'London literary pub tour bringt Autoren und schreiben von zu Hause

Ein Barkeeper fragt, Gavin Smith, ob er Lust hat ein Zitrus-pale ale oder Kolsch-style lager an der Newman-Arms — einem Londoner pub stammt aus dem Jahr 1730. D

'London literary pub tour bringt Autoren und schreiben von zu Hause

Ein Barkeeper fragt, Gavin Smith, ob er Lust hat ein Zitrus-pale ale oder Kolsch-style lager an der Newman-Arms — einem Londoner pub stammt aus dem Jahr 1730. Der 47-jährige Liphook, England, ansässig ist, macht seine Wahl, und geht dann zu einer Stelle, wo der Schriftsteller George Orwell angeblich tranken seinen Lieblings-Biere.

Orwell basiert die "Prole" - pub in seinem dystopischen Roman "1984", nach dem Newman-Arms. Er kennzeichnete auch wieder in seinem Roman "Keep the Aspidistra Flying." Sitzen an der Orwell-Tabelle, Smith schließt die Augen und versucht zu absorbieren keine Energie, zurückgelassen von seiner Lieblings-Schreiber. "Ich will in allem, was ich kann", sagte Smith.

As bald als Schmied beendet seinen drink, er reiht sich wieder ein spielerischer und IPA-angeheizt tour entsperren ähnliche Geschichten verbunden, um London locales, in denen namhafte Schriftsteller und dichter tranken und diskutierten Literatur.

"Der Londoner Literary Pub Crawl", eine beliebte tour führt Touristen auf die beliebte Treffpunkte der legendären Schriftsteller, ermöglicht es, Literatur-fans stand an der Stelle, wo "A Clockwork Orange" - Autor Anthony Burgess und seine Frau sah eine Bande zu zerstören, die Duke of York pub und schlendern durch die Straßen, wie Virginia Woolf, während Sie kämpften gegen Ihre Dämonen.

die Teilnehmer Geschichten zu hören, wie der dichter Dylan Thomas schlug seine Frau in einem pub und T. S. Elliot warf wieder einige Getränke in einem anderen. Sie haben auch eine chance, um zu trinken, wo eine depressive Karl Marx schnappte sich ein Bier, während im Exil, bevor Sie erste Schritte in seinem Meisterwerk im Kapitalismus-Kritik, "Das Kapital." Arbeiter der Welt,... haben ein pint.

Organisiert von englischen Schriftstellern und Schauspielern, die drei-Stunden-tour führt die Teilnehmer durch die Londoner Fitzrovia-Viertel und endet in Westminster, Soho-Bereich, die gehören nicht mehr durch die Büros von Sir Paul McCartney und die Plattenfirma von Amy Winehouse.

Manchmal Schauspieler, gekleidet wie Woolf oder Charles Dickens führt die Teilnehmer. Andere Zeiten, erhalten die Teilnehmer das Glück hat und in Begleitung von Nick Hennegan — ein begnadeter und witziger Schriftsteller, der gestaltete moderne Shakespeare-Adaptionen. Seine jüngsten eine moderne Neuinterpretation von "Romeo und Julia" mit hip-hop und-Familien Duell-Fußball (Fußball) clubs.

Der Schriftsteller startete die tour im Jahr 2012 zu nutzen, die Olympischen Spiele in London, aber die Gruppe nicht, um es zu erhalten begann in der Zeit. Noch, Hennegan, sagte einmal der Veranstalter habe die Literary Pub Crawl gehen, Sie sah sofort ausverkauften Touren.

"Wir nicht mit einem touring-Unternehmen oder etwas ähnliches", sagte Hennegan, die beherbergt auch ein London-literarische podcast . "Wir sind nur die Schriftsteller und Künstler mit anderen arbeiten tagsüber."

Mit einem tablet, und sein Gedächtnis, Hennegan vor kurzem leitete eine Gruppe, die im Lieferumfang enthalten Smith, ich und ein Dutzend andere, Die beginnend bei der Wheatsheaf, einen traditionellen pub, einmal unter der Schirmherrschaft von Orwell, Burgess und Thomas. Er begann mit einer übersicht über die beliebtesten pubs, während die Touristen lauschten und tranken eine Mittelmeer-Bier namens Estrella Damm oder eine Hop-House 13, ein doppelt gehopftes Lagerbier aus mit irischer Gerste.

von dort Aus nutzte er die Gruppe, zu der Samuel Smith Brauerei im Besitz Fitzroy Tavern und schließlich Dem Französisch-Haus, ein Wasserloch, wo der französische General Charles de Gaulle hielt eine leidenschaftliche Rede Exil während der Nazi-Deutschland besetzten Frankreich.

Stimmt, manchmal ist die tour zieht einige, die wollen einfach nur verputzt, Hennegan zugelassen. "Aber nicht, was das ist", sagte er. "Um es voll zu genießen, haben Sie die Geschichten zu hören. Dann schnappen Sie sich ein pint."

Ein ähnliches literary pub crawls sind operierte von New York City, Dublin und Edinburgh, Schottland.

Weitere Regionen mit einer tiefen literarischen Vergangenheit keine haben. Zum Beispiel, der amerikanische Südwesten von New Mexico in den Vereinigten Staaten ist bedeckt mit Brauereien und historische Stätten im Zusammenhang mit wichtigen Werken der Literatur, wie Rudolfo Anaya "Segne Mich, Ultima" oder John Nichols' "The Milagro Beanfield Krieg." Aber es gibt derzeit kein Unternehmen, die Führungen in einer der staatlichen größeren Städten und Ortschaften rund um Werke der Literatur.

Für jetzt, fast alle diskutierten die Autoren in der London-tour sind weiß (obwohl ein Jimi-Hendrix-verbundene Sites besucht). Das wird wahrscheinlich in der Zukunft ändern, während die Demographie von England sich weiter verändern, wie schwarze Autoren wie Diana Evans, Johny Pitts und Zadie Smith verwandeln den Kanon der britischen Literatur.

Die Letzte Kneipe besucht, die auf Der London Literary Pub Crawl wurde von Norman Trainer und Pferde — ein 20th century trinken für den Journalisten und später die Beatles. Die festliche Umgebung im inneren mit singen und trinken erinnerte mich an Erzählungen meines Onkels Ernest Eguia und Großvater, Carlos Contreras, beschrieben, wenn Sie Sprach von einem Besuch in London als Soldaten der US-Armee, bevor Sie ging in Deutschland während des zweiten Weltkriegs.

Ernest schreiben würde, über den Besuch der Kneipen, trinken und Essen Fisch und chips. Er war gezwungen, fallen aus der high school während der Großen Depression, sondern geliebt zu Lesen. Ich saß im inneren fragte sich, ob er wusste, dass einige der Kneipen, die er besucht verbunden waren berühmte Schriftsteller.

"ich ging, um zu sehen, 'Sweet and Low-Down" mit Benny Goodman. Es war eine Dünung, die zeigen," eine 19-jährige Carlos schrieb seiner Mutter, bezieht sich auf das Jahr 1944 film. "Es brachte Erinnerungen an die gute alte U. S. A. swing-Musik."

ich erwähnte jemand in der Kneipe, dass mein Onkel und Großvater besuchte eine Kneipe wie diese vor der in Deutschland kämpfen. Und, als wenn der Klavierspieler hörte, begann Sie zu spielen "Wir werden uns Wiedersehen" 1939 Briten-song, bekannt geworden durch die Sängerin Vera Lynn.

"Dein Großvater hätte gewusst, dass dieser song," Fiona Wallace, Birmingham, England, erzählt Sie mir. Recht hat Sie. Unsere Familie gekannt haben würde, die 1942-version durchgeführt von Peggy Lee und Goodman.

ich Stelle mir vor, gespült Ernest und Carlos singen die Texte, "Aber ich weiß wir werden uns Wiedersehen einige sonnigen Tag," in einem pub in der fremde. Ich kenne beide waren erschrocken und weit Weg von zu Hause.

Hennegan reicht mir ein Bier. "Prost", sagt er.

In Soho pub, auch ich Stand weit Weg von zu Hause. Aber als Nachkomme von Ernest und Carlos, jetzt Verdiene ich meinen Lebensunterhalt mit Worten, und heute, Worte sind für mich auch meine Heimat. Hier, inmitten der das Glück der Welt Krieg II-ära song, ein Schriftsteller, den ich habe noch zu entdecken, wenn ein Zuhause gefunden, in einer dieser dunklen Ecken. Wir werden uns bald treffen.

ich schließe meine Augen und versuchen zu absorbieren alles, was ich konnte.

---

Wenn Sie Gehen...

— Das Wheatsheaf

25 Rathbone Pl, Fitzrovia, London W1T 1JB, UK

— Die Newman-Arms

23 Rathbone Street, Fitzrovia, London W1T 1NG, Großbritannien

— Fitzroy Tavern

16 Charlotte St, Fitzrovia, London W1T 2LY, UK

Die Trainer und Pferde, Soho

29 Greek Street, Soho, London W1D 5DH, Großbritannien

---

https://londonliterarypubcrawl.com/

Tickets: $30

---

Russell Contreras ist Mitglied Der Associated Press' race ' und Ethnizität-team. Folgen Sie ihm auf Twitter unter: //twitter.com/russcontreras

Updated Date: 13 September 2019 01:29

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS