Duckenfield nicht die Angabe von Beweismitteln

Hillsborough-match-Kommandant David Duckenfield nicht Zeugen in seinem Prozess, der groben Fahrlässigkeit, Totschlag, 95 Fußball-fans. Ab dem defence case, Be

Duckenfield nicht die Angabe von Beweismitteln

Hillsborough-match-Kommandant David Duckenfield nicht Zeugen in seinem Prozess, der groben Fahrlässigkeit, Totschlag, 95 Fußball-fans.

Ab dem defence case, Benjamin Myers, QC, sagte die jury bei Preston Crown Court: "Wir wissen nicht, rufen Sie Herr Duckenfield, Beweise zu liefern."

Die 74-jährige ist vor Gericht neben Graham Mackrell, 69, der ehemalige club-Sekretariat bei Sheffield Wednesday, der beschuldigt wurde, eine Sicherheit Handlung.

Beide Männer leugnen, die Gebühren.

Die Studie folgt einem Gedränge in der zentralen Stifte in die Leppings Lane Terrasse in dem 1989 Liverpool v Nottingham Forest FA-Cup-Halbfinale.

'Open the gates'

Benjamin Myers, QC, rief Aussagen von Bernard Murray, der pensionierte chief superintendent - Stellvertreter auf der Tag und inzwischen gestorben ist.

In einer Erklärung am 2. Mai 1989, Mr. Murray sagte, der plan für die überwachung des Spiels, war die gleiche, die 1988 verabschiedet wurde, wenn die gleichen teams trafen sich am gleichen Ort.

In diesem Spiel der match-Kommandant war Chief Superintendent Brian Mole, aber er hatte verschoben worden, nur wenige Wochen vor der 1989 Spiel und ersetzt durch Herrn Duckenfield.

Eine Reduzierung von 10% in der Zahl der Diensthabenden Beamten bei dem Spiel wurde vereinbart, während der eine Reihe von pre-match-Tagungen von senior Reihen.

Bei einem treffen mit Mr Mole, eine Anfrage zu wechseln, enden der Erde, so dass die Liverpool-fans waren angesichts der Kop Ende, wurde abgelehnt.

Am Tag der Katastrophe, Herr Duckenfield gab alle diejenigen, die im Dienst eine Einweisung, bevor Sie gingen in den Kontrollraum vor dem Spiel.

um 14:30, Mr-Murray ' s Aussage sagte, es sei eine "große Menschenmenge" außerhalb der Leppings-Lane-Drehkreuz-aber er "erinnert" sich an seinen Chef, dass Sie noch Zeit hatten, um "in".

Sie vereinbarten kick-off würde nur verzögert werden, wenn es einen "persönlichen problem", wie Staus auf der Autobahn-Ansatz auf die Stadt oder das schlechte Wetter.

Jim Murray ' s Aussage sagte Offiziere wurden zu "verärgert" auf die schlechte Kommunikation, da die Funkgeräte nicht richtig funktioniert, und um 14:45 Uhr die erste Anfrage kam bei "open the gates" zu entlasten crush Druck auf die Drehkreuze.

Als weitere Anfragen kamen in die Tore öffnen, Mr-Murray ' s Aussage weiter: "ich drehte mich um und Chief Supt Duckenfield und sagte," Herr Duckenfield, sind Sie gehen, um die Gatter zu öffnen?'

"Er antwortete, " Open the gates".'

Bild-copyright Reuters Bildunterschrift Graham Mackrell bestreitet andernfalls Entladung einer Pflicht nach, die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz Act

Die jury wurde dann gesagt, der Herr Murray ist der Beweis der 1989 Taylor Anfrage in die Katastrophe.

damals wurde er gefragt, wo er dachte, alle fans werden lassen im gehen waren.

Er antwortete: "ich habe nie überlegt, wo waren Sie alle, um zu gehen."

Mr Murray sagte, die Anfrage, die er nie überprüft, die leicht verfügbar Drehkreuz-zahlen, um zu sehen, wie viele fans noch hatten, um den Leppings Lane Terrasse, und er sich nicht über Sie gehen würde nach unten den tunnel führt direkt zu den zentralen Stifte.

Die Verteidigung für Hillsborough-match-Kommandant David Duckenfield geschlossen, eine Stunde und 14 Minuten, nachdem es begann.

'Ganz zuverlässig'

Co-Beklagten Graham Mackrell war auch nicht aufgerufen, um auszusagen, wie das Gericht gehört, seine Verteidigung.

Juroren waren früher gesagt, Sie würden gerichtet werden, um wieder eine Freispruch für Herrn Mackrell über eine Klage gegen das Stadion Sicherheits-Zertifikat, aufgrund "mangelnder Beweise".

Der 69-jährige bleibt vor Gericht geladen, mit fehlerhaften Entladung einer Pflicht nach, die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz Act.

Die jury hörte acht Zeichen Referenzen für Herrn Mackrell, einschließlich Aussagen von Roy Hattersley, der in Sheffield geborene ehemalige Labour-Abgeordnete und ehemalige manager von Sheffield Wednesday, Howard Wilkinson, gemeinsam mit Herrn Mackrell, die zwischen 1983 und 1988.

Seine Aussage Lesen: "In Bezug auf administrative Angelegenheiten, Graham' s Arbeit war immer von einem hohen standard.

"Er arbeitete hart, war motiviert und brachte eine professionelle Qualität in seine Rolle.

"ich fand ihn ganz zuverlässig, hoch angesehen durch den Verwaltungsrat.

"In jeder Hinsicht ich fand Graham, kompetent zu sein, kompetent und vertrauenswürdig."

nach dem Gesetz der Zeit, kann es keine Strafverfolgung für die 96th Opfer, Tony Bland, als er starb mehr als ein Jahr und einen Tag nach der Katastrophe.

Die Studie weiter.

Updated Date: 13 März 2019 01:22

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS