'Rock' Treffer der Mond während der Super-Blood-Wolf-Mond

Es ist ein Vogel. Es ist ein Flugzeug. Warten Sie, es ist ein Meteorit auf dem Mond Auftreffen? Am Sonntag, den Millionen von Menschen auf der ganzen Welt beo

'Rock' Treffer der Mond während der Super-Blood-Wolf-Mond

Es ist ein Vogel. Es ist ein Flugzeug. Warten Sie, es ist ein Meteorit auf dem Mond Auftreffen?

Am Sonntag, den Millionen von Menschen auf der ganzen Welt beobachtete, wie der Schatten der Erde bedeckt den Mond in einer Kupfer-rötliche glühen in dem, was war bekannt als ein "Super-Blood-Wolf-Mond." Es war der erste Vollmond des Jahres (wolf moon) und es begab sich zu einer Zeit, wenn der Mond war auch am nächsten zur Erde (ein super-Mond) und gehen durch eine lunar eclipse (blood moon).

Während der Beobachtung der Sonnenfinsternis, aber einige Beobachter bemerkt einen kleinen Blitz auf dem Mond. Viele Astronomen spekuliert, was geschehen war, aber einer von Ihnen, Jose Maria Madiedo von der Universität Huelva in Spanien, schnell, bestätigt, dass es war in der Tat ein Meteorit, der trifft den Mond.

Luis Acosta/AFP/Ein composite-Foto zeigt alle Phasen der Super-Blood-Wolf-Mond-totale Mondfinsternis, Jan. 20, 2019 in Panama-Stadt.

(EHER: "Super-blood-wolf-Mond" zu begrüßen 2019 mit seltenen kosmischen Spektakel)

"Ein rock hat der Mond während der totalen Finsternis" Madiedo twitterte am morgen des Jan. 22. An seinem tweet war ein YouTube-link anzeigen, die Auswirkungen auf die Obere linke Hälfte des Mondes.

Madiedo beobachtet der Meteorit Blitz durch Spanien Monde Impacts Detection and Analysis System, auch bekannt als MIDAS, der von der Universität Huelva und das Institut für Astrophysik von Andalusien. Das MIDAS-Projekt verwendet Daten aus mehreren Sternwarten im ganzen Land zu verfolgen, blinkt auf der Oberfläche des Mondes und sammeln Informationen über die Geschwindigkeit des Mondes Folgen, denen wiederum sagen die Astronomen über die Häufigkeit von Auswirkungen, die in der Atmosphäre der Erde.

Sascha Steinbach/EPA über ShutterstockA Blick auf Blut-Mond neben der 'Tiger and Turtle' Wahrzeichen während die erste totale Mondfinsternis des Jahres in Duisburg, Deutschland, Jan. 21, 2019.

"verwenden Wir ein array von Teleskopen ausgestattet mit hochempfindlichen Kameras überwachen die Mond-Oberfläche, um Sie zu erkennen, diese Ereignisse," Madiedo sagte ABC News.

Meteoriteneinschläge passieren die ganze Zeit, Madiedo gesagt, aber Sie sind nicht leicht zu erfassen ist für MIDAS, die erfordert, den Mond zu dunkel, so dass der weiße Blitz ist sichtbar — in der Regel während der 10 Tage rund um den Neumond. Er sagte, dass das lunare Auswirkungen war bedeutsam, weil es war das erste mal, Astrophysiker in diesem Bereich der Forschung waren in der Lage zu erfassen Mond-Auswirkungen während einer Mondfinsternis.

Die nächste Mondfinsternis wird nur eine partielle Mondfinsternis, sichtbar von Süd-Amerika, Europa, Afrika, Asien und Australien. Es finden am 16. Juli 2019.

Wie bei anderen Meteoriten schlagen, diese können jederzeit auftreten, aber Sie werden wahrscheinlich benötigen die Astronomen zur Freigabe von videos und Bildern.

Updated Date: 23 Januar 2019 00:45

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS