Mutter im Gefängnis für FGM auf die drei-jährige

Eine 37-jährige Mutter wurde inhaftiert, nachdem er die erste person in Großbritannien zu sein, verurteilt weibliche Genitalverstümmelung (FGM). Die ugandisch

Mutter im Gefängnis für FGM auf die drei-jährige

Eine 37-jährige Mutter wurde inhaftiert, nachdem er die erste person in Großbritannien zu sein, verurteilt weibliche Genitalverstümmelung (FGM).

Die ugandische Frau, die verstümmelt Ihre drei Jahre alte Tochter bei Ihrer Familie zu Hause in east London im Jahr 2017.

Sie wurde ins Gefängnis für 11 Jahre für das FGM und weitere zwei Jahre für unanständige Bilder und extreme Pornographie.

der Urteilsverkündung am Old Bailey, Mrs Gerechtigkeit Whipple sagte, das Gesetz sei "eine barbarische und schreckliche Verbrechen".

"FGM seit langem gegen das Gesetz und lasst uns klar sein, FGM ist eine form von Kindesmissbrauch", fügte Sie hinzu.

Zaubersprüche und Flüche

Die Mutter, geboren in Uganda, lebt aber schon in England für eine Reihe von Jahren. FGM verboten ist in beiden Ländern, der Crown Prosecution Service (CPS) sagte.

Der Richter sagte, es sei nicht bekannt, warum, im Gegensatz zu Ihrer Kultur, die der Frau zugefügt FGM auf Ihr Kind, obwohl Hexerei war eine Möglichkeit.

Zauber und Flüche sollen abschrecken, die Untersuchungen der Polizei fanden sich bei der Frau zu Hause vor Ihrem Versuch.

Während des Versuches, die Frau behauptete, dass im August 2017 Ihre Tochter kletterte zu bekommen, ein Keks und "fiel auf Metall und es ist zerrissen Ihre private parts".

der Mediziner alarmierte Polizei dem Mädchen die Verletzungen, nachdem Sie behandelt Ihr am Whipps Cross Hospital in Leytonstone.

Das Kind "verloren eine erhebliche Menge an Blut, als Ergebnis der Verletzungen... geliefert und brachte Ihr", Juroren gesagt.

Weibliche Genitalverstümmelung Umfasst "die teilweise oder vollständige Entfernung der weiblichen äußeren Genitalien oder andere Verletzungen der weiblichen Genitalien aus nicht-medizinischen Gründen" Praktiziert, die in 30 Ländern Afrikas und einigen Ländern in Asien und im Nahen Osten schätzungsweise drei Millionen Mädchen und Frauen weltweit sind in Gefahr, jedes Jahr Über 125 Millionen Opfer geschätzt, der sein Leben mit den Folgen, die daraus Häufig durchgeführt auf junge Mädchen, oft zwischen dem Säuglingsalter und dem Alter von 15 Jahren Oft motiviert durch die überzeugungen darüber, was als richtige sexuelle Verhalten, bereiten Sie ein Mädchen oder eine Frau für das Erwachsensein und die Ehe und um sicherzustellen, "pure Weiblichkeit" Gefahren sind starke Blutungen, Probleme beim Wasserlassen, Infektionen, Unfruchtbarkeit und einem erhöhten Risiko bei der Geburt Komplikationen und Neugeborenen Todesfälle

Quelle: World Health Organization

Die Frau ist der ehemalige partner, ein 43-jähriger Ghanaischer Mann, gelöscht wurde der Beteiligung an der FGM straftat.

Aber bekannte er sich schuldig, zwei Ladungen besitzen, unanständig Bild von Kind und zwei Ladungen besitzen extreme Pornographie.

Mrs Gerechtigkeit Whipple verurteilte ihn zu 11 Monaten Gefängnis, obwohl er bereits serviert seiner Zeit in Untersuchungshaft.

Kuh Zungen

Während die Eltern waren auf Kaution freigelassen, die Polizei suchte die Mutter nach Hause und sagte, Sie fand Beweise für "Hexerei".

Staatsanwalt Caroline Carberry QC sagte, zwei Kuh-Zungen waren "gebunden in Draht mit Nägeln und einem kleinen stumpfen Messer" in diese eingebettet.

Vierzig Limetten und anderen Früchten gefunden wurden, mit einem Stück Papier mit Namen darauf geschrieben, einschließlich derjenigen, die von Polizisten und eine Sozialarbeiterin an der Untersuchung beteiligt.

Bild, Urheberrecht Traf die Polizei Bildunterschrift Polizei fand auch zwei Kuh-Zungen mit Metall, Schrauben Sie diese mit

Verurteilung der Frau, die nicht genannt werden zu schützen, die Identität des Opfers, der Richter sagte: "[FGM] ist eine barbarische Praxis, und ein schweres Verbrechen. Es ist eine straftat, welche Ziele die Frauen, insbesondere zugefügt, wenn Sie jung und verletzlich."

Auf die psychische Wirkung auf das Opfer, sagte Sie zu der Angeklagten: "Dies ist eine bedeutende und lebenslange Belastung für Sie zu tragen.

"Sie verraten Ihr Vertrauen in Euch als Ihr Beschützer."

'Schrecklichen Kindesmissbrauch'

Der Fall ist erst die vierte FGM Staatsanwaltschaft vor Gericht in Großbritannien. Die bisherigen Fälle führten zu freisprüchen.

John Cameron, Leiter der NSPCC ' s Childline, sagte: "Einige Kulturen betrachten FGM ein notwendiger Teil der Erziehung eines Jungen Mädchens. Es kann sogar sein, Belastungen für Familien zu entsprechen.

"Die Wahrheit ist, es ist eine entsetzliche form von Kindesmissbrauch und eine straftat, die hat keinen Platz in der heutigen Gesellschaft.

"Wenn wir wollen, zu schützen Mädchen aus diesem gefährlichen und potenziell Leben verändernde Praxis wir müssen reden über FGM, Menschen zu ermutigen, Rat und Hilfe suchen, melden Sie Bedenken, wenn Sie glauben, ein Kind geschnitten worden ist oder werden wird."

Die National Police Chiefs' Council-lead für FGM, Kommandant Ivan Balhatchet, sagte: "Weibliche Genitalverstümmelung ist eine barbarische und gewalttätige Verbrechen - eine Verletzung der Menschenrechte - oft mit lebenslangen Folgen, verpflichtet, durch die Menschen, die Kinder sollten in der Lage sein, am meisten Vertrauen."

Lynette Woodrow, der die CPS, sagte: "FGM ist eine sehr schwerwiegende form des Kindesmissbrauchs und der heutige Satz unterstreicht diese Tatsache.

"Wir hoffen, dass diese überzeugung ermutigt diejenigen, die FGM erlebt haben oder den Verdacht über FGM Straftaten, um vorwärts zu kommen, wissend, dass wir behandeln jeden mit Sensibilität und Respekt."

Updated Date: 08 März 2019 01:24

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS