Fabrik-Satz zu schließen, mit 130 job-Verluste

Über 130 Arbeitsplätze dürften verloren gehen mit der Schließung einer Fabrik in Denbighshire. Honeywell sagte, es habe Gespräche mit den Mitarbeitern über di

Fabrik-Satz zu schließen, mit 130 job-Verluste

Über 130 Arbeitsplätze dürften verloren gehen mit der Schließung einer Fabrik in Denbighshire.

Honeywell sagte, es habe Gespräche mit den Mitarbeitern über die Schließung seines Standorts in St Asaph, der Hersteller der Kunststoff-Leitungen und Schalter unter der Marke MK.

die Arbeit wird bewegt werden, um einige der Unternehmen andere Standorte in Großbritannien und im Ausland, hieß es.

Eine union offizielle sagte der Nachricht war "völlig aus dem blauen heraus".

USA-basierte Honeywell beschäftigt 110.000 Menschen rund um den Globus.

Mitarbeiter der Agentur sind auch an der St Asaph Fabrik, aber die Gesamtzahl der Arbeitnehmer nicht bekannt sind.

"Schrecklichen Nachricht"

Ein Unternehmen statement sagte: "Honeywell schlägt den transfer der Aktivitäten von St Asaph Website, die durch eine Notwendigkeit zur Konsolidierung der core-Herstellungsprozesse auf weniger Standorte.

"Leider, wir realisieren dies wirkt sich auf Mitarbeiter und wir sind bestrebt, offene Kommunikation in der Beratung Zeit."

Vale of Clwyd MP Chris Ruane sagte es war der "schreckliche Nachricht" für die Mitarbeiter.

Der Unite union Wales Regionalsekretär Peter Hughes sagte Honeywell-Entscheidung sei ein "großer Schlag zu Ihrem außergewöhnlichen Arbeitsplatz und die Wirtschaft von Nord-Wales".

"Diese Entscheidung kommt völlig aus heiterem Himmel, ohne Vorherige Absprache oder Diskussion mit den Vereinen und der Belegschaft", fügte er hinzu.

"Honeywell-Mitarbeiter, die zur Arbeit gingen gestern denken, Sie hatte einen sicheren job und Einkommen für Ihre Familien haben, die hatte heute Ihre Zukunft geworfen, in völliger Unordnung."

Updated Date: 14 März 2019 01:38

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS