Die Forschung bietet eine mögliche Anhaltspunkte über persistent Lyme-Borreliose

In einer bahnbrechenden Studie, die in Proceedings of the National Academy of Sciences", die Forscher von der Virginia Tech, der Yale und Harvard haben möglich

Die Forschung bietet eine mögliche Anhaltspunkte über persistent Lyme-Borreliose

In einer bahnbrechenden Studie, die in Proceedings of the National Academy of Sciences", die Forscher von der Virginia Tech, der Yale und Harvard haben möglicherweise gefunden einen Grund, warum manche Menschen, die Lyme-Borreliose haben noch die lähmenden Symptome Jahre nach der Behandlung keine Anzeichen der Krankheit immer noch in Ihrem Blut.

Post-treatment Lyme-Borreliose-Syndrom (PTLDS) tritt bei etwa 10% von Menschen mit Lyme-Borreliose folgenden standard-Behandlung mit Antibiotika, und ist verbunden mit Symptomen wie Muskelschmerzen, Müdigkeit und neurologische Symptome, die erscheinen, zu trotzen Erklärung, nach Ansicht der Nationalen Institute der Gesundheit (NIH).

Die medizinische Gemeinschaft geteilt worden ist, ob die Lyme-Borreliose Symptome können zeigen, bis gut, nachdem Sie die Behandlung beendet. Die Diagnose ist umstritten, da es oft keine nachweisbare Infektion Koexistenz mit den Symptomen.

Dr. Brandon Jutras, ein Assistent Professor für Biochemie an der Virginia Tech und führen Autor der Studie, sagte, dass "es an der Zeit, sich nach anderen Quellen, die beitragen könnte zu den Symptomen."

(MEHR: Neue Studie bietet Hoffnung für frühe Lyme-Borreliose-Diagnose )

“Für Patienten, die dokumentierten Fälle von Lyme-Borreliose, ist es vernünftig zu überlegen, warum Sie mit dieser Art von unerbittlichen Antworten", sagte er.

Die in dieser jüngsten Studie, Forschung legt nahe, dass die Entzündung von einem bestimmten Teilchen Halle durch die Borrelia burgdorferi Bakterien-die Bakterien, die bewirkt, Lyme-Borreliose -- können eine Erklärung für diese Fälle.

Jutras und sein team nahmen Proben von Gelenkflüssigkeit aus einer Gruppe von Patienten, die zuvor mit Antibiotika behandelt, für die ein bestätigter Lyme-Infektion und musste dann persistent Lyme-arthritis -- festziehen der Gelenke-das ist eine der häufigsten Arten, die langfristige Symptome zeigt.

(NOCH: 9 Wege, um zu Verhindern, dass Lyme-Borreliose)

Forscher fanden heraus, dass diese Leute hatten eine bestimmte Art der Entzündung ab einem bestimmten Teilchen Schuppen von Borrelien, obwohl keiner von Ihnen hatte keine Nachweis der aktiven Infektion in das Blut oder in das Gelenk. Bestätigen Sie Ihren Verdacht, suchten Sie die gleiche Art von Entzündung in den Menschen, die andere Arten von arthritis, aber waren nicht in der Lage es zu erkennen. Sie auch injiziert die gleichen Partikel in Mäusen, die verursacht sofortige arthritis innerhalb von 96 Stunden.

"Wir denken, dass die Reaktion des Körpers auf die Teilchen ist Ihnen wichtig für das Verständnis der post-Lyme-Anomalien", sagt Dr. Jutras.

Für Patienten mit PTLDS, IV zusätzliche antibiotische Behandlung nach standard care hat gezeigt kein zusätzlicher nutzen und kann tatsächlich mehr Schaden als gut, was zu unerwünschten Nebenwirkungen. Es gibt keine Heilung für PTLD, führende viele suchen alternative Behandlungen, die nicht überprüft wird, die von der FDA, nach Angaben des Center for Disease Control.

Aber Dr. Jutras hofft, dass diese Erkenntnisse den Menschen helfen, mit PTLD.

"Wir werden versuchen, herauszufinden, wie zu intervenieren, um zu verhindern, dass die Entzündung zu beseitigen, der Partikel verursacht die Entzündung, und finden eine bessere screening-tools," sagte er.

(MEHR: 6 Lyme-Borreliose Mythen Entlarvt)

Ebenso Dr. Robert Glatter, ein Notarzt am Lenox Hill Hospital in New York City, die war in der Studie nicht beteiligt, stimmt zu, dass diese viel versprechende Ergebnisse.

"Wir brauchen mehr Studien, aber diese Ergebnisse bieten eine klare Zielvorgabe für die Entwicklung von Medikamenten als auch als Versprechen für diese schwächenden und chronischen Krankheiten", sagte er.

Lyme-Borreliose ist verbreitet von Zecken, und hat eine hohe Prävalenz im Nordosten und in bestimmten Gebieten im mittleren Westen der USA, nach der CDC.

Vanessa Cutler, MD ist ein Assistenzarzt in der Psychiatrie an Rush University Medical Center arbeiten mit ABC News Medical Unit.

Updated Date: 19 Juni 2019 00:55

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS