EMT stach mehrfach von Patienten in der Ambulanz: Polizei

Boston EMT wurde erstochen in der Rückseite der einen Krankenwagen, während der Behandlung einer Frau, die Polizei sagt, war handeln erratisch. Der EMT, eine

EMT stach mehrfach von Patienten in der Ambulanz: Polizei

Boston EMT wurde erstochen in der Rückseite der einen Krankenwagen, während der Behandlung einer Frau, die Polizei sagt, war handeln erratisch.

Der EMT, eine Frau, die wurde nicht genannt, aber beschrieben als ein 14-Jahres-veteran der Abteilung, wurde eine von zwei Rettungsdienst-Mitglieder, die geantwortet haben, um einen Anruf über die Frau, die in East Boston Mittwoch etwa 4 Uhr, Boston EMS-Chef James Hooley sagte ABC affiliate-station WCVB.

Der patient wurde transportiert zu einem Krankenhaus in einem Krankenwagen wurde Sie widerspenstig und stach der EMT mehrere Male, Hooley, sagte.

(MEHR: 3 stach wahllos in der Innenstadt von Seattle; verdächtige verhaftet )

ein Weiterer EMT-wer war das Opfer erlitt durch Exposition gegenüber einer unbestimmten chemischen Mittel laut einer Pressemitteilung von der Bostoner Polizei. Er erzählte Offiziere, die er und die weibliche EMT angegriffen worden war.

Der Typ des agent war nicht sofort bekannt.

WCVB Boston EMT erstochen wurde mehrere Male von einer Patientin war die Behandlung in der Rückseite der einen Krankenwagen, 11. Juli 2019.

die Polizei später identifiziert den verdächtigen als Julie Tejeda, 31. Sie wurde verhaftet, in der Szene, ohne Zwischenfälle, so die Polizei.

Tejeda wurde aufgeladen Donnerstag in Boston Municipal Court mit Angriff mit der Absicht, Mord, Körperverletzung mittels eines gefährlichen Waffe und Angriff und Batterie auf einem öffentlichen Mitarbeiter, ein Gerichts-Sprecher sagte. Sie fand ohne Kaution und bestellten sich einer 20-Tag der psychischen Gesundheit Auswertung.

Es war unklar, ob Tejeda hatte rechtliche Vertretung in dieser Zeit.

Die Messerstecherei fand im Bereich von Bowker st und New Chardon St. in der Innenstadt von Boston.

WCVB Boston EMT erstochen wurde mehrere Male von einer Patientin war die Behandlung in der Rückseite der einen Krankenwagen, 11. Juli 2019. (WEITERLESEN: Polizei-capture-Mann, der angeblich tödlich erstochen Freundin ' s Sohn )

Das Opfer erholt war am Massachusetts General Hospital und "umgeben von Ihrem geliebten," die Stadt der EMS-sagte in einer Erklärung. Ihre Verletzungen wurden als nicht lebensbedrohlich, so die Polizei.

Die anderen EMT behandelt wurde, für die Chemische Exposition und freigegeben, so die Polizei.

WCVB Boston EMT erstochen wurde mehrere Male von einer Patientin war die Behandlung in der Rückseite der einen Krankenwagen, 11. Juli 2019.

"Boston EMS dankt allen für Ihre herzlichen Gedanken und Gebete für unsere Verletzten EMTs und unsere gesamte Abteilung," EMS sagte. "Sie haben gehört und sehr geschätzt."

Bostoner Bürgermeister Marty Walsh wollte die EMTs eine baldige Genesung.

"Unsere first-Responder setzen Ihr Leben auf der Linie tägliche Arbeit zum Schutz unserer Bewohner und halten Sie sicher", schrieb er auf Twitter.

Updated Date: 11 Juli 2019 01:02

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS