David Ortiz war nicht das Ziel von den Dreharbeiten in der Dominikanischen Republik, Polizei sagen

Boston Red Sox Superstar David Ortiz war nicht das beabsichtigte Ziel in der Dominikanischen Republik Schießen, die ihn verlassen um sein Leben kämpfte früher i

David Ortiz war nicht das Ziel von den Dreharbeiten in der Dominikanischen Republik, Polizei sagen

Boston Red Sox Superstar David Ortiz war nicht das beabsichtigte Ziel in der Dominikanischen Republik Schießen, die ihn verlassen um sein Leben kämpfte früher in diesem Monat, die Polizei zeigte am Mittwoch.

Die Inseln der Generalstaatsanwalt, sagte Ortiz, der Freund, Sixto David Fernandez, war das eigentliche Ziel, in die Diskothek geschossen, aber der Schütze erzählte der Polizei, dass er verwirrt. Fernandez und Ortiz saßen am selben Tisch und gekleidet in ähnlicher Weise an die Zeit der Dreharbeiten, Polizei hingewiesen.

Ortiz zuvor sagte Behörden, dass er nicht wusste, wer würde das Ziel ihn.

Maddie Meyer/ -, DATEI-David Ortiz von den Boston Red Sox, tritt der Einbaum nach der Wimper Praxis am Fenway Park on April 11, 2016, in Boston.

Der pensionierte Red Sox-Legende, liebevoll-fans bekannt als "Big Papi", wurde in den Rücken geschossen, während Sie in einem Nachtclub in Santo Domingo am 9. Juni. Die Kugel trat der ehemalige Spieler zurück und begeistert durch seinen Bauch, ließ ihn mit lebensbedrohlichen Verletzungen. Er war immer noch erholt in einem Bostoner Krankenhaus ab Mittwoch Abend.

(MEHR: David Ortiz Frau spricht, die als verdächtige in Haft genommen)

mindestens 13 Menschen wurden benannt als verdächtigen in den Dreharbeiten. Die Drahtzieher wurden identifiziert als Victor Hugo Gomez und Alberto Rodriguez Mota, wer war verurteilt zum Gefängnis für Drogenhandel in 2011 zusammen mit einigen der anderen verdächtigen.

Fernandez, das beabsichtigte Ziel, bereits identifizierte Gomez als eine person, der das wollen würde, ihn zu töten, stellt fest, dass er erhalten hatte Drohbriefe von ihm in der Vergangenheit.

Gomez wurde beschrieben als ein "gefährlicher flüchtiger" wer wollte von der US Drug Enforcement Administration und anderen für seine angebliche Rolle in den gefürchteten Golf Drogenkartell, sagten Beamte. Die Behörden sagten, er wurde zuletzt gesehen in den USA und Sie glaubten, er plante die Treffer von dort.

ABC News' Kirit Radia zu diesem Bericht beigetragen.

Updated Date: 20 Juni 2019 00:50

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS