Haus Preis Wachstum auf sechs-Jahres-tief

Haus Preise stiegen im Februar auf das langsamste Tempo seit September 2012 während in London die Immobilienpreise fielen, das Office for National Statistics sa

Haus Preis Wachstum auf sechs-Jahres-tief

Haus Preise stiegen im Februar auf das langsamste Tempo seit September 2012 während in London die Immobilienpreise fielen, das Office for National Statistics sagte.

Durchschnittliche Immobilienpreise stieg um 0,6% im Jahr bis Februar 2019, fiel aber um 3,8%, in London.

Das ONS sagte, die Inflationsrate stabil bei 1,9% im März, wie ein Anstieg der Treibstoffpreise vom Februar standen, fällt in der Lebensmittel-Preise.

Die zahlen den Druck auf die Bank of England die Zinsen zu erhöhen.

Die Bank von England, die Ziele, inflation - der Preis erhöht sich - um 2%.

Das ONS sagte, es habe eine Verlangsamung im Haus Preis Wachstum in den vergangenen zwei Jahren.

Arbeitslosigkeit über Großbritannien zeigt leichten Rückgang Salisbury benannt best place to live in the UK

Die Durchschnittliche britische Haus-Preis war £226,000 im Februar, £1,000 höher als vor einem Jahr.

Die fallen in London die Immobilienpreise war der stärkste Rückgang seit Mitte 2009, aber die Stadt bleibt der teuerste Ort, um zu kaufen Immobilien mit einem durchschnittlichen Preis von £460,000.

Ben Brettell, senior economist bei Hargreaves Lansdown, sagte der fallen in London die Immobilienpreise war die größte, da die unmittelbaren Folgen der Finanzkrise.

"Dies folgt Anstrengungen von Politik zu reduzieren auf riskantere Hypotheken, Kredite, obwohl eindeutig Unsicherheit über Brexit haben eine große Rolle gespielt in der Hauptstadt schwächelnden Immobilienmarkt", sagte er.

Die Allgemeine Inflationsrate, gemessen am Verbraucherpreisindex, lag niedriger als die 2% hatte, wurden der Prognose von ökonomen.

die Inflation in der Spiele, Spielzeug und hobby-Sektor fiel um 1.1% im März von 3,1% im Februar zu helfen, zu halten einen Deckel auf den gesamten Warenkorb Preise, ökonomen sagte.

Herr Brettell, sagte der inflation Nummer machte die Bank von England die Arbeit zu erleichtern ", da es keinen Druck, die Zinsen zu erhöhen, wie es sich mit der anhaltenden Unsicherheit über Brexit".

Howard Archer, wirtschaftlicher Berater der EY Element Club der Prognosen sagte, es sei eine "anständige Nachrichten für die Verbraucher und die Bank von England".

"Das ist hilfreich Nachricht für die Kaufkraft der Verbraucher und erleichtert die Bank of England hält die Zinsen unverändert bei 0.75% als Brexit Unsicherheiten sind erweiterte," Mr Archer sagte.

Daten am Dienstag hatten gezeigt, dass die durchschnittlichen wöchentlichen Einnahmen, ohne Prämien, stieg um 3,4% in den drei Monaten bis Februar, während die Arbeitslosenquote von 3,9% niedriger als zu irgendeiner Zeit seit dem Ende des Jahres 1975.

Wirtschaftsausblick

Aber ökonomen sagen, die Preise beginnen zu steigen, und die Löhne beginnen zu verlangsamen, in den kommenden Monaten.

die Preise beginnen zu steigen, weil die Haushalts-Energiepreise werden voraussichtlich im April, wenn die Energie-Regulierungsbehörde Ofgem erhöht seine Preis-cap von 10% und Mr Archer sagte, es sei "fraglich", ob sich das Gewinnwachstum fortsetzen kann, als das Wachstum der Löhne getaucht auf ein fünf-Monats-tief von 3,2 Prozent im Monat Februar.

Während er nicht ausschließen, der Geldpolitische Ausschuss die Zinssätze zu erhöhen, über den Sommer, Mr Archer sagte: "Trotz einem engen Arbeitsmarkt ist es schwierig zu sehen, die Bank of England die Zinssätze auf Ihrer Mai-Sitzung oder in absehbarer Zeit, mitten wahrscheinlich MPC Sorge, dass eine längere Brexit Unsicherheiten wird wahrscheinlich belasten die Wirtschaft".

Updated Date: 17 April 2019 01:11

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS