Great Escape hero ' s journal aufgedeckt

Ein Tagebuch, geschrieben von einem Kriegsgefangenen, die eine Rolle gespielt-die wahre Geschichte als Inspiration für den film The Great Escape wurde in Aufmac

Great Escape hero ' s journal aufgedeckt

Ein Tagebuch, geschrieben von einem Kriegsgefangenen, die eine Rolle gespielt-die wahre Geschichte als Inspiration für den film The Great Escape wurde in Aufmachungen für Auktion.

RAF Flt Lt Vivian Phillips, aus Haken, Pembrokeshire, wurde gefangen genommen durch die deutschen, nachdem sein Flugzeug abgeschossen wurde, die während des zweiten Weltkriegs im Jahre 1943.

Sein Tagebuch umfasst schwarz und weiß-Fotos von Männern gehalten, die in das Stalag Luft III prisoner of war camp in Polen.

Mr Phillips halfen Insassen die Flucht-Tunnel gegraben, im geheimen.

So war die Wirkung der dramatischen Flucht aus einem Ort ausgewählt, da seine sandigen Boden machte es schwer für Kriegsgefangene tunnel aus, der Geschichte verewigt wurde in der 1963-Hollywood-film The Great Escape mit Steve McQueen, James Garner und Richard Attenborough.

In der Zeitschrift, Herr Phillips beschrieben, wie die Gefangenen geschmuggelt sand aus dem tunnel in Ihre Hose und wie er war verantwortlich für die Männer diskret Dispergieren. Er wurde später ein tunnel Zimmermann.

Holocaust-Flüchtling entdeckt, die Familie, die das Schicksal von Kriegs-love letters wiederentdeckt Beschwerde über charity-shop WW2 Buchstaben

"Meine Rolle in der tunnel war abwechslungsreich. Ich begann als Mitglied einer Gruppe von Stipendiaten, die spielte für Stunden und Stunden mit einem Medizin ball. Wir bildeten einen Kreis und warf das verflixte Ding herum, bis ich hasste den Anblick", schrieb er.

Bild, Urheberrecht Hansons Bildunterschrift Vivian Phillips' journal, neben seinem Krieg Medaillen, versteigert

"Zu ungewöhnlichen Zeiten kamen die fellows, wer spielte für eine Weile und dann ging. Diese Kerle waren Streuteller und an die Stelle von Taschen, die Sie trug zwei kleine Taschen - eine der beiden Seiten in Ihren Hosen - unterstützt durch eine Schnur um den Hals.

"Indem Sie Ihre Hände in Ihre support-Taschen waren Sie in der Lage, ziehen Sie einen string, fungierte als ein schnelles release... Es war unsere Aufgabe, das zu 'arbeiten' den hellen sand vom Untergrund, um die tristen farbigen sand von der Oberfläche.

"dies Alles geschah unter den Nasen der Wachen.

"Von dieser absolvierte ich an eine Art Vorarbeiter. Ich hatte kostenlos eine Gruppe von acht Stipendiaten, deren Aufgabe es war, zu heucheln, räkelt sich über liegend auf große Mäntel. In Wirklichkeit waren Sie das Graben von Löchern in der Vorbereitung für Ihre Dispergator.

Bild, Urheberrecht Hansons Bildunterschrift Kriegsgefangenen im Stalag Luft III camp

Der Waliser ging auf zu erklären, dass er nie gewählt, um die Flucht der Lager: "Die Methode der Auswahl für die Flucht war, um alle Namen der Arbeiterinnen, die in einen Hut und ziehen Sie sich die preisgekrönten Namen. Leider Wenigkeit hatten kein Glück."

Mr Phillips, wer war im Gefängnis, von 1943 bis 1945 und starb im Jahr 1997, auch erzählte, wie Ihre Verschwörung wurde vereitelt durch die deutschen Offiziere.

"im Sommer waren wir arbeiten an einem tunnel... aber leider wurde es entdeckt... Trotzdem, sofern man lachen... Wenn die deutschen Ingenieure legten eine Sprengladung im tunnel zu sprengen es, es war ein bisschen nach hinten losgehen ... Wie wir gejubelt", schrieb er.

"Leider für die deutschen, hatten wir zwei weitere Tunnel gehen, an der gleichen Zeit.

"Den code für die Tunnel war Tom, Dick und Harry, und die ganze Sache war sehr gut organisiert."

Bild, Urheberrecht Hansons Bildunterschrift Das journal enthält Informationen, Illustrationen und Gedichte

Mr Phillips teilte auch details aus Ihrem Leben, so wie die Gefangenen gerettet, die Rot-Kreuz-Zucker, Rosinen und Pflaume Rationen für den gelegentlichen "hooch Nacht", und wie wurde er "besessen" zu entkommen.

Er schrieb: "Es ist lustig, wie am ersten, ist besessen von Gedanken an Flucht... später, wenn man mehr besiedelt und in der Lage zu reflektieren, in klarer Weise, es wurde deutlich, wie völlig sinnlos diese Pläne gewesen wäre.

"Auch, man entwickelt eine Manie, speichern und ausblenden von bits und Stücke. Ein Stück Schnur, einen rostigen Stück Draht, einem Gebogenen Nagel - alles, was man denkt, kann nützlich sein für das große Ereignis - die Flucht. Jeder hatte ein kleines, geheimes Versteck - und nicht alle von Ihnen wurden von den deutschen auf Ihre häufigsten Suchanfragen."

Das journal aufgelistet werden Derbyshire ist Hansons Auctioneers am 22. März - kurz vor dem 75-jährigen Jubiläum der Masse zu entkommen, fand am 24. März 1944.

Es wird verkauft zusammen mit dem Verstorbenen Mr Phillips " Krieg Medaillen, darunter ein Distinguished Service Order, mit die gesamte Sammlung mit einem Schätzwert von £15,000-£18,000.

Adrian Stevenson, militaria-Experte bei Hansons, sagte: "Es ist ein unglaubliches finden und absoluter Goldstaub für jeden militaria-Sammler. Diese Zeitschrift, die verkauft werden, die von der Familie zu Ehren, Mr Phillips Speicher und 'Mach ihn stolz', schön erfasst camp-Leben und die kiesige Widerstandskraft der Häftlinge.

"Es ist so fesselnd, ich lese die Zeitschrift von vorne bis hinten in einer Nacht. Alles erinnert mich an den film - die Skizzen des Lagers, der Humor und die Geschichten, wie die Insassen sich zusammengeschlossen, um bauen Sie einen tunnel zu entkommen, Stalag Luft III."

Updated Date: 11 März 2019 02:12

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS