New Zealand prime minister kündigt Verbot aller Sturmgewehre nach der Moschee Schießen

New Zealand ' s prime minister kündigte an, dass Sturmgewehre, wie diejenigen, die letzten Freitag bei dem Massaker auf zwei Moscheen in Christchurch, wird ver

New Zealand prime minister kündigt Verbot aller Sturmgewehre nach der Moschee Schießen

New Zealand ' s prime minister kündigte an, dass Sturmgewehre, wie diejenigen, die letzten Freitag bei dem Massaker auf zwei Moscheen in Christchurch, wird verboten werden, das Land nach der Genehmigung durch das Parlament.

"Heute bin ich die Ankündigung, dass Neuseeland wird das Verbot aller militärischen Stil halbautomatische Waffen. Wir werden auch das Verbot aller Sturmgewehre. Wir werden auch das Verbot aller hoher Kapazität Zeitschriften, die" Prime Minister Jacinda Ardern, sagte am Mittwoch. "Wir werden das Verbot aller Teile, die mit der Fähigkeit zu konvertieren, semi-automatische oder jede andere Art von Waffe in einem militärischen Stil halbautomatische Waffe."

Ardern, sagte Sie erwartet, dass Sie die Waffe Gesetze erlassen werden, die durch das Ende des "zwei-Wochen-sitting-session" , schließt April 11.

Vincent Thian/APAbdul Iskandar, ein Seemann der Royal Malaysian Navy, schreit nach mit Blumen außerhalb der Al Noor Moschee in Christchurch, Neuseeland, März 19, 2019.

Ardern sagte der Verkäufer sollte halt der Vertrieb der Verbotenen Waffen sofort und warnte vor Geschäften zurück, die Ihre Lagerbestände an die Lieferanten. Sie sagte, Sie habe nicht haben eine Schätzung für die Anzahl der Sturmgewehre oder Militär-Stil semi-automatische Waffen, die derzeit im Land.

die Bewohner gefangen mit dem Verbotenen Waffen wird das Gesicht der Sanktionen, einschließlich Geldstrafen von bis zu $4.000 und/oder drei Jahre im Gefängnis, Sie sagte, darauf hingewiesen, dass das neue Gesetz könnte eine Erhöhung dieser Strafen.

Mark Baker/APPeople warten außerhalb einer Moschee in zentralen Christchurch, Neuseeland, 15. März 2019.

Das Land wird ferner ein buy-back-Schema, das könnte Kosten zwischen $100 Millionen und $200 Millionen, "ein Preis, den wir zahlen müssen für die Sicherheit unserer Gemeinschaft," Ardern sagte.

Ardern, sagte Minister machte eine grundsätzliche Entscheidung zu ziehen Waffenbesitz-Gesetze in einer Sitzung unmittelbar nach den schrecklichen Aufnahmen, die 50 tote. Das Massaker markiert das tödlichste Schießerei in Neuseeland Geschichte.

(MEHR: Nach 50 getötet Massenerschießungen im 2 Neuseeland Moscheen, Premierminister Gelübde, "unsere Waffengesetze ändern')

Die Australische weiße Vorherrschaft in Rechnung gestellt, der Angriff war nicht gekennzeichnet durch Intelligenz Beamten vor der gut geplanten Aufnahmen.

Vor dem Angriff, Neuseeland rühmte sich selbst als eines der sichersten Länder in der Welt -- ein Ort, wo viele Polizisten gar nicht tragen, Ihre Waffen in der öffentlichkeit.

Fiona Goodall/Einheimischen legen Blumen in Gedenken an die gefallenen und Verletzten auf Deans Avenue in der Nähe des Al-Noor-Moschee, 16. März 2019, in Christchurch, Neuseeland.

Chris Cahill, Präsident der New Zealand Police Association, sagte ABC News, dass die gesetzeshüter müssen möglicherweise überdenken, Offizier, Pistole Richtlinie jetzt.

(MEHR: Breaking down Neuseelands Waffengesetze im Zuge der tödlichen Moschee Schießen)

Er sagte, plant das Land, eine Gründliche Untersuchung, wie reagierte Sie auf den Angriff.

"Wir wollen lernen einige Lektionen aus Amerika", Cahill sagte in einem interview am Dienstag. "Man ist gun control stoppen kann diese und wir werden mit gun control in Neuseeland und es ist eine Debatte, die Amerika braucht, wenn die richtigen Leute nicht fürchten.

Die Zugehörige PressMourners kommen für eine Beerdigung eines Opfers aus dem 15. März Moschee-shootings auf dem Memorial Park Friedhof in Christchurch, Neuseeland, Donnerstag, März 21, 2019. (AP Photo/Vincent Thian)

"Wenn ich daran denke, die Reaktion nach Schießereien in den Vereinigten Staaten, es war erstaunlich zu sehen, wie viele Menschen in Neuseeland sind Rallye hinter dem Prime Minister' s push-to-Stärkung der Länder Waffengesetze," Cahill Hinzugefügt.

Ardern versprochen, weitere änderungen könnten kommen mit der Waffe der Gesetze, einschließlich der umliegenden Lizenzierung, Registrierung und Lagerung.

ABC News' Darren Reynolds und Carr zu diesem Bericht beigetragen.

Updated Date: 21 März 2019 00:28

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS