Marokkanische journalist bestreitet die Gebühren der illegalen Abtreibung

Ein Richter entschieden, dass ein Marokkanischer journalist in Haft bleiben, nachdem Sie erschien am Montag im vollbesetzten Gerichtssaal auf die Gebühren, die

Marokkanische journalist bestreitet die Gebühren der illegalen Abtreibung

Ein Richter entschieden, dass ein Marokkanischer journalist in Haft bleiben, nachdem Sie erschien am Montag im vollbesetzten Gerichtssaal auf die Gebühren, die Sie hatte eine illegale Abtreibung nach, Schwanger zu werden, während einzelne.

Der Fall hat Aufsehen unter Journalisten und Rechte Gruppen.

Der 28-jährige Hajar Raissouni inhaftiert, seit Aug. 31. Sie verneint hatte eine Abtreibung und behauptet, Sie war verheiratet Sudanesischen Verlobten, die unter dem islamischen Gesetz. Der Verlobte, ein Gynäkologe und zwei andere wurden ebenfalls inhaftiert.

Sie vor Gericht erschienen, als Dutzende von Demonstranten versammelten sich vor dem Gerichtsgebäude in der marokkanischen Hauptstadt Rabat, singen "Freiheiten sind in Gefahr."

Der Richter am Montag verweigert Raissouni die temporäre Freigabe beantragen.

Abtreibungen sind illegal in Marokko, da ist Vorehelicher sex. Raissouni Gesichter von bis zu zwei Jahren im Gefängnis, wenn in allen Anklagepunkten verurteilt.

Raissouni behauptet, Sie wurde verhaftet, die außerhalb einer Klinik besuchte Sie für eine "dringende intervention" nicht um eine Abtreibung.

"Sie wurde nicht festgenommen, in flagranti. Sie wollte nicht gestehen, keine Kriminalität. Aber dies ist der Zustand unseres Landes ... Wir haben den Grad erreicht, wo die Körper von Frauen zum Gegenstand der öffentlichen Debatte", sagte eine Raissouni Anwälte, Fatiha Chtatou.

Raissouni nicht sprechen vor Gericht Montag, aber wurde erwartet, dass, wenn es tagt erneut über den Fall auf. Sept. 16.

Sie arbeitet für die Arabische Sprache Papier Akhbar Al Yaoum, einer großen Tageszeitung kritisch über den Staat. Familienmitglieder behaupten, dass Ihre Festnahme politisch motiviert war und dass Sie gerichtet war, weil Sie ein journalist deckt eine basisdemokratische Oppositionsbewegung.

Amnesty International hat gefordert, die Marokko zu fallen Gebühren und befreien.

"Hajar ist ein Opfer in diesem Zusammenhang," Ihr Onkel Soulaimane Raissouni, Kolumnist bei der Zeitung, wo Sie arbeitet, sagte in einem interview.

die Polizei angeblich gezwungen Raissouni in einer medizinischen Untersuchung an die Zeit von Ihrer Verhaftung.

"Es ist eine Vergewaltigung Ihres Körpers. Es zeigt sich, dass der Staat kontrolliert den Körper und die Freiheit der Frau", sagte Ibtissam Lachgar, die Sprecherin für die Rechte Gruppe Alternative Bewegung für Individuelle Freiheiten.

Updated Date: 10 September 2019 00:52

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS