TT racer ist nach vorne brake failure

Einen "sehr erfahrenen" Motorrad-Rennfahrer stirbt nach einem "perfekten Sturm" von Faktoren führte zu seiner Bremse versagt bei der Isle of Man Classic TT,

TT racer ist nach vorne brake failure

Einen "sehr erfahrenen" Motorrad-Rennfahrer stirbt nach einem "perfekten Sturm" von Faktoren führte zu seiner Bremse versagt bei der Isle of Man Classic TT, eine Untersuchung hat gehört.

Alan "Bud" Jackson, 62 und von Kendal, starb im Krankenhaus am Tag nach einem Sturz am Creg-Ny-Baa im qualifying am 23 August 2018.

Zeugen, sagte Herr Jackson hat alles, was er konnte, um zu stoppen seiner Manx Norton, die hatten welche mit bis zu 80 mph.

Coroner Jayne Hughes erfasst ein Urteil des zufälligen Tod.

Douglas Gerichtsgebäude hörte der Wirt der Kneipe hatte, wurde das Rennen auf der Isle of Man für 40 Jahre und gewann vier Manx Grand Prix Rennen auf dem TT-Kurs.

'hochbegabte'

Am Abend des Unfalls, er übte für die älteren Classic-TT auf einer Manx Norton, die er gearbeitet hatte, auf und ging für 14 Jahre.

Das Fahrrad waren vergangen, Verkehrs-und betriebssicherheitskontrolle, dass der Tag ohne Störungen und die Straßenverhältnisse waren gut.

Sektor-Marschall John Corran, sagte Herr Jackson war "abseits der Ideallinie", wie er näherte sich der Ecke und nicht "verlangsamt".

Der Anhörung wurde gesagt, er war unterwegs in Richtung der Ecke, an der zwischen 70 und 80 mph und versucht langsam das bike mit seinem linken Fuß auf der Straße.

Herr Corran sagte, es sei "offensichtlich, dass er in Schwierigkeiten war".

Das Gericht hörte die 62-jährige versuchte zu lenken, hin zu einer Zufahrtsstraße, bevor er seine Maschine auf die Seite und hängte ein trennübertrager.

Es traf ein stop-Schild, der schnappte es in zwei, und Herr Jackson rutschte die Straße hinunter für 30ft (10m), leiden mehrere Verletzungen.

Coroner Jayne Hughes sagte, es war ein "perfekter Sturm" von Faktoren, führte seine vordere Bremse zu scheitern, aber letztlich war niemand Schuld an dem "tragischen Unfall".

In einer Hommage, Road Racing News-Redakteur Stevie Rial, sagte Herr Jackson hatte enorm respektiert und ein großartiger Botschafter, der "extrem talentiert und eine riesige inspiration".

Updated Date: 31 Januar 2019 00:57

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS