Trumpf auf Obdachlosigkeit problem in Kalifornien Städte: 'Clean it up'

die Beamten von der Trumpf-administration entsprochen haben, mit den örtlichen Behörden und Anwälte in Los Angeles über die Bundesregierung immer mehr beteiligt

Trumpf auf Obdachlosigkeit problem in Kalifornien Städte: 'Clean it up'

die Beamten von der Trumpf-administration entsprochen haben, mit den örtlichen Behörden und Anwälte in Los Angeles über die Bundesregierung immer mehr beteiligten im Umgang mit der Obdachlosigkeit Krise in kalifornischen Städten.

Präsident Donald Trump sagte am Donnerstag, seine Regierung hat gewarnt, die Beamten in Los Angeles und anderen Städten in Kalifornien, um "ihn zu säubern."

Saul Loeb/AFP/ Präsident Donald Trump spricht zu den Medien vor der Abreise nach Baltimore auf den Marine One von der South Lawn des Weißen Hauses in Washington, Sept. 12, 2019.

Vortrag auf einer GOP-Gesetzgeber-retreat in Baltimore -- eine Stadt, in der er sagte, in diesem Sommer war "Ratte nagetier befallen" -- er behauptete Unternehmen verlassen Demokratisch kontrollierten Städten.

"Wir kämpfen für die Zukunft von Städten wie Baltimore, die zerstört wurden, durch die Jahrzehnte des gescheiterten und korrupten Herrschaft. Diese sind unser großer amerikanischer Städte, und Sie sind eine Peinlichkeit" Trump sagte.

Interessiert Donald Trump?

Hinzufügen Donald Trump wie ein Interesse an bleiben Sie up to date über die neuesten Donald Trump news, video und Analyse von ABC News. Donald Trump Zinsen

" Er hat es geschafft eine Kampagne zu Thema, erzählt ein Make America Great Again-Rallye im August in Ohio, "Fast die Hälfte aller Obdachlosen Leben in den Straßen in Amerika geschehen live im US-Bundesstaat Kalifornien. Was Sie tun, zu unserem schönen Kalifornien, ist eine Schande für unser Land. Es ist eine Schande, dass die Welt ist, es zu betrachten. Blick auf Los Angeles mit den Zelten und der schreckliche, schrecklich, widerlich Bedingungen. Blick auf San Francisco. Blick auf einige Ihrer anderen Städte."

das Weisse Haus offiziell bestätigt, es war ein Admin-team auf dem Boden in Kalifornien in dieser Woche auf einer fact-finding-mission über die Obdachlosigkeit Krise aber nicht näher auf irgendwelche bestimmten Optionen diskutiert.

"Wie viele Amerikaner, der Präsident hat Kenntnis genommen von der Obdachlosigkeit Krise, besonders in Städten und in Staaten, wo die liberale Politik der überregulierung, der übermäßigen Besteuerung und der schlechten öffentlichen service delivery kombiniert zu einem dramatischen Anstieg von Armut und Risiken für die öffentliche Gesundheit," White House-Sprecher Judd Deere sagte in einer Erklärung.

“Im Juni, der Präsident nahm die Aktion und unterzeichnet eine Executive Order zur Bekämpfung der regulatorischen Barrieren zu erschwinglichem Wohnraum Entwicklung, eine führende Ursache der Obdachlosigkeit. Präsident Trump hat sich sein team gehen noch weiter und entwickeln eine Reihe von politischen Optionen für die überlegung zum Umgang mit dieser Tragödie."

Jeff Chiu/AP, DATEI-an Diesem Donnerstag, Juni 27, 2019, Datei Foto zeigt einen Mann mit einem Fahrrad Reifen außerhalb ein Zelt auf der Straße in San Francisco. (MEHR: Trump Ansprüche Obdachlosigkeit 'Phänomen, das vor 2 Jahren begonnen,' die Schuld Dem Bürgermeister)

Ein HUD-Sprecher sagte, die Verwaltung ist mit Blick auf eine Reihe von Optionen.

“den Anstieg Der Obdachlosigkeit sehen wir an Orten wie Los Angeles und San Francisco, ist alarmierend. Zwar gibt es viele Staatliche und lokale Fragen spielen hier, wir schauen uns eine Reihe von Optionen zur Verfügung, um uns zu HUD – ebenso wie andere Agenturen – mögliche Bundes-Aktion, wenn und gegebenenfalls," der Sprecher sagte in einer Erklärung.

Die "Washington Post" zuerst berichtete am Dienstag, dass Trump bestellt, Helfer starten eine "weitreichende Anstrengungen" zur Bekämpfung der Obdachlosigkeit in kalifornischen Städten, die die Geschichte sagte, könnten die Pläne enthalten, um die Menschen zwingen, aus dem Zelt-camps und leiten diese in ungenutzte Staatliche Einrichtungen.

Die Los Angeles Times berichtet auch Beamte trafen sich mit Strafverfolgungsbehörden, die Gewerkschaften in der Stadt diskutiert eine Reihe von Fragen, einschließlich möglicher Optionen zur Steigerung der Strafverfolgung Beteiligung.

(MEHR: Los Angeles Bürgermeister übernimmt 'volle Verantwortung' nach Obdachlosigkeit steigt 12%) Frederic J. Brown/AFP/, DATEI Habseligkeiten des Obdachlosen, Menschenmenge durch die Innenstadt von Los Angeles Bürgersteig in Skid Row am Mai 30, 2019.

Während das Weiße Haus Aussage scheint zu verlagern teilweise die Schuld für das problem auf lokale Richtlinien. In einem Brief an Trump, Los Angeles Bürgermeister Eric Garcetti sagte, er begrüßt die verstärkte Aufmerksamkeit für das Thema Obdachlosigkeit, sondern, dass der Mangel an Ressourcen und Unterstützung auf der Bundesebene sind auch Teil des Problems.

"Es ist klar, dass keine lokalen Regierung, einschließlich der unsrigen, kann der Obdachlosigkeit auf unseren eigenen" Garcetti sagte in dem Brief.

“Für viele Jahre hat die Bundesregierung sträflich unterfinanziert unsere Gehäuse Sicherheitsnetz, einen Beitrag zur Obdachlosigkeit. Die Bundesregierung cut HUD Finanzierung für die Produktion von neuem Wohnraum und der Erhaltung von 31% für die 2016-2018 Zeitraum, und nach dem Zentrum für Haushalt und Politischen Prioritäten, nur einen in vier Familien mit geringem Einkommen zu qualifizieren für eine Unterstützung für die Wohnung tatsächlich erhalten. Dieser Druck ist akut das Gefühl, hier in Los Angeles, wo 36.000 Menschen erleben Obdachlosigkeit in jeder beliebigen Nacht."

(MEHR: Government shutdown Schlägereien America ' s safety net) Mario Tama/, DATEI Travis Stanley, der sagte, er wurde obdachlos, die für drei Monate und ist eine US-Navy-veteran, liest auf gespendete Bettwäsche, wo er normalerweise schläft unter einer überführung am 5. Juni 2019 in Los Angeles.

Bezahlbarer Wohnraum und Obdachlosigkeit-advocacy-Gruppen wie die National Low Income Housing Coalition, sagte der wichtigste Schritt der Verwaltung nehmen könnte, wäre zu finanzieren, die vorhandenen Programme, die sich auf die Beendigung der Obdachlosigkeit und der Anschlag schlägt Kürzungen der Haushaltsmittel für diese Programme bei der HUD und die Interagency rates über Obdachlosigkeit.

"Die Lösung für Obdachlosigkeit ist, bezahlbare Wohnungen – nicht Kriminalisierung, die nicht bestrafen, die Armen Menschen arm zu sein, nicht allumfassend Obdachlosen Menschen, in zunehmend unsicheren Gebieten, und nicht warehousing Menschen in unhaltbaren und untragbaren Bedingungen," NLIHC president und CEO Diane Yentel sagte in einer Erklärung.

“Obdachlosigkeit in Kalifornien ist eine Krise, wie es in vielen anderen Bereichen des Landes, und Sie fordert Maßnahmen von Bundes -, Zustand und lokale Regierung. Aber Trump und seine Regierung sind nicht in gutem glauben zu lösen, für die Sie gearbeitet haben, immer wieder über die letzten 2 Jahre sich zu verschlechtern, die Wohnungs-und Obdachlosigkeit Krise und diese Letzte Anstrengung sieht, nicht anders zu sein", sagte Sie.

Befürworter haben auch in der Vergangenheit gesagt, dass die Unsicherheit über die Bundes-Zuschuss-Programme während des Betriebs-und der Bundeshaushalt Prozess kann auch der private Wohnungsbau weniger bereit, der Arbeit mit Nonprofit-Organisationen, die auf bezahlbaren Wohnraum, das hinzufügen weitere Herausforderungen für das Problem.

ABC News' Meridith McGraw zu diesem Bericht beigetragen.

Updated Date: 14 September 2019 01:10

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS