Debenhams-Chef Sergio Bucher Stufen hinunter

Debenhams-Chef Sergio Bucher hat trat nach der jüngsten übernahme der angeschlagenen Warenhauskette durch die Kreditgeber. Der Händler übernommen wurde früher

Debenhams-Chef Sergio Bucher Stufen hinunter

Debenhams-Chef Sergio Bucher hat trat nach der jüngsten übernahme der angeschlagenen Warenhauskette durch die Kreditgeber.

Der Händler übernommen wurde früher in diesem Monat als Teil einer Verwaltung.

Herr Bucher ' s Abreise hatte signalisiert, die über das Wochenende und er sagte am Donnerstag, es sei "Zeit zu gehen, wissend, dass das Unternehmen in guten Händen ist".

Terry Duddy, non-executive chairman, wird zum Interims-executive chairman.

Debenhams ist die größte Kaufhauskette in Großbritannien mit 166 Filialen. Es beschäftigt etwa 25.000 Menschen.

Herr Bucher sagte: "Nun, unsere neue Finanzierungsmöglichkeiten vorhanden sind, ist es Zeit zu gehen, wissend, dass das Unternehmen in guten Händen ist, mit einem plan, um eine nachhaltige Zukunft.

"ich möchte von ganzem Herzen danke allen meinen Kollegen für Ihre Bemühungen und das Engagement während dieser turbulenten Zeit, als auch unseren Lieferanten, Partnern und natürlich Kunden für Ihre anhaltende Unterstützung."

Die Gruppe von Kreditgebern, die jetzt besitzt Debenhams - darunter Banken wie Barclays und der US-hedge-Fonds wie Silver Point und Golden Tree - haben die Händler mit £200m bei der Finanzierung.

Debenhams: Drei Dinge, die schief gelaufen ist Unwahrscheinlich, dass stars gegen die High-Street-Einbruch

Herr Bucher hatte bereits gewählt worden, aus dem Einzelhändler, der Vorstand, nachdem Großaktionäre, Mike Ashley Sports Direct und Landmark-Gruppe, hatte, stimmten gegen seine Wiederwahl im Januar.

At die gleiche Zeit, Debenhams Vorsitzender Sir Ian Cheshire gewählt wurde ist aus dem Spiel und ersetzt durch Herrn Duddy, wer war der senior independent director, bis dann.

Wie die Suche nach einem neuen CEO begonnen, Herr Duddy sagte: "Debenhams hat nun einen klaren Weg in Richtung auf eine tragfähige und nachhaltige Zukunft und wir haben Sergio und seinem team danken."

Herr Duddy ist ein erfahrener Händler als chief executive des Unternehmens, die verwendet werden, um eigene Argos und Homebase bis 2014.

Bild, Urheberrecht PA

Debenhams sagte, die neue Führung würde durch die Restrukturierung und turnaround des Unternehmens, die berichtet hatten, record jährliche Verluste im letzten Jahr.

Seine Geschäfte weiterhin wie gewohnt handeln während der anfänglichen Umstrukturierung, obwohl einige sind voraussichtlich in der Zukunft.

Der Kreditgeber übernahm die Kontrolle nachdem Sports Direct, welche eine Nähe von 30% - Beteiligung an Debenhams - aus mehreren angeboten zu übernehmen.

Aber, das endgültige Angebot von £200m abgelehnt wurde, denn es war abhängig von Herrn Ashley als chief executive.

Herr Ashley anschließend beschrieben die Debenhams übernahme durch die Kreditgeber als ein "nationaler Skandal" und forderte die Verwaltung Prozess Umgekehrt werden.

Updated Date: 18 April 2019 02:11

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS