Zahl der Todesfälle durch überdosierung scheint zu fallen

US-überdosis-Todesfälle im letzten Jahr wahrscheinlich fiel zum ersten mal in fast drei Jahrzehnten, vorläufige Statistiken deuten darauf hin. Die Centers for

Zahl der Todesfälle durch überdosierung scheint zu fallen

US-überdosis-Todesfälle im letzten Jahr wahrscheinlich fiel zum ersten mal in fast drei Jahrzehnten, vorläufige Statistiken deuten darauf hin.

Die Centers for Disease Control and Prevention am Mittwoch veröffentlicht die vorläufigen zahlen zeigen, fast als 68.000 Drogen-überdosis Todesfälle wurden im vergangenen Jahr berichtet. Die Zahl kann steigen, da mehr Untersuchungen abgeschlossen sind, aber die Agentur erwartet, dass die Gesamtsumme wird am Ende unter 69,000.

der Todesfälle durch Überdosierung hatte klettern jedes Jahr seit 1990, Richtfest 70.000 2017.

Die zahlen wurden gefeiert, die von der US-secretary of health and human services. "Leben retten, und wir beginnen, um zu gewinnen den Kampf gegen diese Krise," Alex Azar schrieb in einem tweet.

Aber die überdosis-Tod rate noch etwa sieben mal höher als vor einer generation.

"Wir sind immer noch in einer ziemlich traurigen situation, dass wir angehen müssen", sagte Rebecca Haffajee, eine University of Michigan-Forscher.

Forscher wollen nicht glauben, dass dies der Beginn einer dramatischen Verschlechterung. Daten aus den ersten Monaten dieses Jahres wahrscheinlich zeigen die Abnahme verringern, ein bisschen, anstatt zu beschleunigen, sagte Farid Ahmad von der CDC National Center für Gesundheit Statistiken.

Die Verbesserung war bedingt durch einen Rückgang der Todesfälle durch heroin und verschreibungspflichtige Schmerzmittel. Diese Fälle wurden jedoch etwas durch die stetige Zunahme der Todesfälle im Zusammenhang mit fentanyl, Kokain, Psychostimulanzien wie Methamphetamin herzustellen. Todesfälle durch überdosierung beinhalten Häufig mehr als ein Medikament.

kann Es Monate dauern, für die Behörden, um die vollständige toxikologische tests und andere Elemente des Todes Untersuchung mit Drogen. Und einige Staaten berichten schneller als andere. Die CDC erwartet, dass der Bericht mehr komplette Daten später in diesem Jahr.

Die aktuelle überdosis-Epidemie hat mehr Menschen getötet als jeder andere in der Geschichte der USA, und es war auf eine steigende Flugbahn. Von 2014 bis 2017, der Todesfälle durch überdosierung sprang von 5.000 oder mehr pro Jahr.

Experten verfolgen die Epidemie Ursprünge auf das Jahr 1995 und die Vermarktung des verschreibungspflichtigen Schmerzmittels Oxycodon bereits. Es wurde gemeint, sicherer und effektiver als andere verschreibungspflichtige Opioide, aber einige Patienten fanden sich eingehakt und Drogenabhängigen gefunden, konnte Sie zerdrücken Sie die Tabletten und Schnauben oder injizieren Sie, um high zu werden.

Allmählich, mehr Süchtige wandte billiger Straße Drogen wie heroin und fentanyl. Im Jahr 2015, heroin begann, verursacht mehr Todesfälle als verschreibungspflichtige Schmerzmittel oder andere Medikamente. Im Jahr 2016, fentanyl und seine nahen verwandten wurde die größte Droge-killer, und im Jahr 2018 waren Sie beteiligt in rund 46 Prozent der gemeldeten Todesfälle durch überdosierung, nach den vorläufigen CDC-Daten.

Strategien zur Reduzierung Drogen-überdosis Todesfälle enthalten zäher Polizeiarbeit, die Behandlung Programm-Erweiterungen, Maßnahmen zur Begrenzung opioid Schmerzmittel Rezepte und breitere Verteilung der überdosierung umkehren Medikament Naloxon.

Haffajee und andere Forscher versuchen, herauszufinden, welche Maßnahmen am meisten verantwortlich für die leichte Verbesserung.

"Es ist kompliziert, weil es gibt so viele Strategien gehen auf, und wie ein Prüfer es sehr schwer ist, trennen Sie Sie aus und bestimmen, welche ist die Arbeit", sagte Sie.

Valerie Hardcastle, eine Nord-Kentucky-Universität-administrator, betreut Forschungs-und andere arbeiten auf lokaler gesundheitliche Probleme, hat die überdosis-Epidemie spielen in Ihrer region, in der Nähe von Cincinnati. Sie glaubt, dass ein wichtiger Faktor ist, Narcan, Nasenspray-version von Naloxon, das wurde weit verbreitet durch die Bemühungen der Philanthropen und lokalen, staatlichen und föderalen Beamten.

"Es ist fantastisch, dass wir haben weniger Todesfälle, versteh mich nicht falsch", sagte Sie. "Aber ich bin nicht sicher, es ist ein Indiz dafür, dass die opioid-problem per se ist rückläufig. Es ist nur so, wir haben die größere Verfügbarkeit von Drogen, die halten uns am Leben."

---

Associated Press-Gesundheit und Wissenschaft-Abteilung erhält Unterstützung von der Howard-Hughes-Medical-Institute-Department of Science Education. Der AP ist allein verantwortlich für alle Inhalte.

Updated Date: 17 Juli 2019 02:00

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS