Großen öl-Unternehmen verpflichten sich für die Bepreisung Vatikan

Einige der weltweit größten öl-Produzenten verpflichtet, den Freitag zu unterstützen, "wirtschaftlich sinnvolle" carbon pricing-Regimen nach einem Vatikan-Kli

Großen öl-Unternehmen verpflichten sich für die Bepreisung Vatikan

Einige der weltweit größten öl-Produzenten verpflichtet, den Freitag zu unterstützen, "wirtschaftlich sinnvolle" carbon pricing-Regimen nach einem Vatikan-Klima-Gipfel und ein persönlicher Aufruf von Papst Franziskus zu vermeiden, "verübt einen brutalen Akt der Ungerechtigkeit" gegen die Armen und die zukünftigen Generationen.

Die Unternehmen, darunter ExxonMobil, BP, Royal Dutch Shell, Total, Chevron und Eni, sagte in einer gemeinsamen Erklärung, die die Regierungen sollten eine solche Preisgestaltung Regime auf einem Niveau, das fördert die Wirtschaft und die Investitionen, während sich die "Minimierung der Kosten, um gefährdete Gemeinschaften und des Wirtschaftswachstums."

Die Geschäftsführer, als auch als Führer der große Vermögensverwalter wie BlackRock und BNP Paribas, auch genannt für die Unternehmen, den Investoren Klarheit über die Risiken, die der Klimawandel für Ihr Unternehmen, und wie Sie planen, um den übergang zu saubereren Energiequellen.

Die gemeinsame Erklärung ausgestellt wurde, die am Ende einer closed-door-Gipfel in den Vatikanischen Gärten, das zweite mal hat der Heilige Stuhl einberufen, der weltweit Erdöl-Führer für private Gespräche auf den Klimawandel und den moralischen Imperativ, der zum speichern von Gottes Schöpfung.

Franziskus besucht am Freitag die Sitzung und sagte der Versammlung, dass eine "Radikale Energiewende" sauber, niedrig-Kohlenstoff-Energiequellen notwendig war und dass, wenn gut verwaltet, es würden "neue Arbeitsplätze schaffen, Ungleichheiten abzubauen und verbessern die Lebensqualität für diejenigen, die vom Klimawandel betroffen sind."

"vor einer Klima Notfall, wir müssen handeln entsprechend, um zu vermeiden, Begehen einen brutalen Akt der Ungerechtigkeit gegenüber den Armen und die künftigen Generationen", sagte er.

Er lobte insbesondere die Führungskräfte für die Aufnahme auf die zentrale Frage der Bepreisung, was er sagte, war notwendig für die Menschheit die Ressourcen der Schöpfung mit bedacht und nicht belasten die Armen und die künftigen Generationen mit den Schulden von den reichen.

In Ihrer gemeinsamen Erklärung, die CEOs sagte: "Zuverlässige und wirtschaftlich sinnvolle carbon-pricing-Regimen, ob Sie auf Steuer -, Handels-Mechanismen oder andere marktorientierte Maßnahmen sollte von den Regierungen auf ein Niveau, das schafft Geschäftspraktiken ... bei gleichzeitiger Minimierung der Kosten, um gefährdete Gemeinschaften und des Wirtschaftswachstums."

Das Versprechen kommt vor einer EU-Gipfel nächste Woche an die Leiter wird über den Block, der die Bemühungen zur Bekämpfung des Klimawandels, einschließlich eines Vorschlags zu stoppen hinzufügen von Kohlenstoff in die Atmosphäre bis 2050. Während die Ankündigung bezieht sich auf die 2015 in Paris accord-Ziel "halten die Globale Erwärmung auf unter 2 Grad Celsius (3.6 Fahrenheit)", die von der Ende des Jahrhunderts im Vergleich zur vorindustriellen Zeit, sagen Experten Deckelung der Anstieg auf 1,5 Grad Celsius (2.7 F) wäre sicherer.

Der Carbon Tracker Initiative, eine Londoner Gruppe, die untersucht, die Auswirkungen der Verlagerung von fossilen Brennstoffen auf Finanzmärkten, begrüßte die Vatikan-Erklärung.

"Es ist wichtig, dass viele der weltweit größten börsennotierten öl-und gas-Unternehmen sowie viele der weltweit größten Investoren gebilligt haben carbon-pricing-Regime", der Gruppe executive director, Mark Campanale, sagte in einer Erklärung.

"Kritisch", asset-Besitzer mit Billionen von US-Dollar unter management auch den Aufruf für die Unternehmen die Offenlegung von aussagekräftigen und wesentlichen Informationen über die Pläne und Investitionen in die Energiewende", fügte er hinzu.

Außerhalb der Gipfel, etwa ein halbes Dutzend Demonstranten hielten Schilder auf drängen der öl-Führungskräfte hören auf den Papst.

Das treffen fand unter ungewöhnlichen Geheimhaltung, auch von Vatikan-standards, mit dem Programm und die Gästeliste zunächst unveröffentlicht. Ein paar Führungskräfte bestätigten Ihre Anwesenheit vor der Zeit, darunter die Chefs von BP und Eni, Bob Dudley und Claudio Descalzi.

Auf dem BP blog, Dudley schrieb diese Woche, dass das treffen kam zu einem dringend Zeit, mit der BP eigene aktuelle Umfrage, die zeigt Kohlenstoff-Emissionen stieg um 2% im letzten Jahr-auch, wie Experten sagen, Sie haben drastisch zu verringern, erfüllen standards, die von 2015 in Paris ein Klimaabkommen.

Eni Descalzi sagte in einer Erklärung, dass vier Jahre nach Paris, "es ist klar, wir müssen uns ändern Tempo. Die Fortschritte unzureichend, und die Emissionen weiter zu wachsen."

Francis gewidmet hat, eine wichtige Lehre Dokument für die Umwelt und wird voraussichtlich in der Presse seinen Fall im Vatikan eine Versammlung von Amazon Bischöfe später in diesem Jahr.

---

Jordans berichtet aus Berlin.

Updated Date: 14 Juni 2019 01:34

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS