Wohlhabende größte Gewinner aus der Schule anspricht

Familien in wohlhabenden Gebieten von England sind viel eher zum Erfolg in immer eine Schule statt auf die Berufung, so die Forschung. Das Education Policy In

Wohlhabende größte Gewinner aus der Schule anspricht

Familien in wohlhabenden Gebieten von England sind viel eher zum Erfolg in immer eine Schule statt auf die Berufung, so die Forschung.

Das Education Policy Institute hat untersucht, was passiert, auf 86.000 Familien, die nicht Ihre erste Wahl der weiterführenden Schule statt.

Etwa jeder siebte von denen, die zunächst zu verpassen, gehen auf einen Platz zu bekommen, von einer Berufung oder der Beitritt zu einer Warteliste.

Forscher Emily Hunt sagt dieser Prozess wird "Ungleichheiten verstärkt".

Die Studie fand heraus, dass Familien, die in wohlhabenderen Gegenden waren zweimal so wahrscheinlich, sichern Sie sich einen Platz durch appelle oder Wartelisten sind als Ihre ärmeren Kollegen.

Gerangel um die Plätze

die Forscher untersuchten die Ergebnisse für die 86,000 Familien in 2016-17, die nicht in Ihre erste Wahl der Schule, von denen 13,000 später gelang es, immer in Ihre bevorzugte Schule.

Sie fanden, dass der Prozess der appelle, wo die Entscheidungen angefochten werden können, und die Wartelisten, eher zu arbeiten, zugunsten der besser gestellten Familien.

Bildrechte

Appelliert werden kann, aus Gründen wie zu fordern, es wurde ein Fehler in der Anwendung der Zulassungs-Vorschriften oder zusätzliche Beweise, dass sollte berücksichtigt wurden oder bestimmte medizinische oder soziale Umstände.

Es gab auch Unterschiede zwischen den ethnischen Gruppen, mit 21% der weißen britischen Familien, die sich wiederum immer von Ihr gewählten Ort, verglichen mit 10% der schwarzen Familien.

Sekundarschule Plätze: Nicht bekommen, was Sie wollte? Northamptonshire warnt vor Orten, Mangel Fehlbetrag in Bristol Schulformen vorhergesagt

Die Forschung festgestellt, dass der Kampf um die Plätze in der Berufung ist fast immer für die hohen erreichen Schulen, abgestuft entweder gut oder hervorragend.

Aber die Studie sagt, dass diese zweite Runde der versuche einen Platz zu bekommen, durch appelle und Wartelisten, scheint nicht zu sein, ein level-playing-field.

Report-Autorin Emily Hunt sagt Sie bietet einen Beweis für die Ungleichheit konfrontiert Eltern versuchen, Holen Sie sich Ihren bevorzugten Platz.

"Dies ist insbesondere in Bezug auf, wie Eltern mit diesen Strecken Zugang zu Schulen mit höheren Ofsted-Bewertungen, und diese Schulen haben auch sozial benachteiligten Aufnahme.

"Es ist klar, aus unserer Forschung, dass die aktuellen appelle und Wartelisten-system ist nicht im Einklang mit der Regierung das Ziel, ein Bildungssystem, das stark auf die am meisten benachteiligten."

Enttäuschung

Paul Whiteman, Generalsekretär der National Association of Head Teachers, sagte, es benötigt, um ein stärker strategisch ausgerichtetes Konzept für die Bereitstellung von genügend Schulformen.

"Für zu viele, es wird riesige Enttäuschung. In einigen teilen des Landes, es bedeutet, Kinder müssen lange Strecken zurücklegen, um zu gehen zu einer weiterführenden Schule", sagte er.

Labour ' s shadow education secretary Angela Rayner sagte: "Die Tories haben Ihre Versprechen gebrochen zu Eltern über die Schule Eintritt, und es ist die am meisten benachteiligte Kinder sind die Verlierer als Ergebnis dieses Fehlers."

Eine Abteilung für Bildung-Sprecherin sagte: "Alle Eltern oder Betreuer, der abgelehnt wurde, einen Platz an einer Schule hat das Recht auf Berufung.

"Wir haben Anleitungen für Eltern, um Ihnen zu helfen zu verstehen, den Prozess und die deutlich gemacht haben, appelliert panels, Sie müssen sicherstellen, dass das Verfahren konsistent ist, mit der alle Parteien Fair behandelt zu werden."

Updated Date: 11 April 2019 01:42

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS