'Kein Geld' - shopper-Haltung geht weiter

"kein Geld" - Haltung der Konsumenten hat sich weiter trotz einem Anstieg der UK-Käufer zahlen im letzten Monat eine Umfrage hat vorgeschlagen,. Die zahlen

'Kein Geld' - shopper-Haltung geht weiter

"kein Geld" - Haltung der Konsumenten hat sich weiter trotz einem Anstieg der UK-Käufer zahlen im letzten Monat eine Umfrage hat vorgeschlagen,.

Die zahlen der Käufer speichert den Besuch im März war bis 1.4% Jahr-auf-Jahr, nach dem British Retail Consortium und Sprungbrett Umfrage.

Aber Springboard sagt die Verbesserung spiegelt sich ein günstiges Vergleich zum März 2018, wenn Besucherfrequenz sank um 6%.

"Wir sind weiterhin in der Mitte eines nicht protzen, Kultur,", sagte Sprungbrett.

Diane Wehrle, insights director bei Sprungbrett, sagte der Käufer blieb Sie fokussiert auf die "Klugheit".

Freak-Wetter "machen das Leben schwieriger für Unternehmen" Schlechtes Wetter erwischt Weihnachts-shopping in der High Street

"Das wird besonders offensichtlich bei der Betrachtung passantenfrequenz in jeder Woche; mit dem Monat wird eingerahmt von zwei starken Wochen, während passantenfrequenz stürzte in der Mitte von drei Wochen", fügte Sie hinzu.

Harte Umwelt

in Großbritannien, High Street passantenfrequenz wuchs um 2,5% jährlich im März.

Getrappel in retail-parks wuchs um 1,5%, aber das Einkaufszentrum passantenfrequenz schwankte von 1% Jahr-auf-Jahr.

Helen Dickinson, chief executive des BRC, sagte: "der Handel wird entlastet, um zu sehen, getrappel oben vom letzten Jahr, obwohl dies wurde stark beeinflusst durch das Wetter: während Shopper in 2018 stritten sich mit der "Bestie aus dem Osten", das der März war mild im Vergleich.

"Leider, die höhere passantenfrequenz hat nicht übersetzt werden in die höheren Ausgaben."

Mehrere Geschäfte leiden in der rauen High Street Umgebung, mit Debenhams vor kurzem fallen in der Verwaltung, bevor Sie gerettet, die von Ihren Kreditgebern.

im Letzten Jahr, Poundworld, Toys R Us und Maplin alle gingen pleite und verschwanden ganz.

Andere Haushalts -, Namen - Homebase, Mothercare, Carpetright und New Look - waren gezwungen, in der Umstrukturierung befasst sich mit Ihren Vermietern, die Schließung von Hunderten von Geschäften.

Musik-Kette HMV vor kurzem fiel in der Verwaltung, bevor gekauft wird.

Die wachsende Beliebtheit von online-shopping, höhere business-Tarife, steigende Arbeitskosten und der Rückgang des Pfund nach der britischer EU-Austritt abstimmen - das erhöht die Kosten der importierten waren - wurden beschuldigt für den Beitrag zum Einzelhändler leiden.

Updated Date: 15 April 2019 01:00

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS