Libanesische Uhr fordert Italien zur Verstärkung der Investitionen im Libanon

die Libanesische Ministerpräsident forderte seine italienischen Amtskollegen am Donnerstag haben die italienischen Unternehmen investieren in seinem Land, wie e

Libanesische Uhr fordert Italien zur Verstärkung der Investitionen im Libanon

die Libanesische Ministerpräsident forderte seine italienischen Amtskollegen am Donnerstag haben die italienischen Unternehmen investieren in seinem Land, wie es sich mit der Vertiefung der wirtschaftlichen Herausforderungen.

"Die nächste Zeit im Libanon ist eine Zeit der Arbeit ... mit vielen investment-Möglichkeiten", Saad Hariri sagte, besucht der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte.

Conte ist die erste ausländische offiziellen Besuch im Libanon nach dem Hariri-Regierung vereidigt wurde Letzte Woche nach einem deadlock, den letzten fast neun Monaten.

der Libanon kämpft mit Mammut Staatsverschuldung, steigende Arbeitslosigkeit und die sich verschlechternde ratings. Hariri die Regierung hofft, zu entsperren um $11 Mrd. in weiche Kredite und Zuschüsse zugesagt, dass internationale Geber auf einer Konferenz in Paris im letzten Jahr.

Libanon im Jahr 2017 genehmigt Lizenzen für ein internationales Konsortium unter Leitung von Frankreichs Total, der italienischen ENI und der Russischen Novatek, um vorwärts zu bewegen mit der offshore-öl-und gas-Entwicklung für zwei der 10 Blöcke in das Mittelmeer, darunter eine, die umstritten ist, zum Teil mit Israel.

Italien unterstützt auch die Libanesische Militärs und der Sicherheitskräfte und hat über 1.000 Friedenstruppen in der U. N. force die überwachung der Waffenruhe mit Israel.

Conte sagte, er diskutiert mit Hariri die jüngsten Spannungen entlang der Grenze mit Israel, die sagte, es entdeckt hatte, eine Reihe von Angriffs-Tunnel, gebaut von der Libanesischen Hisbollah und Hinzugefügt hofft, dass der Dialog würde zu lindern Spannungen.

Er erklärte auch Italien würde weiterhin seine Unterstützung für die Libanesische Regierung, die sich dem Umgang mit mehr als 1 million syrische Flüchtlinge, in einem Land von 4 Millionen Menschen.

Hariri äußerte sich optimistisch, dass "der Libanon kann ein regionales Zentrum für die italienische Privatwirtschaft."

Conte sagte, seine Regierung ist in der "Anfangsphase" bei der Beurteilung, ob zur Reduzierung der Präsenz der italienischen Truppen im Ausland. Er sagte der italienischen Bataillon in Mosul, Irak, ist voraussichtlich zum Rücktritt im März.

Updated Date: 07 Februar 2019 01:01

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS