Uber 'keine Haftung' für self-driving Tod

Uber nicht strafrechtlich verfolgt werden, für einen tödlichen Absturz mit einem seiner selbstfahrenden Autos. die Staatsanwälte haben entschieden, dass das U

Uber 'keine Haftung' für self-driving Tod

Uber nicht strafrechtlich verfolgt werden, für einen tödlichen Absturz mit einem seiner selbstfahrenden Autos.

die Staatsanwälte haben entschieden, dass das Unternehmen nicht strafrechtlich für den Tod von Elaine Herzberg, 49, der geschlagen wurde, als Sie überquerten eine Straße in Tempe, Arizona.

Die Auto-back-up-Fahrer konnte noch immer Strafanzeige stellen.

Ein Polizei-Bericht hat die zuvor genannten den Vorfall "absolut vermeidbar".

Arizona Uber crash-Fahrer war 'Fernsehen' Uber endet Arizona fahrerlose Auto Programm Uber Auto 'hatte sechs Sekunden, um zu reagieren' in tödlichen Absturz

"Nach einer sehr gründlichen Prüfung aller Beweismittel, das Büro hat festgestellt, dass es keine Grundlage für strafrechtliche Haftung für die Uber corporation", schrieb Yavapai County Attorney Sheila Sullivan Polk in einem Brief.

Der Absturz ereignete sich im März 2018, und mit einem Volvo XC90, Uber hatte, um zu testen, self-driving-Technologie.

kurz vor dem crash, Frau Herzberg war zu Fuß mit einem Fahrrad über einen schlecht beleuchteten Strecke von a multi-lane road.

Dash-cam footage veröffentlicht von der Polizei nach dem Vorfall erschien, um zu zeigen, das Fahrzeug back-up-Fahrer, Rafaela Vasquez, nehmen Ihre Augen von der Straße-Momente vor dem Absturz.

Weitere Datensätze aus dem streaming-Dienst Hulu vorgeschlagen, dass Ms Vasquez hatte das streaming der TV-show, Die Stimme, auf einem Telefon, das an die Zeit des Absturzes.

Die Yavapai County Attorney ' s office empfiehlt eine Experten-Analyse des Videos, und daß die Tempe Polizei-Abteilung sammeln Sie weitere Beweise auf, was die back-up-Fahrer gesehen haben, würden auf die Straße.

Das Büro nicht erklären, seine Argumentation für die Suche nach Uber zu werden, nicht strafrechtlich zur Verantwortung gezogen.

Uber nicht sofort reagieren, um die BBC-Anfrage für Kommentar.

Das National Transportation Safety Board untersucht aber auch den Absturz. Es veröffentlicht einen vorläufigen Bericht, dass im vergangenen Jahr vorgeschlagen, die sensoren auf das Uber-Fahrzeug korrekt funktionieren, sondern dass die not-Bremsmanöver kann nicht aktiviert haben.

nach dem Absturz, die Behörden in Arizona ausgesetzt Uber die Möglichkeit zum testen von selbstfahrenden Autos auf den Zustand der öffentlichen Straßen. Uber anschließend zog den Stecker auf seine eigenständige KFZ-Betrieb in Arizona, obwohl das Unternehmen hat sich seit der Wiederaufnahme der tests in Pennsylvania.

Updated Date: 06 März 2019 00:57

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS