Peter Jackson neue Dokumentarfilm von Beatles' Let It Be

Die Beatles Abschied Dokumentarfilm "Let It Be" ist immer eine Zugabe, und eine Neuerfindung. "Herr der Ringe" - Regisseur Peter Jackson verkündete am Mit

Peter Jackson neue Dokumentarfilm von Beatles' Let It Be

Die Beatles Abschied Dokumentarfilm "Let It Be" ist immer eine Zugabe, und eine Neuerfindung.

"Herr der Ringe" - Regisseur Peter Jackson verkündete am Mittwoch, dass er einen neuen film aus etwa 55 Stunden Filmmaterial — shot im Januar 1969—, die nie die öffentlichkeit gesehen hat. Der original-Film, unter der Regie von Michael Lindsay-Hogg, kam bald, nachdem die Beatles brach, bis im Jahr 1970 und wurde lange angesehen als eine Chronik der band-Mitglieder, die auseinander wachsen. In einem Rolling Stone interview Monate nach dem film ' s release, John Lennon erinnert das making of von "Let It Be" als eine miserable Erfahrung, "set-up von Paul (McCartney) für Paul.

"Das ist einer der Hauptgründe, warum die Beatles endete. Ich kann nicht sprechen für George, aber ich verdammt gut weiß, wir bekommen genug davon side-Männer für Paul", sagte er.

Aber Jackson sagt, dass das zusätzliche Filmmaterial erzählt eine ganz andere Geschichte.

"Es ist einfach eine erstaunliche historische Fundgrube", sagte er. "Sicher, es gibt Momente des Dramas — aber keiner der Zwietracht dieses Projekt schon lange verbunden sind."

Für Jackson, die Beatles-Film markiert eine weitere Wende Dokumentationen nach seinem letzten "Sie müssen Nicht Alt werden", ein film, der bringt den ersten Weltkrieg auf das Leben nach der Leiter wiederhergestellt stark beschädigt, körnige Filmmaterial, übertragen Sie in 3-D und sogar schon benutzt, Experten-Lippe-Leser Wiederherstellung von verlorenen Dialog.

Er arbeitet an "Lass Es Sein" mit der Zusammenarbeit von McCartney, Ringo Starr, sowie Yoko Ono und Olivia Harrison, die Witwen von John Lennon und George Harrison. Das neue Projekt wurde angekündigt, zum 50-jährigen Jubiläum einer der Höhepunkte von "Let It Be" der Beatles temperamentvolle performance auf dem Dach von Apple Records in London.

Kein release Datum festgelegt wurde. Eine remastered-version des ursprünglichen Films, gewann einen Oscar für den besten original score, auch geplant ist.

1969, der Film war dazu gedacht zu zeigen, die Beatles Abkehr von der psychedelischen tricks von "Sgt. Pepper", wie Sie Marmelade auf den neuen songs wie "I' ve Got a Feeling" und "Get Back". Aber die Beatles scheinen weit älter und wearier, als Sie die freudige moptops der ein paar Jahre früher. Harrison kurz ging während der Dreharbeiten und vor der Kamera argumentiert mit McCartney über eine vorgeschlagene Gitarre Teil. Harrison später die Schuld für Spannungen mit McCartney und Unglück mit Lennon 's dann neue Beziehung mit Ono, die oft von Lennon' s Seite in dem Film.

"Paul wollte niemand spielen seine Lieder, bis er entschied, wie es weiter gehen sollte. Für mich war es wie: 'Was mache ich hier? Das ist schmerzhaft!'" er sagte in einem interview für eine 1990er-Jahre-video anthology von den Beatles.

"Dann überlagert oben auf, dass war Yoko, und es gab negative Stimmung zu dieser Zeit. John und Yoko waren auf einem ast. Ich glaube nicht, dass er wollte viel Zeit mit uns, und ich denke, dass Yoko schob ihn aus der band, insofern Sie nicht wollte, dass er hängen mit uns."

"Lass Es Sein" kam nicht bis Mai 1970, und Rolling Stone Herausgeber Jann Wenner würde sprechen, dass Lennon "Weinen ihm die Augen aus", wenn Sie die beiden sah es zusammen. Inzwischen, das dazugehörige album führte zu einem erbitterten Streit zwischen McCartney und seinen Bandkollegen. Die Gruppe hatte beiseite geschoben, langjähriger Produzent George Martin, und brachte Sie in Phil Spector, der wütend McCartney durch das hinzufügen von Streichern und einem Chor die Ballade "The Long and Winding Road." Im Jahr 2003, McCartney leitete eine neue und sparer-version des Albums, "Let It Be ... Naked."

im Letzten Herbst McCartney deutete auf die bevorstehende revision des Films.

"ich kenne die Menschen gesucht haben, in dem (unveröffentlichten) footage", sagte er in einem interview, ausgestrahlt auf Kanada ' s Radio X. "Und jemand Sprach mit mir, den anderen Tag und sagte:" Die Stimmung ist insgesamt sehr fröhlich und sehr erhebend. Es ist wie ein Haufen von Jungs, die Musik machen und es zu genießen.'"

Updated Date: 31 Januar 2019 01:14

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS