Mehrheit der walisische MPs niederstimmen EU-Angebot

Eine große Mehrheit von Wales' 40 Abgeordneten werden voraussichtlich ablehnen Theresa May ist Brexit sich bei einem crunch Abstimmung im House of Commons. A

Mehrheit der walisische MPs niederstimmen EU-Angebot

Eine große Mehrheit von Wales' 40 Abgeordneten werden voraussichtlich ablehnen Theresa May ist Brexit sich bei einem crunch Abstimmung im House of Commons.

Arbeit, Plaid Cymru und zwei Welsh Konservativen Abgeordneten festgelegt werden niederstimmen der deal am Dienstag Abend, während es gedacht wird, sechs walisischen Tories zurück an den Premierminister.

Ein Brexiteer Unterstützung der deal, sagte, er ist "zurückgetreten" ist es nicht vorbei.

Die Abstimmung hatte sich verzögert, ab Dezember.

Mit Labour Paul Flynn nicht an das Parlament für eine Anzahl von Monaten aufgrund von Krankheit, so viele wie 33 walisische MPs abstimmen konnte unten das Geschäft, mit nur sechs zu unterstützen.

Frau Kann sich auf den britischen Rückzug Abkommen mit der europäischen Union hat sich die Konservative, und dagegen ist der Demokratische Unionist Party hatte, die Rückendeckung Ihrer Regierung.

Der deal ist backstop - Versicherung zu vermeiden, eine Rückkehr zum physischen Nordirland Grenzkontrollen ist unter anderem die Probleme, die einige Brexiteers zitieren.

Mai: Wieder Austreten deal "für das Land Willen" Möglich, änderungen PM Brexit Angebot Brexit: Wie würde sich kein deal Auswirkungen auf Bürger des Vereinigten Königreichs in der EU?

As gut als Welsh Sekretär Alun Cairns, Tory-Abgeordneten Stephen Crabb und Simon Hart werden erwartet, um die Unterstützung der sich in der Abstimmung.

Brexit-backing Tory-Abgeordneten Chris Davies, Glyn Davies und David Davies glaubt, dass Sie Sie verbinden, aber Brexit-Haudegen David Jones hat gesagt, er würde gegen den deal.

Labour-Parlamentarier, die form 28 of Wales' 40 MPs erwartet werden niederstimmen, das Geschäft, wie ist der pro-EU-ehemalige Tory-Regierung minister Guto Bebb.

Sie werden sich Plaid Cymru vier Mitglieder des Parlaments.

In einem Konservativen Hause Artikel Aberconwy Herr Bebb, sagte: "Wir haben eine Sackgasse im Parlament und wird bald zu einer ausgewachsenen Krise, wenn die Mitglieder des Parlaments, insbesondere auf der Konservativen Seite, bieten nicht die pragmatische, Demokratische Lösung von einem anderen referendum."

Bild-copyright House of Commons Image caption David Davies sagte, er sei zurückgetreten, "um die Tatsache, dass, klar, es wird nicht gehen durch"

Wales gestimmt verlassen die Europäische Union in die Brexit-Abstimmung im Jahr 2016.

Jo Stevens, Labour-Abgeordnete für Cardiff Central, sagte Frau Kann den deal "wird in meinem Wahlkreis und das Land schlechter dran".

Sie behauptete, in Ihrem Wahlkreis hatte die höchste bleiben, Stimmen in Wales. "Ich weiß, dass die überwältigende Mehrheit meiner Wähler möchte mich abzulehnen Ihr Angebot," fügte Sie hinzu.

In einem Artikel Letzte Woche veröffentlicht auf Get Britain Out David Jones, Clwyd West MP, sagte, es ist ein "durch und durch schlecht umgehen und die Commons werden Recht Nein zu sagen."

"Wir bleiben würden, unterliegen der GERICHTSBARKEIT des europäischen Gerichtshof, die institution, in der EU die Souveränität befindet. Nordirland, die gegen die Act of Union von 1801, wäre separat von dem rest des Landes, die potentiell immer in der Tat eine Provinz der EU", argumentierte er.

Bitte aktualisieren Sie Ihren browser

Ihr Leitfaden für die Brexit-jargon Geben Sie das Wort oder die phrase, die Sie suchen, für die Suche

David Davies, Monmouth MP, die sich auch für Brexit 2016 referendum, sagte: "ich glaube nicht, dass irgendjemand weiß, was passieren wird, wenn dieses Angebot wird gewählt."

Er sagte, der deal "ist der einzige Weg, ich kann sehen, dass wir aus der EU, ganz klar aus, auf jeden Fall aus, mit einem trade arrangement bis Ende März".

Aber er fügte hinzu: "ich habe mit der Tatsache abgefunden, dass es ganz offensichtlich nicht Durchlaufen."

'Mehr-division' Warnung

Welsh Sekretär Alun Cairns sagte, der deal "liefert auf den Volksentscheid".

"er ermöglicht Es Großbritannien, die Kontrolle über Ihr Geld, Grenzen und Gesetze beim Schutz der Arbeitsplätze und Sicherheit und Rechtssicherheit, wie wir die EU verlassen", sagte er.

"Abstimmung gegen das Abkommen führt zu mehr Spaltung, mehr Unsicherheit und scheitern, die auf die Entscheidung des britischen Volkes."

walisische Regierung counsel general Jeremy Miles, die spricht für Minister, die auf britischer EU-Austritt, sagte, die Regierung will nicht, dass MPs zu Stimmen, für den Ministerpräsidenten umzugehen.

"Wir sagen, der deal ist schlecht für Großbritannien und schlecht für Wales", sagte er.

Plaid Cymru ' s Liz Saville Roberts sagte, die Westminster-Regierung weiß das Angebot "lassen Sie die Menschen schlechter und mit weniger Möglichkeiten. Plaid Cymru wird niemals Stimmen, um unser Land oder Bestandteile ärmer".

Am Montag, Gareth Johnson, der Welsh-Peitsche für die Konservative Partei, sondern ist ein MP für Dartford, wurde das neueste Mitglied der Regierung zu beenden, seinen job über den deal, sagen, es wäre "schädlich für unsere nation Interessen".

Updated Date: 15 Januar 2019 01:40

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS