AP Erklärt: Wieso der Kongo ist Ebola-Ausbruch immer noch stark

Der Ebola-Ausbruch im Osten des Kongo, die zweite tödlichsten in der Geschichte, markiert sechs Monate, die am Freitag und bewegt sich in Richtung der wichtigen

AP Erklärt: Wieso der Kongo ist Ebola-Ausbruch immer noch stark

Der Ebola-Ausbruch im Osten des Kongo, die zweite tödlichsten in der Geschichte, markiert sechs Monate, die am Freitag und bewegt sich in Richtung der wichtigen Grenzstadt Goma, eine Entwicklung, die stark erschweren jede Hoffnung auf anhalten des virus' verbreitet in der instabilen region.

Dies kann der schwierigste Ebola-Ausbruch überhaupt. Die Gesundheit der Arbeitnehmer Angesicht der Bedrohung durch einen Angriff von Rebellengruppen und Widerstand aus Angst Gemeinden. Eine sehr mobile Bevölkerung produziert zwei Schrecken in der vergangenen Woche allein: Die Entdeckung einer infizierten, breit angelegte junge Händler führte zu Impfungen in eine neue, Dritte Provinz in der Nähe des Süd-Sudan Grenze. Und zwei Kontakte von Ebola-opfern rutschte Weg und fanden in der Hauptstadt der benachbarten Uganda — frei von dem virus.

Und doch ist dieser Ausbruch hat gesehen, eine Reihe von Fortschritten, einschließlich der weit verbreiteten Einsatz eines experimentellen Ebola-Impfstoff und eine klinische Studie für experimentelle Behandlungen. Die Gesundheit der Arbeitnehmer sagen, dass die Bedingungen verbessert haben, von der verheerenden West-Afrika-Ausbruch vor ein paar Jahren, wenn einige Patienten untergebracht wurden, die von den Dutzenden in brütender Zelte und verwendet die Eimer für die Toiletten.

---

ZAHLEN

Kongo-Gesundheitsministerium Berichte 759 Fällen, einschließlich 705 bestätigt und 414 bestätigte Todesfälle. Ebola-Ausbreitung über infizierte Körperflüssigkeiten, einschließlich derjenigen der Toten.

Mehr als 70.000 Menschen erhalten haben, die experimentellen Ebola-Impfstoff, dessen Wirksamkeit muss erst noch ermittelt werden. Einige Menschen, die erhalten den Impfstoff haben immer noch krank. Als Besorgnis über die Impfstoff-Vorräte wachsen, drugmaker Merck Letzte Woche gesagt, es wird einem anderen Schiff als 120.000 Dosen oder so auf den Kongo durch die Ende dieses Monats.

Frauen und Kinder machen eine beunruhigende Zahl von Fällen, darunter mehr als 160 Kinder unter 18 Jahren. Mehr als 280 Kinder wurden zu Waisen, die U. N. children ' s agency sagt.

die Fälle sind immer noch die aufstrebenden ohne link bestätigt, ein Zeichen dafür, wie schwierig es ist, die Spur des virus in einer dichten und oft vorsichtig Bevölkerung in einer region mit wenig Infrastruktur. Millionen von Menschen wurden überprüft Ebola an Kontrollstellen an der Grenze zu Ruanda und Uganda, die die Welt-Gesundheits-Organisation sagt, sind bei "sehr hohem" Risiko.

---

GEWEHRFEUER UND GERÜCHTE

"Menschen noch nicht wissen, was die Krankheit ist," Dr. Brian D'Cruz mit "Ärzte Ohne Grenzen" sagte in dieser Woche — eine verblüffende Bemerkung von sechs Monaten in einem Ausbruch, in dem der Gesundheits-teams haben hart gearbeitet, zur Bekämpfung von Fehlinformationen, sobald Fälle in den Gemeinden. Ein überlebender, Aline Kahindo Mukandala, erzählte, für die medizinische Nächstenliebe, wie Sie und andere sich gedacht hatte Ebola-Patienten in Behandlungszentren waren einfach Zip in body bags nach der Ankunft.

"Nein, die Ausländer sind nicht hier, um zu stehlen, unsere Organe", ein weiterer überlebender erzählt Gemeinschaften wie er hilft, das Internationale Komitee des Roten Kreuzes sprechen sich Kirchen, Märkte und Schulen.

Ebola-response-beschäftigte angegriffen worden, sowohl von den Rebellen und Mitglieder der Gemeinde. Andere Menschen fürchten Ebola zu fliehen versuchen. Jede Aussetzung der virus containment-Bemühungen, da eine Gefährdung der Sicherheit führen können, um einen Sprung in neue Fälle.

---

DER NÄCHSTE der ANGST

Der Ebola-Ausbruch ist jetzt ein Tag Fahrt von Goma, einer Stadt mit mehr als 1 Millionen Menschen auf die stark befahrene Grenze zu Ruanda. Die U. N. sagt Koordinierung der Ausbruch Antwort ist bereits verschoben, um Goma, wo fast 2.000 front-line-Arbeiter erhalten haben Impfungen in Vorbereitung.

Einige Gesundheits-Experten haben davor gewarnt, dass die Infektionskrankheiten besiegen konnte Bemühungen, Sie einzudämmen und zu einer permanenten Gefahr in der turbulenten region, die zwingen würde schon kämpfen Gesundheit Kliniken passen Ihre Operationen. Ebola response Arbeitnehmer Streben nach einer zwei-meter-Abstand von infizierten und im Idealfall tragen Kopf-bis-Fuß-Schutzausrüstung. Wie die lokalen Arbeiter unterstützen würde, mit Geburten, Behandlung von malaria und andere tägliche Aktivitäten in Nord-Kivu Provinz schätzungsweise 7 Millionen Menschen, bleibt abzuwarten.

Und wurden Ebola verfestigen es, die internationalen Bemühungen zu stoppen, die Krankheit benötigen weiterhin Ressourcen und die Finanzierung, während die benachbarten Länder brauchen würde, um grenzüberschreitende Gesundheits-checks permanent zu verhindern, dass die Einfuhr von Fällen.

---

Folgen Sie Afrika news an https://twitter.com/AP-Africa

Updated Date: 01 Februar 2019 01:41

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS