Ländlichen Ohio county zeigt die Auswirkungen der opioid-Zustrom

Die zahlen sind erschütternd: Eine Durchschnittliche Jahressumme von 107 opioid-Pillen pro Einwohner verteilten sich über einen Zeitraum von sieben Jahren in di

Ländlichen Ohio county zeigt die Auswirkungen der opioid-Zustrom

Die zahlen sind erschütternd: Eine Durchschnittliche Jahressumme von 107 opioid-Pillen pro Einwohner verteilten sich über einen Zeitraum von sieben Jahren in dieser ländlichen Grafschaft tief in den Appalachen.

Die neu veröffentlichten Bundesdatenschutzgesetzes ist schockierend, auch für Menschen, die hier Leben, in Jackson County, wo fast jeder zu haben scheint, ist jemanden bekannt, wer gestorben ist, von Drogen-bedingten Ursachen. Fünf Kinder in einer Grundschule-Klasse, wurde gesagt, Sie haben ein Elternteil verloren an einer überdosis Tod dieser vergangenen akademischen Jahres.

Stehend auf seinen Sohn das Grab in Coalton, ein Dorf von weniger als 500 Menschen, Eddie Davis erinnert sich lebhaft seinem letzten Gespräch, in seiner Heimat vor fast 10 Jahren, mit dem Sohn und er nannte Bub, "nicht zu wissen, dass wäre das Letzte mal, ich würde ihn sehen oder seine Stimme hören oder in der Lage sein, um ihn zu umarmen."

Bald, Jeremy Edward Davis war tot, im Alter von 33.

"Mein Sohn war verantwortlich für sich selbst; er Tat, was er Tat, entschied er sich, das zu tun," Davis, 67, sagte am Mittwoch.

Aber dann fragte er sich laut über die Rolle der drugmakers, und wer hat die overprescribing. "Nochmals, wie haben Sie die Medikamente bekommen, die hier, wie haben die Pillen bekommen hier, wer ist dafür verantwortlich? Ich denke, dass Sie zahlen soll."

Die übergroßen zahlen von verschreibungspflichtigen schmerztabletten haben geholfen, Kraftstoff viele herzzerreißende Geschichten von Todesfällen durch überdosierung, wie Davis'. Sie haben auch dazu beigetragen, die ungleichmäßige sucht Erholung und steigende Pflege-raten als Eltern verlieren Ihre Kinder oder lassen Sie Sie verwaist.

"Wenn ich war ein Süchtiger, diese Stadt war Elend," sagte William Carter, der kämpfte mit der sucht nach schmerztabletten, und dann heroin, seit mehr als einem Jahrzehnt. "Es war nichts, aber versuchen, Stress zu machen, Ihren nächsten zu beheben."

Der 42-jährige Einwohner von Jackson, die Kreisstadt, begann am Schmerz-Pillen im Jahr 2000, später dann wandte sich weit billiger und mehr zur Verfügung heroin als Strafverfolgungsbehörden Razzien reduziert die Verfügbarkeit von Pillen.

Carter sagte, sein Leben ", war die pure Hölle. Es war einfach nur versuchen, nicht krank zu sein. Es wurde geschossen, bis in jeder Tankstelle Bad in dieser Stadt", sagte er. "Wenn ich daran denke, dass es widert mich an."

Solche Geschichten sind allzu Häufig hier.

"im Grunde gibt es keinen Bereich unserer Gemeinden, die nicht von diesem betroffen sind", sagte Robin Harris, executive director für ein Regierungs-board zur Verfügung, die sucht-und mental health services in der region.

Therapie-Zentren und psychiatrischen Klinik-Betten sind voll, während die Kirchen-und Glaubens-Organisationen, der Regierung zu helfen und die Agentur Bemühungen, Ressourcen nicht Strecken fast weit genug in eine verarmte Gegend, sagte Harris, der zitiert die fünf Todesfälle durch überdosierung zwischen der Grundschule Klasse Eltern.

Census Daten zeigen, fast ein Fünftel der Grafschaft, die mehr als 32.000 Einwohner Leben in Armut in einer region, die lange verzögerte hinter dem rest der nation wirtschaftlich als Folge der Verlust der Kohle -, Eisen-und Stahl-Industrie-jobs.

Aber die Leute kaufen Drogen, sagte Jackson County Municipal Richter Mark Musick, die überwachte Carter ' s recovery.

"Es ist erstaunlich, wie viele junge Erwachsene, die gesagt haben, die mich über das podium, was die Kosten für Ihre Gewohnheit ist, täglich. Und du denkst, " ich wäre nicht in der Lage zu verbringen $250 pro Tag. Woher haben Sie das?'"

Musick county, sagte, dass viele Bewohner sind deaktiviert, indem Sie-sucht — kämpfen, um Arbeitsplätze und unterstützen Ihre Kinder.

"Die Menge der Großeltern Anhebung Enkel in diesem Bereich ist einfach unglaublich", sagte Zustand Rep. Ryan Smith, ein Republikaner, dessen Bezirk umfasst Jackson und Gallia Landkreise.

Die Droge Daten veröffentlicht in dieser Woche von einem Bundesgericht in Cleveland zeigt, dass die Droge Unternehmen verteilt 8,4 Milliarden hydrocodone und Oxycodon Tabletten zu kommerziellen Apotheken in den Jahren 2006 und 12,6 Milliarden im Jahr 2012. Das ist eine Steigerung von über 50%.

Aufzeichnungen von der federal Drug Enforcement Administration zeigen, dass sich 76 Milliarden Oxycodon und hydrocodone pills — die überwiegende Mehrheit von Ihnen Generika, nicht Marken — geliefert wurden, um US Apotheken, die von 2006 bis 2012. Die Daten, die gemeldet wurde zuerst von Der Washington Post, die hatte, verklagt zusammen mit HD-Medien die Daten zu erhalten. Während dieser Zeit, verschreibungspflichtige Opioide trug zu mehr als 100.000 Todesfällen in den Vereinigten Staaten, nach dem US Centers for Disease Control and Prevention.

Der distribution-Datenbank ist ein zentrales element von Klagen eingereicht, die von mehr als 2.000 Staatliche, lokale und Stammes-Regierungen. Die ersten versuche sind für Oktober geplant.

Eine Sprecherin für einen Verteiler, McKesson Corp., sagte am Mittwoch, es hat nicht beim Verkauf oder der Einfluss der Zahl der Vorschriften oder zu verwenden. McKesson verteilt mehr als 18% der nation Opioide von 2006 bis 2012, die meisten von jeder Firma.

Für diejenigen an der front, der Pharmaunternehmen Rollen in der Epidemie sind ärgerlich.

"Es sieht aus wie ein Kriegsgebiet hier unten," Perry County, Kentucky, Sheriff Joseph Engle, sagte am Mittwoch während Patrouillen ein hart traf es die Stadt rund 170 Meilen (274 km) südlich von Jackson, Ohio.

Die Bundes-Daten zeigten, dass im Durchschnitt 175 Pillen pro Jahr und pro person verteilt wurden, in Perry County, die während der Periode abgedeckt.

Engle sagte, dass in den zwei Jahrzehnten von Strafverfolgungsbehörden er beobachtete, wie verschreibungspflichtige Schmerzmittel überflutet seine Gemeinde, was die weit verbreitete sucht. Jede Familie hat Sie empfunden, sagte er. Er hat Verwandte, die kämpfen mit sucht. Er ist begraben high-school-Freunde zu überdosierungen.

Die Pharmaunternehmen sollten "müssen hier runter kommen und diesen Ort wieder aufzubauen," Engle sagte.

In West Virginia, Mingo County war unter den am stärksten betroffenen ländlichen Gebieten mit einer rate von 203 Pillen pro person pro Jahr. Tommy Preece, freiwillige Feuerwehr-Chef in der Stadt von Kermit, braucht nicht zu sehen, die Statistiken, um zu wissen, die Geschichte der Region, der Drogenprobleme.

Er verlor seinen Bruder, assistant fire chief Timmy Dale Preece, an einer Drogen-überdosis im August 2017.

"ich habe gesehen, so viel davon, es ist unwirklich", sagte er am Mittwoch und fügte an: "ich sehe nicht, zu keinem Ende, solange diese Pharma-Unternehmen gehen zu halten, schob diese Pillen die es gibt."

Carter, die Wiederherstellung von Schmerzen Pille und heroin-user in Jackson, der sagt, er fühlt sich glücklich, habe einen job, eine Ehe, und "eine schöne 13-jährige Tochter." Aber er hat auch Angst um seine Tochter aufwachsen, in der Gegend, da sieht er die region das Elend weiter.

"ich bin unterbesetzt auf der Arbeit, gerade jetzt, weil ein co-worker ist die Planung einer Gedenkstätte für Ihre Familie Mitglied aus der vergangenen Woche für eine überdosis", sagte Carter. "Es ist der Punkt, jeder ist wie, 'Nun, es ist noch eins.'"

---

Associated Press Schriftsteller Dan Sewell in Cincinnati, John Seewer in Toledo, Julie Carr Smyth und Andrew Welsh-Huggins in Columbus, Mark Gillispie in Cleveland, Claire Galofaro in Louisville, Kentucky, John Raby in Charleston, West Virginia, Geoff Mulvihill in Cherry Hill, New Jersey, und Matthew Perrone in Washington zu diesem Bericht beigetragen.

Updated Date: 18 Juli 2019 02:16

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS