$4.5 M in den Siedlungen über Todesfälle gebunden doc in Mordfall

Ein Ohio Krankenhaus-system erreicht fast $4.5 Millionen in die Siedlungen so weit über die Todesfälle von Patienten, die angeblich erhielt übermäßigen Schmerzm

$4.5 M in den Siedlungen über Todesfälle gebunden doc in Mordfall

Ein Ohio Krankenhaus-system erreicht fast $4.5 Millionen in die Siedlungen so weit über die Todesfälle von Patienten, die angeblich erhielt übermäßigen Schmerzmittel-Dosen bestellt, die von einem Arzt nun des Mordes angeklagt.

mindestens 29 unrechtmäßige Tod Klagen eingereicht worden gegen die Columbus-Bereich Mount Carmel Health System und jetzt-ausgelöst Intensivmedizin Arzt William Husel, der auf nicht schuldig plädiert auf Mord Gebühren in 25 Todesfälle, die aufgetreten sind, zwischen 2015 und 2018.

Sein Anwalt hat gesagt Husel war die Bereitstellung von Komfort Pflege für sterbende Patienten, nicht versuchen, Sie zu töten.

Mount Carmel erreicht hat Siedlungen in sieben Fällen auf dem Laufenden, plus zwei, die waren nicht mit Klagen.

"Es ist unsere Hoffnung, dass diese Siedlungen bringen einige Maßnahme Schließung und Komfort für die Familien," Mount Carmel sagte in einer Erklärung. Das Krankenhaus-system hat auch öffentlich entschuldigte sich für die Todesfälle unter den Patienten.

Die Siedlungen im Bereich von $200.000 bis 700.000 US-Dollar. In den meisten Fällen, Patienten' Familien erhalten zwei Drittel oder weniger der Auszahlungen aus der Krankenhaus-Versicherer. Der rest geht an Ihre Anwälte.

Die Familien und die Anwälte nicht kommentieren, die Siedlungen, unter Berufung auf Verwandte Vertraulichkeitsvereinbarungen.

Das Krankenhaus-system hat Sie gebeten, ein Gericht zu unterbrechen Verfahren in den anderen Gerichtsverfahren, während Husel das Strafverfahren anhängig ist. Mount Carmel sagte, es ist die Arbeit mit Familien Anwälte in Zivilverfahren "um eine Lösung dieser Fragen ziemlich" außerhalb des Gerichts.

Mount Carmel könnte ein Interesse daran haben, in der Beurteilung von Fällen vor Husel Potenzial Strafprozess um das Risiko zu vermeiden, dass Informationen ausgesetzt, während eine solche Studie würde zeigen Sie auf weitere Haftung durch das Krankenhaus-system — ein Szenario, das würde "hinzufügen von Nullen auf die Abrechnung überprüft", sagte Michael Benza, ein Jura-professor an der Case Western Reserve University in Cleveland.

Mount Carmel gefunden, dass Husel bestellt potenziell tödlichen Medikament-Dosen für 29 Patienten in den letzten Jahren. Es sagte sechs weitere Patienten erhielten Dosen, die waren übertrieben, aber nicht wahrscheinlich zu Ihrem Tod.

die Inspektoren gefunden, dass der Arzt überschrieb eine Schankanlage Zugriff auf große Dosen von Medikamenten in vielen Fällen. Mount Carmel hat sich seither verschärft seine Drogenpolitik und-Zugang .

Alle Patienten wurden am Berg Karmel-West-Krankenhaus in Columbus. Die Ausnahme, die 70-jährige Robert Lee von Upper Sandusky, Ohio, behandelt wurde auf dem Mount Carmel St. Ann ' s in einem Vorort von Columbus nach erleiden eines Herzinfarkts im Oktober 2017.

Lee ' s Tod war unter den 25, die led auf Mord Gebühren. Seine verwandten nicht Klagen, aber im Nachlassgericht Einreichungen im Zusammenhang mit einem $als 675.000 Siedlung, Sie behaupteten, dass die medizinischen Unterlagen zeigen Husel bestellt eine übermäßige Dosis von fentanyl für Lee, bevor er eine "end of life" - Diskussion mit der Familie.

"auf der Grundlage, dass, es scheint, dass Dr. Husel aus dem ungerechtfertigten Entscheidung zu Ende Mr. Lee' s Leben, bevor er diskutiert hatte, die mit der Familie," die eingereichten Erklärung. "Während die Mitglieder der Familie vereinbart, dass die Lebenshilfe würde zurückgezogen werden, wenn Sie nicht zustimmten, würde alles, was haben, Eilte der Tod Ihres geliebten Menschen."

Mount Carmel nicht kommentieren bestimmten Fällen, außer zu beachten, dass der patient in der jüngsten Klage, 55-jährige Drake Mills, war nicht unter den Patienten gefunden, davon betroffen zu sein Husel angeblichen Fehlverhalten.

Mills starb im Juni 2018, etwa zwei Wochen nach der abdominal-Schmerz schickte ihn in die Notaufnahme, nach der Klage. Es wird behauptet, er erhielt eine tödliche Kombination von fentanyl und anderen Medikamenten im Zusammenhang mit den Bemühungen um den Rücktritt eines Ventilators, aber nicht angeben, wer bestellt oder ihm verabreicht wird, die Medikamente in Frage.

---

Folgen Sie auf Twitter unter Franko //www.twitter.com/kantele10 .

Updated Date: 19 Juni 2019 01:23

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS