Missouri 8-Wochen Abtreibung Verbot einen Schritt zu gehen Gouverneur

Ein breites Missouri bill Verbot von Abtreibungen in acht Wochen der Schwangerschaft war nur ein Schritt Weg von gehen zu einer unterstützenden republikanischen

Missouri 8-Wochen Abtreibung Verbot einen Schritt zu gehen Gouverneur

Ein breites Missouri bill Verbot von Abtreibungen in acht Wochen der Schwangerschaft war nur ein Schritt Weg von gehen zu einer unterstützenden republikanischen Gouverneur, nachdem der Staat Senat die Maßnahme am Donnerstag.

Die Gesetzgebung muss nur eine Letzte Abstimmung im Haus, die bereits vergangen, eine frühere version, für Missouri zu join eine wachsende Gruppe von mittleren Westen und den Südstaaten der Versuch, sich stark zu begrenzen Abtreibungen.

Republikanische Gov. Mike Parson ist wahrscheinlich die Rechnung zu Unterschreiben. Er Scharte mit den Unterstützern von Mittwoch, Erklärung: "Es ist eine von Gott gegebene Recht, zu Leben ... und das ist, warum es wichtig ist für diese Gesetzgebung zu erledigen."

Missouri anti-Abtreibung bill enthält Ausnahmen für medizinische Notfälle, aber nicht für Schwangerschaften verursacht durch Vergewaltigung oder Inzest. Würden die ärzte stehen fünf bis 15 Jahre im Gefängnis wegen Verstoßes gegen die acht-Wochen-cutoff. Frauen erhalten Abtreibungen würden nicht strafrechtlich verfolgt werden.

der Republikaner bill handler Sen. Andrew Koenig bezeichnete es am Donnerstag als "eines der stärksten" Abtreibung Rechnungen noch übergeben in den USA

der Unterzahl Senat Demokratische Gesetzgeber hatte, startete einen Angriff auf die Rechnung bevor Sie Republikanische Unterstützer selbst brachte es zur Debatte.

"So viel an dieser Rechnung ist nur, sich verstellen zu müssen Frauen in eine Art von Selbstgefälligkeit, die sagt, wir sind Gefäße der Schwangerschaft anstatt zu verstehen, dass das Leben der Frauen alle haben unterschiedliche Geschichten," St. Louis-Bereich Demokratische Sen. Jill Schupp sagte.

Der Missouri-Gesetzgebung kommt nach Alabamas Gouverneur unterzeichnete ein Gesetz Mittwoch macht die Durchführung einer Abtreibung ein Verbrechen in fast allen Fällen.

Befürworter sagen, die Alabama Gesetzentwurf ist beabsichtigt, einen Konflikt mit der 1973 Roe v. Wade Entscheidung, die Abtreibung legalisiert National, in der Hoffnung, den Funken zu einem Gerichtsverfahren, dass möglicherweise aufgefordert, die Gerechtigkeit zu überdenken, das Recht auf Abtreibung.

Kentucky, Mississippi, Ohio und Georgia auch genehmigt Verbote der Abtreibung, sobald die fetalen Herztätigkeit erkannt werden können, die auftreten können, in etwa in der sechsten Woche der Schwangerschaft. Einige dieser Gesetze haben bereits in Frage gestellt worden, in Gerichts -, und ähnliche Einschränkungen in North Dakota und Iowa zuvor wurden niedergestreckt durch einen Richter.

Missouri bill enthält auch ein vollständiges Verbot auf Abtreibungen außer in Fällen von medizinischen Notfällen. Aber im Gegensatz zu Alabama, es würde kick, nur, wenn Roe v. Wade ist aufgehoben.

Wenn die Gerichte nicht zulassen, Missouri vorgeschlagene acht-Wochen-Verbot wirksam wird, muss die Rechnung enthält einen Leiter, der weniger restriktive Fristen, die verbieten würden Abtreibungen, die um 14, 18 oder 20 Wochen oder Schwangerschaft.

In seiner Roe v. Wade-Entscheidung des obersten Gerichtshofs festgestellt, dass die Lebensfähigkeit der Regel 24 bis 28 Wochen. Studien haben seitdem festgestellt, dass einige Babys so schnell wie 22 Wochen überlebt haben.

"Das ist nicht ein Stück der Gesetzgebung, die entworfen ist, für eine Herausforderung," Missouri republikanischen House Speaker Elijah Haahr sagte. "Dies ist die Art von Rechtsvorschriften, die entworfen, um zu widerstehen, eine Herausforderung, und tatsächlich Leben retten in unserem Land."

insgesamt 3,903 Abtreibungen aufgetreten in Missouri im Jahr 2017, dem letzten vollen Jahr, für das der Staat Department of Health und Senior Services Statistiken online. Von denen, 1,673 aufgetreten bei unter 9 Wochen und 119 erfolgte bei 20 Wochen oder später in der Schwangerschaft.

die Republikaner und Demokraten arbeiteten stundenlang, um zu versuchen, einen Kompromiss für den Gesetzentwurf, der eine Ausweitung der Steuergutschriften für Spenden, um eine Schwangerschaft resource Center.

Die genehmigte version des breit gefächerten bill verbietet Abtreibungen allein basierend auf Rasse, Geschlecht oder Diagnose zeigt das potential Down-Syndrom.

Es erfordert auch ein Elternteil oder Vormund die schriftliche Zustimmung für Minderjährige zu bekommen, eine Abtreibung zu zuerst informieren Sie den anderen Elternteil, außer wenn der andere Elternteil verurteilt worden ist, einer gewalttätigen oder sexuellen Verbrechen, ist Gegenstand einer Schutzanordnung oder "gewöhnlich in betrunkenem Zustand oder unter Drogen befinden." Eine änderung wurde vorgenommen, nach Stunden, spät in der Nacht die Verhandlungen für die Entfernung der Anforderung, wenn der andere Elternteil fehlt die rechtliche oder physische Sorgerecht.

Noch, einige Gesetzgeber auf beiden Seiten der Debatte ging Weg unglücklich.

Demokrat Schupp sagte, auch nach den änderungen, ist es "eine extreme und schlimme Gesetzgebung, stellt die Gesundheit von Frauen gefährdet."

"Es ist empörend, dass es keine Ausnahmeregelungen für Opfer von Menschenhandel, Vergewaltigung oder Inzest", sagte Sie.

der Republikaner Sen. Bob Onder sagte Verhandlungsführer zu weit gegangen zu gefährden, verlassen die Rechnung "ein Schatten von, was es einmal war."

"Dies sollte berechtigt sein und nicht die" Missouri Steht für das zukünftige Handeln,'" Onder erzählte Kollegen im Senat, "aber die 'Missouri Steht für das zukünftige Handeln, Art von Art von nur nach die Minderheit Partei und die stärkste planned Parenthood Juristen des Landes waren fertig mit der Rechnung.'"

---

Associated Press Schriftsteller David A. Lieb zu diesem Bericht beigetragen.

Updated Date: 16 Mai 2019 00:34

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS