Was ist zu tun, wenn Sie befürchten, dass eine Masse-shooter, laut security-Experten

der Klang Der Motorräder Fehlzündungen kann nicht dazu bewogen haben, Hunderte von Menschen zu fliehen, Times Square vor zwei Wochen, aber nach ein paar Massene

Was ist zu tun, wenn Sie befürchten, dass eine Masse-shooter, laut security-Experten

der Klang Der Motorräder Fehlzündungen kann nicht dazu bewogen haben, Hunderte von Menschen zu fliehen, Times Square vor zwei Wochen, aber nach ein paar Massenerschießungen ein paar Tage zuvor, die nation war am Rande.

Schreckt im Zuge der Dreharbeiten in El Paso, Texas, und Dayton, Ohio, haben dazu Bedenken anderswo, als ein maskierter Mann, der eine öffentliche Bedrohung in Houston mall verursacht Menschen zu fliehen und ein Mann in Rüstung war verhaftet, in ein Springfield, Missouri, Walmart, wenn die er brachte, ein geladenes Gewehr in den laden.

Das Bewusstsein um Bedrohungen -- scheinbare oder tatsächliche -- zeigt mehr als nur eine angespannte Umgebung, sagte John Cohen, einem ehemaligen Homeland Security offizielle und aktuelle Strafrecht-professor, der auch funktioniert wie ein ABC News-Berater.

"die Menschen sind verängstigt, aber auch Leute scheinen nicht nur zuversichtlich, dass die Regierung genug tun um Sie zu schützen," sagte Cohen.

Und sogar in Fällen, in denen die Polizei auf die Szene zu schnell ist, bedeutet das nicht automatisch bedeuten, dass die Gewalt gestoppt werden, -- oder verhindert werden.

Julie Belew über Reuters Dmitriy Andreychenko Wanderungen bergab mit gun sling und die Hände in die Luft, bevor er festgenommen wird von der Polizei in der Nähe einen Wal-Mart in Springfield, Missouri, 8. August 2019, in diesem Bild aus video erhalten über die sozialen Medien.

Zum Beispiel, Ersthelfer, kam auf die Szene in der Dayton-Aufnahmen in weniger als einer minute, aber neun der Opfer starben noch und Dutzende andere wurden verletzt.

(MEHR: Panik bricht in Times Square über das Schießen false alarm)

obwohl die stampede in Times Square führte zu mehreren kleinen Verletzungen nach der Motorräder ging nach hinten Los, der Beamte sagte, dass die öffentlichkeit reagiert "richtig" auf eine wahrgenommene Bedrohung.

NYPD-Chef der Anti-Terror-James Waters sagte am Tag nach dem Vorfall, dass die öffentlichkeit das richtige getan haben, indem Sie auf "ausführen" und setzen Abstand zwischen sich selbst und den Klängen."

"eine Sensibilisierung der öffentlichkeit ist etwas, das wir schon bemüht, um für eine sehr, sehr lange Zeit", sagte Waters. "Die Menschen hören, diese Geräusche, der psychologische Bedenken," Sind wir in der Mitte einer aktiven shooter?' Sie Tat genau das, was wir trainieren Sie zu tun: laufen. Wenn Sie können, laufen, laufen. Wenn Sie nicht können, verstecken, und wenn alle Stricke Kampf -- und für Ihr Leben zu kämpfen, weil das ist, was es sein wird."

Wasser bezog sich auf die von der Regierung unterstützt, motto fordert die Menschen zu "run, hide, fight", wenn er vor einem active-shooter-event.

Cohen sagte, dass er fordert alle, einschließlich seiner eigenen Kinder, durch eine mögliche worst-case-Szenario, wenn Sie gehen irgendwo in der öffentlichkeit.

"einen moment Dauern. Identifizieren, wo die Notausgänge sind, und denken sich " Was würde ich tun, wenn ein Angriff begann? Wo würde ich laufen? Wo könnte ich mich verstecken? Bin ich vorbereitet, wenn ich den Kampf gegen die Angreifer?" Cohen sagte.

Er verglich diese geistige run-throughs, um die ganze Zeit, dass Polizisten verbringen, üben auf Schießständen oder ausgeführt durch übungen.

(MEHRERE: Bundesländer Gebühren eingereicht gegen Freund von Dayton gunman: Behörden)

", Wenn Sie denken über Situationen, die Sie möglicherweise konfrontiert werden, fangen Sie an, bereiten Sie Ihr Gehirn zu reagieren, sollten Sie damit konfrontiert werden, diese Art von situation," sagte Cohen.

Brett Coomer/Houston Chronicle über AP an diesem Sonntag, Aug. 11, 2019 -, Foto -, stehen Menschen vor der Memorial City Mall in Houston, als die Polizei untersuchen, eine Störung verursacht eine Evakuierung des Einkaufszentrums.

Er sagte, dass in den Momenten, wenn die Menschen "einfrieren" in Stress-Situationen "das ist Ihr Gehirn nehmen in der Informations-und herauszufinden, wie Sie darauf reagieren sollten." Durch das laufen durch diese worst-case-Szenarien regelmäßig, Cohen sagt, es wird abgeholzt, das mal zu denken, weil es etwas ist, Sie haben geschult, Ihr Gehirn zu antizipieren.

In Situationen wie die am Times Square, Cohen vereinbart mit Wasser, wenn die Leute aktiv sind, Sie sollten auch laufen, aber halten Sie Ihre eigene situation im Hinterkopf. "Wenn es einer großen Masse läuft in eine bestimmte Richtung, wenn Sie nicht mithalten kann mit der Menge, die Sie wollen, um aus dem Weg von der Menge", sagte er.

Und wenn man Links in einer situation, wo verstecken ist die beste option, Cohen sagte, es ist wichtig, sich nicht nur verstecken, aus der Sicht der Angreifer, sondern hinter oder unter etwas, das könnte eine Kugel stoppen. Er wies auf die Dreharbeiten in Sutherland Springs, Texas, wo einige Opfer versteckte sich hinter Bänke in der Kirche, wenn Sie konnte nicht fliehen. In diesem besonderen Schießen, der verdächtige ging durch die Gänge und erschoss diejenigen, die sich versteckt hielten, sagte Cohen wies darauf hin, dass während der Bänke zur Verfügung gestellt haben, temporäre visuelle versteckt, Sie hat nicht Schutz der Opfer von Kugeln.

In der end, Cohen betonte, dass die Menschen sollten Vertrauen in Ihre Instinkte: "Wenn Sie spüren, dass Sie in Gefahr sind, zu verlassen. Es ist in Ordnung, peinlich zu sein, später."

"Es ist immer noch eine sehr geringe chance," fügte er hinzu, "aber es gibt eine größere chance heute, als es war vor 10 Jahren, dass jede person, die vorhanden sein können, an der Seite von diese Art von Massenerschießungen. Und wenn das der Fall ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie überleben werden ist größer, wenn Sie vorbereitet haben."

Updated Date: 13 August 2019 01:10

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS