Iran 'revolution Babys Wiegen Ihre Fortschritte seit 1979

Sie wurden geboren, nachdem Ihre Eltern Proteste brachte die Schah von Iran 1979, als die Begeisterung wich den harten Jahren der US-led-isolation und ein bluti

Iran 'revolution Babys Wiegen Ihre Fortschritte seit 1979

Sie wurden geboren, nachdem Ihre Eltern Proteste brachte die Schah von Iran 1979, als die Begeisterung wich den harten Jahren der US-led-isolation und ein blutiger, acht Jahre Krieg mit dem Irak.

der Iran ist "revolution " Babys" sind eine wichtige Kraft im Land heute, im Zuge der Sturz von Schah Mohammad Reza Pahlavi und der Gründung der islamischen Republik, jetzt anlässlich Ihres 40-jährigen Jubiläum.

Mehr als die Hälfte der Iran hat 80 Millionen Einwohner sind unter 35, und alle von Ihnen befassen sich mit dem Erbe des Aufstands, vor allem als das Land Kämpfe neu unter neu verhängten US-Wirtschaftssanktionen, nachdem Präsident Donald Trump zog Washington aus der Teheraner nuklear-Vereinbarung mit den Weltmächten im vergangenen Jahr.

Für viele, die Ziele der revolution sind noch immer in weiter Ferne.

"Wir hatten einige Ziele und immer noch glauben, diese Ziele richtig waren," Farzad Farahani, eine 22-jährige Studentin, sagte Der Associated Press. "Wir hatten Forderungen und denke immer noch, diese Anforderungen waren fair, aber die revolution ist gescheitert, in vollem Umfang unsere Anforderungen."

Neben der Installation der schiitischen Theokratie, regiert heute der islamischen Revolution angepriesen, die Unabhängigkeit von West und Ost. Es kam auch mit einer Vielzahl von Plänen schob sich durch die linke, die gemeinsam mit iranischen Klerus, einschließlich der wirtschaftlichen Entwicklung, der Bildung und der sozialen Gerechtigkeit. Ihre Führer versprachen den Menschen den Anteil des Iran die lukrativen öl-Verkäufe.

Heute fast jeder iranische Lesen kann, verglichen mit nur 47 Prozent in 1976, nach Statistiken der Regierung in der Zeit. College Einschreibung ist hoch, was sich durch die Massen von Jungen Menschen auf den Straßen in der Nähe von Universität Teheran.

Aber mindestens jeder vierte keine Arbeit finden, nach dem Internationalen Währungsfonds, inmitten der Iran mit 11 Prozent Arbeitslosigkeit insgesamt. Diejenigen, die Arbeit finden, nehmen oft Positionen unter dem Mittel, wie diejenigen mit Doktortitel fahren Taxis.

Mania Filum, ein 27-jähriger student, sagte, die revolution habe mehr produzieren, gebildeten Iraner, aber jetzt Sie und Ihre Freunde sind entschlossen, zu verlassen, wenn es eine Gelegenheit gibt, im Ausland.

"Alle Pläne zu gewinnen, Mittel für die Ph. D. s und verlassen den Iran," Filum sagte. "Diejenigen, die bleiben, weil Sie reiche Väter, oder Väter, die eigenen Fabriken oder die guten jobs. Sie haben einen job und haben eine stabile situation."

der Iran hat eine große Jugendliche Bevölkerung, zum Teil wegen Familie Planung Kliniken wurden demontiert und nach der revolution. Das Ziel der Regierung für eine "Armee von 20 Millionen" von Loyalisten zu konfrontieren "Globale Arroganz" und führen die muslimische Welt.

Viele auch wuchs, bis nach einem blutigen Krieg in den 1980er Jahren, dass der Irak gestartet, gegen den Iran und sahen 1 Millionen getötet.

"Die wirtschaftliche situation ist sehr schlecht. Mein Vater ging in den Krieg und wurde verwundet, war er bereit zu opfern, sein Leben, und er liebte Imam (Ajatollah Ruhollah Khomeini)", sagt Kimia Zakeri, eine 20-jährige student.

"Selbst jetzt, wenn wir reden, er will nicht, um die Realität zu akzeptieren und die schlechte situation," Zakeri sagte. "Meine Eltern sind sehr unglücklich. Sie glaube, dass die wirtschaftliche situation viel besser gewesen. Die überzeugungen der Menschen sind ein bisschen weniger fest als zuvor."

Zakeri Hinzugefügt: "Sie können nicht Spaß haben oder etwas kaufen. Sie müssen nur über die Runden zu kommen, so dass Sie zu atmen und zu überleben."

Die jüngere generation kennt die Zeiten der unglaublichen politischen Druck — und eine kurze Tauwetter.

die westlichen Sanktionen wurden eine Tatsache des Lebens für Jahrzehnte im Zuge der Erstürmung der US-Botschaft in Teheran 1979 und der 444-tägigen Geiselnahme sah, dass Iraner skandieren "Tod Amerika!"

Es war ein Gefühl von Optimismus im Jahr 2015, wenn der Iran erreicht der Kernenergie befassen, in denen es begrenzt die Anreicherung von Uran im Austausch für die Aufhebung der Sanktionen. Aber diese Hoffnung hat sich nun verblasst unter Trump, der sich aus der Vereinbarung über Irans wachsende Rolle in der region und seine ballistischen Raketen-Programm.

Shayan Momeni, eine 27-jährige Zahnmedizin-student, beschuldigt der Iran die aktuellen Probleme auf die Vereinigten Staaten.

"ist Es meistens gar nichts zu tun haben mit der revolution. Es ist vor allem Amerikas muscle-flexing", sagte er. "Amerika liebt zu Dominieren den Mittleren Osten, aber kann es nicht erreichen. Jetzt ist es zu kämpfen zu bringen, die uns in die Knie, aber es ist noch nicht gelungen."

Filum, die anderen Schüler, die der Aussage nicht zustimmten.

"könnte Japan haben, schneiden Sie Ihre Beziehungen mit Amerika für immer nach Hiroshima und hätten immer gesagt, "Tod Amerika", bis jetzt, aber es behielt seine Krawatten, genossen die Vorteile, und dies erheblich dazu beigetragen, seine Fortschritte", sagte Sie. "Aber der Iran ist nicht so. Es besteht immer noch, dass Amerika schlecht ist, es ist unser Feind. Großbritannien ist schlecht, es ist unser Feind."

Sie fragte: "Das ist Unabhängigkeit zu welchem Preis? Auf Kosten unserer Leben wird immer schlimmer?"

Diese Ansichten werden von vielen geteilt, die wuchs mit der wachsenden internet-Zugang und Sat-TV und Aussicht auf den ganz anders als der Iran ' s state-run Television.

Aber Sie sah auch, wie die 2011 arabischen Frühling Proteste zerstäubt sich in kriegen und Unterdrückung, eine Warnung für Sie inmitten der verstärkte Druck der USA auf den Iran Zielen der Regierung. Sie erinnern sich auch daran, das chaos und das Vorgehen, gefolgt von Irans umstrittenen Präsidentschaftswahlen 2009 trat.

Farahani sagte, er glaubt, dass, im Allgemeinen, Revolutionen sind nicht eine gute Sache.

"ich denke, Reformen sind besser als revolution und grundlegende Veränderungen, zerstören guter Dinge", sagte er.

Mohammad Ahadi, eine 25-jährige Koch, ist stolz auf die Fortschritte, die der Iran gemacht hat.

"Vor diesem Zeitraum von 40 Jahren, hatten die Menschen nichts zu sagen" Ahadi bemerkte, die außerhalb einer Moschee Teheran, wo er gerade betete. "Aber heute, wenn wir alles betrachten, nach 40 Jahren, unsere Raketen-und nuklear-Technik und unsere Leistungen in den Nahen Osten und auf der ganzen Welt in aller Munde. Es ist ein tolles Gefühl, und wir fühlen uns mächtig."

Auch mit den wirtschaftlichen Sanktionen, sieht er einen defiance, bringt Unabhängigkeit, und das "ist es Wert."

"ja, Amerika ist uns Voraus, weil er zu arbeiten begann vor 300 Jahren, aber unsere revolution begann erst vor 40 Jahren," Ahadi " Hinzugefügt. "Wenn die revolution nicht gewesen, hätten wir jetzt schon in einer position wie Saudi-Arabien. ... Unser ganzes Leben — auch unser Atem—, würde davon abhängen, Amerika."

---

Folgen Sie Mehdi Fattahi auf Twitter an www.twitter.com/mfat .

Updated Date: 07 Februar 2019 00:45

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS