Präsidentschaftskandidat Castro ist nicht auszuschließen Reparationen

Demokratische Präsidentschafts-Kandidat Julian Castro ist nicht auszuschließen Direktzahlungen an die Afro-Amerikaner für das Erbe der Sklaverei — ein stand zwi

Präsidentschaftskandidat Castro ist nicht auszuschließen Reparationen

Demokratische Präsidentschafts-Kandidat Julian Castro ist nicht auszuschließen Direktzahlungen an die Afro-Amerikaner für das Erbe der Sklaverei — ein stand zwischen ihm von seinem 2020 Rivalen.

"Wenn Sie unter die Verfassung, die wir kompensieren die Menschen, denn wir nehmen Ihr Eigentum, warum würden Sie nicht kompensieren Menschen, die tatsächlich waren Eigentum", der ehemalige Obama-ära Gehäuse-Sekretär und ex-San Antonio Bürgermeister sagte am Sonntag.

Castro war unter den letzten, die von einem Rudel 2020 Kandidaten zu sprechen, der an der South by Southwest-Festival in Texas, in dem, was belief sich auf einer der größten Versammlungen der Demokratischen Feld noch.

Wie Demokraten behandelt worden, die Reparationen in den frühen Phasen des Rennens, andere Kandidaten diskutieren, Steuererleichterungen und anderen Subventionen, anstatt den direkten Zahlungen für die Arbeit und rechtliche Unterdrückung der Sklaven und Ihrer Nachkommen. Vermont Sen. Bernie Sanders legte Ressourcen wie "Medicare für Alle" - und Studiengebühren-Kostenlose college in die notleidenden Kommunen.

Castro erzählt CNN ' s "State of the Union", die er nicht denke, das ist das richtige argument für Reparationen wenn "einen großen Scheck geschrieben werden müssen für einen ganzen Haufen andere Sachen." Castro hielt kurz sagte, er würde Sie drängen, die direkte Entschädigung an Nachkommen als Präsident, sagen Sie stattdessen, dass er ernennt einen Kommissar oder eine task-force würden die Empfehlungen machen.

Sanders war in New Hampshire, während Sens. Elizabeth Warren aus Massachusetts war in Dallas, Kamala Harris of California in Miami war und Amy Klobuchar von Minnesota war in Tampa.

in Anderen highlights vom Sonntag-Kampagnen:

---

BERNIE SANDERS

Der Vermont-senator betonte, er steigt von longshot Kandidat zu den wichtigsten Demokratischen Präsidentschafts-Anwärter bei seiner ersten Reise nach New Hampshire seit dem Start noch ein Lauf für das Präsidentenamt.

Sanders sagte, seine Ideen, die schien "radikaler und extremer" vor vier Jahren sind jetzt hilft definieren Demokraten Kampagnen im ganzen Land.

"Jene Ideen, die wir darüber gesprochen, wenn ich hier in New Hampshire vor vier Jahren, die Ideen, die schien so sehr radikal damals," sagte Sanders. "Gut, heute werden nahezu alle dieser Ideen werden unterstützt durch eine Mehrheit der amerikanischen Bevölkerung, und Sie unterstützt den Demokratischen Kandidaten von der Schule Bord, um Präsident der Vereinigten Staaten."

Sanders gekrönt Hillary Clinton durch 22 Punkte in der staatlichen 2016 primären. Aber er steht nun vor einem breiteren Feld der Rivalen, die sich verabschiedet haben einige die gleichen Ansichten über politische Fragen, die er Pionierarbeit geleistet bei seinem letzten Lauf für das Weiße Haus.

"Dies ist, wo die politische revolution nahm ab," sagte Sanders. "Danke, New Hampshire."

----

JAY INSLEE

Washington Gov. Jay Inslee legte eine Herausforderung für seine 2020 Rivalen — mit ihm gemeinsam den Aufruf zur Abschaffung der Senat filibuster.

Inslee ist ein Neuling auf dem Demokratischen Feld und läuft eine Kampagne, das ist fast einzigartig konzentriert sich auf den Klimawandel. Aber er war ebenso unnachgiebig zu tun, Weg mit dem Senat filibuster beim sprechen zu einem kleinen Publikum am frühen Sonntag morgen beim SXSW.

Er sagte, dass die sechs Demokratischen Senatoren derzeit laufen für das Weiße Haus sollte nicht zweimal überlegen.

"Vielleicht bekommen Sie religion auf dieser und erkennen, dass die filibuster wird uns dann daran hindern, etwas zu tun, von der Gesundheitsversorgung an den Klimawandel," Inslee sagte. "Solange Mitch McConnell hat den Schlüssel für das Auto, wir sind nicht, um es überall hin."

Er folgte auf der Bühne von Castro, die signalisiert auch eine Offenheit der Senat zu tun, Weg mit dem filibuster, die eine Verfahrens-tool, das erfordert eine Zweidrittelmehrheit von mindestens 60 Stimmen, um passieren viele große Elemente, statt einer einfachen Mehrheit.

---

JOHN HICKENLOOPER

der Ehemalige Colorado Gov. John Hickenlooper, sagte, dass er nicht ausgeschnitten für die Senats — und dass er nicht sieht, dass sich Schalt-Rennen, ob seine Präsidentschafts run verpufft.

"ich sehe es nicht in meiner Zukunft", sagte Hickenlooper sagte.

Demokraten haben Sehenswürdigkeiten auf Sen. Cory Gardner ' s seat. Die Colorado Republikaner ist bis zur Wiederwahl im Jahr 2020. Hickenlooper sagte, er gesprochen mit Senat Minority Leader Chuck Schumer, sagt aber er betrachtet läuft für Präsidenten, eine Berufung.

Hickenlooper sagte auch die Entkriminalisierung von prostitution ist einen Besuch Wert. Er brachte die letzten Florida-Razzia auf massage Salon-prostitution und-Untersuchung in den Menschenhandel, was dazu führte New England Patriots Besitzer Robert Kraft aufgeladen mit zwei vergehen zählt der prostitution. Kraft hat auf nicht schuldig plädiert.

"Es gibt eine Menge Argumente, und ich denke, Sie lohnt sich aber in ernsthafte Erwägung, dass die Legalisierung von prostitution und die Regulierung, wo es Normen und Schutzmaßnahmen", um Missbrauch zu verhindern, sollte geprüft werden, Hickenlooper sagte.

---

Associated Press Schriftsteller Hunter Woodall in Concord, New Hampshire, zu diesem Bericht beigetragen.

---

Folgen Sie Paul J. Weber auf Twitter: www.twitter.com/pauljweber

Updated Date: 11 März 2019 00:29

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS