letzten Monat. Er verteidigte auch seine Handelspolitik, obwohl Investoren bleiben besorgt, dass der Handelskrieg zwischen den beiden weltweit größten Volkswirtschaften ziehen durch die 2020 US-Wahl und verursacht mehr wirtschaftlichen Schaden an.

"Wir sehen noch ein erhebliches Risiko, dass der Handel Streit weiter eskaliert", sagt Mark Haefele, global chief investment officer bei der UBS in einer Notiz an Kunden.

Mit bond-Renditen fallen, Banken haben schwere Verluste Mittwoch. Niedriger bond-Renditen sind schlecht für die Banken, weil Sie zwingen, die Zinsen auf Hypotheken und anderen Darlehen niedriger, die Ergebnisse in weniger Gewinn für die Banken. Citigroup sank von 5,1% und Bank of America Gaben um 5%.

Viel von dem Markt, den Schwerpunkt auf den US-Zinsstrukturkurve, die seit jeher eine der zuverlässiger Rezession Indikatoren. Nach kurzem Handel unter der Rendite der zweijährigen Treasury früher Mittwoch die Rendite der 10-jährigen Treasury war 1.58% im Nachmittag Handel, auch mit der Rendite der zwei-Jahr.

Andere Teile der Zinskurve bereits invertiert, beginnend Ende letzten Jahres. Aber jedes mal, einige Markt-Beobachter davor gewarnt, zu viel. Akademiker neigen dazu, zahlen die meiste Aufmerksamkeit auf die Differenz zwischen dem drei-Monats-Treasury-und die 10-Jahres-Treasury, die invertiert in den Frühling. Händler zahlen oft mehr Aufmerksamkeit auf die zwei-Jahres-und 10-Jahres-spread.

die letzten fünf mal die zwei-Jahres-und 10-Jahres-Treasury-Renditen haben invertiert, eine Rezession folgte. Die Durchschnittliche Höhe der Zeit auf etwa 22 Monate nach Raymond James' Giddis. Die Letzte inversion von diesem Teil der Ausbeute-Kurve begann im Dezember 2005, zwei Jahre vor der Großen Rezession Riss durch die Globale Wirtschaft.

Das Kennzeichen ist nicht perfekt, aber, und es ist falsche Signale in die Vergangenheit. Einige Markt-Beobachter sagen auch, dass der Verlauf der Zinsstrukturkurve kann ein weniger zuverlässiger Indikator dieser Zeit, weil technische Faktoren können beeinträchtigen die längerfristigen Renditen, wie negative Renditen im Ausland und der Federal Reserve holdings von $3.8 Billionen US-Treasurys und andere Investitionen in der Bilanz.

Macy ' s, stürzte mit 11,4%, der stärkste Verlust im S&P 500, nachdem es kürzte seine Prognose für den Gewinn für das Jahr. Den Händler den Gewinn für das Letzte Quartal fiel weit hinter den Prognosen der Analysten als es gezwungen war, Schrägstrich Preise, die auf nicht verkaufte Ware. Den grimmigen Ergebnisse von Macy ' s gesendet zu anderen Händlern deutlich niedriger, auch. Nordstrom sank um 10% und die Kohl ' s sank um 11%.

Energie-Aktien auch sank drastisch verletzt, ein weiterer Tropfen auf den Preis von Rohöl auf der Sorge, dass eine sich abschwächende Weltwirtschaft wird nach unten ziehen Nachfrage. National Oilwell Varco eingebrochen 7,4% und Schlumberger rutschte 6.5%. Der Preis der benchmark US-Rohöl rutschte 3,9% auf $54.88 pro barrel. Brent, die internationale Norm verloren 3,7% auf $59.04.

Gold gewann $13.70 zu $1,515.90 pro Unze, in der Nähe eines sechs-Jahres-hoch. Auch die Investoren bieten Aktien von Bergbau-Unternehmen Newmont Goldcorp 1,8% aus.

im Ausland, in Deutschland DAX sank um 2,3% nach den schwachen deutschen Wirtschaftsdaten. Frankreichs CAC 40 fiel um 2,2%, und der FTSE 100 in London verlor 1,7 Prozent.

In Asien, der japanische Nikkei 225 stieg um 1%, der Kospi in Süd Korea gewann 0,7 Prozent und der Hang Seng in Hong Kong Hinzugefügt 0.1%.

---

AP Schriftsteller Pan Pylas und AP Business Writer Damian J. Troise beigetragen.

Updated Date: 14 August 2019 01:49

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS