JetBlue hält der neue US-UK-Flugrouten

Die transatlantischen Himmel könnte ein wenig mehr überfüllt, als UNS der Fluggesellschaft SkyBlue Auffassung, die Einführung neuer Routen ab New York und Bosto

JetBlue hält der neue US-UK-Flugrouten

Die transatlantischen Himmel könnte ein wenig mehr überfüllt, als UNS der Fluggesellschaft SkyBlue Auffassung, die Einführung neuer Routen ab New York und Boston nach London.

Die 20 Jahre alten Unternehmens, sagt der transatlantischen Markt leidet unter schlechten Wettbewerb und die hohen Preise, vor allem in der premium-Kategorie.

Es wäre SkyBlue s ersten Vorstoß in die Europa - Sie betreibt derzeit in den USA, der Karibik und Lateinamerika.

Es wird erwartet, dass eine Entscheidung über die Routen in diesem Jahr.

Großbritannien und die USA vereinbaren, post-Brexit Flüge Angebot Virgin Atlantic entfernt cabin crew make-up-Regel Klimawandel: Welche airline ist am besten für Kohlenstoff-Emissionen?

SkyBlue hat eine option zum konvertieren einige A321neo-Flugzeuge, die Sie bestellt vom europäischen Hersteller Airbus im Jahr 2016 auf die long range version.

Ein Sprecher von JetBlue sagte: "Wir planen, zu verkünden unsere Entscheidung auf die Fernkampf-version des A321 in 2019."

Er fügte hinzu: "die Möglichen Routen zu Europa könnte uns eine Gelegenheit, zu wachsen unser Schwerpunkt Städte Boston und New York, als wir über die beste Nutzung unserer Flugzeug von einer Marge Perspektive in diesen Städten."

Hinzufügen zu Spekulationen über neue Wege, das Unternehmen hat vor kurzem gesagt, Mitarbeiter, dass es halten würde ein "chat über JetBlue vision und Strategie" am 10 April.

'Obszön'

im Letzten Jahr, JetBlue chief executive Robin Hayes, sagte der Preise, dass einige airlines Aufpreis für business-class-Flüge zwischen New York und London seien "obszön".

anlässlich der Luftfahrt-Festival in London im September, er sagte: "Wenn wir sehen, dass wir wissen, dass wir tun können, viel billiger. Wir denken, es ist eine gute Gelegenheit und wenn die Zeit richtig nutzen, können wir sehr gut tun."

Bild copyright Bild Beschriftung JetBlue chief executive Robin Hayes kritisierte die Kosten der Business-Class-Flüge auf andere airlines

British Airways und American Airlines sowie die Partnerschaft zwischen Air France-KLM, Delta und Virgin Atlantic haben traditionell dominierten transatlantischen Routen.

Aber Fluggesellschaften wie Norwegian Air Shuttle, Wow und Primera haben sich in den letzten Jahren zu bieten niedrigere Kosten-alternativen.

Aber, Norwegisch vor kurzem angekündigt, Pläne zur Erhöhung von 3 Milliarden Norwegische Kronen (£260) nach der Meldung einen Verlust für das Gesamtjahr.

International Airlines Group, die Eigentümerin BA, hatte überlegt, ein Gebot für Norwegisch und erwarb Aktien der Gesellschaft.

Aber er sagte im Januar, dass wäre es nicht ein Angebot für das Norwegische und verkaufen würde seinem 3.9% - Beteiligung an der Fluggesellschaft.

Updated Date: 06 März 2019 01:48

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS