Asiatische Aktien Folgen Wall Street lower, auf Handelskrieg Bammel

asiatischen Aktienmärkte folgten der Wall Street lower, Dienstag inmitten der Angst der US-chinesische Handel wird der Krieg schon weh sich abschwächenden globa

Asiatische Aktien Folgen Wall Street lower, auf Handelskrieg Bammel

asiatischen Aktienmärkte folgten der Wall Street lower, Dienstag inmitten der Angst der US-chinesische Handel wird der Krieg schon weh sich abschwächenden globalen Wachstumsdynamik.

Benchmarks in Shanghai, Tokio, Hong Kong und Australien alle zurückgezogen. Die Märkte in Japan, Indien und Südostasien waren die Wiedereröffnung folgenden Feiertagen.

Investor Angst wurde genährt von Präsident Donald Trump die Bedrohung der neuen US-tarif Wanderungen auf chinesische waren, die Proteste in Hong Kong und die schwächer als erwarteten Daten aus Indien, Argentinien und Singapur.

"Die Globale Wirtschaft ist hoch gefährlich, in der Hoffnung auf eine positive Wendung, aber verspannt für ein stolpern," sagte Vishnu Varathan der Mizuho Bank in einem Bericht.

Der Shanghai-Composite-Index verlor 0,8% auf 2,793.44, und Tokio ist der Nikkei-225 fiel um 1,2 Prozent auf 20,434.75. Hong Kong Hang Seng fiel um 1,7% auf 25,391.77.

Seoul Kospi verlor 0,7% auf 1,928.77, während Sydney S&P-ASX-200 um 0,4% niedriger bei 6,579.70. Der Indische Sensex eröffnet um 0,1% auf 37,529.70.

Märkte in Taiwan, Neuseeland und Südost-Asien zurückgezogen.

Investoren waren verunsichert von einer chinesischen Regierungserklärung Montag sagen: meist gewaltlose Proteste in Hong Kong waren "langsam zeigen sich die Sprossen des Terrorismus" und eine "existenzielle Bedrohung" für die Bevölkerung.

Hong Kong airport, einer der weltweit verkehrsreichsten, storniert alle Flüge Montag Abend, nachdem Tausende von pro-Demokratie-Demonstranten überfüllt in die Haupt-terminal. Operationen wurden langsam wieder normal Dienstag.

Beijing die Verwendung des Begriffs " Terrorismus "löste eine Welle der Risikoaversion über den globalen Märkten", sagte Stephen Innes VM-Märkten in einem Bericht.

An der Wall Street, die benchmark Standard & Poor ' s 500 hatte seine größte Rückgang in der Woche, während der Dow Jones Industrial Average verlor fast 400 Punkte.

Verkauf weit verbreitet war. Technologie-Unternehmen und Banken entfiel ein großer Anteil des Rückgangs.

Investoren gesucht, die Sicherheit in US-Staatsanleihen, indem Sie Ihre Erträge zu taumeln. Der Preis für gold, andere traditionelle safe-haven-asset, geschlossen höher.

Die S&P-500 verlor 1,2 Prozent auf 2,883.09. Der Dow Jones fiel um 1,5% oder 389.73 Punkte, um 25,897.71.

Der Nasdaq composite sank um 1,2 Prozent auf 7,863.41.

Trump hat versprochen, 10% der Zölle auf einige 300 Milliarden Dollar in die chinesischen Einfuhren, die nicht bereits getroffen worden, mit TARIFEN von 25%. Der neue tarif würde in Kraft treten wird, Sept. 1 und mehr direkt auf US-Verbraucher.

der Letzten Woche, Trump sagte, er wäre "fein", wenn die USA und China nicht voran zu gehen mit einem treffen im nächsten Monat, Dämpfung Investoren Hoffnungen für eine Auflösung.

ENERGIE: Benchmark US-Rohöl verlor 11 Cent auf $54.82 pro barrel im elektronischen Handel an der New York Mercantile Exchange. Der Vertrag erlangt 43 Cent am Montag zu schließen um $54.93. Brent-Rohöl, verwendet, um den Preis der internationalen öle, abgelehnt 12 Cent auf $58.45 pro barrel in London. Er fügte hinzu, 4 Cent der vorherigen Sitzung $58.57.

WÄHRUNG: Der dollar gewann an 105.57 yen ab Montag den 105.30 yen. Der euro sank auf $1.1188 von $1.1214.

Updated Date: 13 August 2019 01:29

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS