Frau nicht gesagt, dass der Krebs für drei Monate

Eine Frau wurde nicht gesagt, dass Sie Krebs hatte, bis die Woche, bevor Sie starb, obwohl er diagnostiziert wurde drei Monate zuvor. Beverley Smith, 63, aus

Frau nicht gesagt, dass der Krebs für drei Monate

Eine Frau wurde nicht gesagt, dass Sie Krebs hatte, bis die Woche, bevor Sie starb, obwohl er diagnostiziert wurde drei Monate zuvor.

Beverley Smith, 63, aus Truro, Cornwall starb im Juli.

Die Ergebnisse einer Biopsie entnommen, die in Plymouth im März wurden nicht gemeinsam mit Ihr, oder mit Mediziner die Behandlung im Krankenhaus in Truro.

Derriford und den königlichen Cornwall-Krankenhäusern, sagte die Sorgfalt, die Sie erhielt, war "unten, das Vertrauen, die Erwartungen".

sechs Jahre, Ben Smith war ein Vollzeit-Pflegekraft für seine Mutter, die schon gelähmt von der Brust abwärts seit einem Verkehrsunfall im Jahre 1972.

Er sagte: "Wenn wir gewusst hätten Sie Krebs hatte, Sie könnte nach Hause gekommen, für drei Monate, und wir hätten Zeit zusammen."

GettyTimeline

Die Pflege von Beverley Smith (2018)

14. März Knochen-Biopsie genommen.

26 April Krebs-Diagnose gemacht.

11. Juli Mrs Smith sagte der Krebs.

17. Juli CT-scan zeigt Ausmaß der Krebs.

22. Juli Mrs Smith stirbt.

NHS

Mrs Smith hatte eine knochenbiopsie entnommen, die während einer operation am Derriford Hospital in Plymouth am 14. März 2018.

Es war einer der drei Operationen, die auf Ihrer Hüfte, und Sie erhalten dann umfangreiche weitere Behandlung, während der patient an der Royal Cornwall Hospital Trust (RCHT).

Bild-Beschriftung Ben Smith sagt ärzte weiter zu untersuchen, seine Mutter, die Hüfte gewickelt, als Ihr die Diagnose Krebs hatte, nicht freigegeben

Am 11. Juli die Familie wurde gesagt, über die Diagnose Krebs und sechs Tage später ein CT-scan zeigte, wie ernst es war.

"mir wurde gesagt, dass die Mama Krebs-terminal, und nichts könnte getan werden," sagte Smith.

"ich sagte, ich würde wie zu Hause, als Sie wollte nicht sterben im Krankenhaus."

Bild-Beschriftung Derriford Krankenhaus in Plymouth und den königlichen Cornwall-Krankenhaus in Truro haben "aufrichtig entschuldigte sich für die not"

Er kam Ihr zu Hause am Freitag, 20. Juli, und Sie starb zwei Tage später.

"Wenn wir gewusst hätte, Sie hatte Krebs, Sie würde nicht gehabt haben, alles zu tun, invasive Therapien, Injektionen, Blut-tests jeden Tag, zweimal am Tag, manchmal," sagte Smith.

"Sie hatte nie die Möglichkeit zu sagen, die Dinge, die Sie haben möchte, sagte zu meinen Jungs, Ihr Enkel.

"Die Beerdigung und die finanziellen Entscheidungen, die Sie haben könnte, und Freunde und Familie konnten Ihr besucht haben, bevor Sie gestorben ist."

Widow ' s Wut auf die 'zu weit' Friedhof abwerfen Paar brauchen £140k zu bringen baby zu Hause

In einer gemeinsamen Erklärung RCHT und Derriford, sagte: "Wir möchten uns aufrichtig entschuldigen für das Leid, dass Mrs Smith-Familie verursacht wurden.

"es tut Uns Leid, dass die Pflege von Frau Smith war unter Ihrer Familie und das Vertrauen, die Erwartungen.

"Wir wissen, dass Kommunikation eine Herausforderung sein kann, mit anderen Gesundheits-Anbieter und wir arbeiten zusammen, um sicherzustellen, dass wir diese zu jeder Zeit für unsere Patienten."

Updated Date: 14 März 2019 00:56

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS