Wie lehren Sie die Kinder über SMS? Bringe in den Jugendlichen

Wie bringen Sie tech-versierte Kinder, um sicher zu navigieren die digitale Welt? In Deutschland, Sie bringen die Jugendlichen. Am letzten Tag, die 18-jährige

Wie lehren Sie die Kinder über SMS? Bringe in den Jugendlichen

Wie bringen Sie tech-versierte Kinder, um sicher zu navigieren die digitale Welt? In Deutschland, Sie bringen die Jugendlichen.

Am letzten Tag, die 18-jährige Chantal Hueben standen vor einer Gruppe Fünftklässler und bat Sie zu einem Brainstorming über das messaging-Programm Whatsapp, die meisten verwenden zur Teilnahme an einem Gruppen-chat für Ihre Klasse. Sie Sprachen über Themen wie Cyber-Mobbing und was material ist OK zu posten.

"Viele sind sich nicht wirklich bewusst, doch die Auswirkungen auf Ihre Nachrichten haben können auf andere," sagt Hueben, gekleidet ganz in schwarz, außer für weiße Turnschuhe. "Wir lehren Sie, nicht zu veröffentlichen, etwas eigenes auf die Klasse chat, nicht zum senden von Fotos von anderen und nicht zu beleidigen niemanden."

Die Sitzung, an der Gesamtschule Borbeck high school, in der westlichen deutschen Stadt Essen, ist Teil eines umfangreichen Programms, in dem Jugendliche lehren, Ihre jüngeren Mitschüler, wie sicher zu bleiben und gesund online.

Wie Sie älter werden, Sie nehmen auch an workshops über Medien, copyright-Probleme oder sexting, und, am Ende der achten Klasse, nehmen Sie einen test, um eine laminierte "mobilen Lizenz" ermöglicht Ihnen über Ihr Smartphone zu bestimmten Zeiten in der Schule.

Die Prüfung umfasst 10 multiple-choice-Fragen. Fragt man, was zu tun ist, wenn jemand sendet eine peinliche Snapchat Fotos von einem Kommilitonen. Die Antwort ist natürlich, ist für uns nicht die Bild, um andere.

Über zwei Drittel der Kinder in Deutschland haben smartphones durch das Alter von 11 Jahren und, wie die Kinder auf der ganzen Welt, viele sind gestresst durch die große Zahl der Botschaften, die Sie erhalten und nicht wissen, wie zu handhaben unangemessene und verletzende Beiträge. Mit vielen Eltern und Lehrerinnen fehlt in der digitalen Fähigkeiten und unfähig, sich zu beziehen auf, was es bedeutet, aufzuwachsen, mit einem smartphone, die deutschen Behörden haben beschlossen, peer-education war der beste Ansatz.

In Borbeck, die etwa 1.000 Studenten und ist als eine der modernsten Schulen in Deutschland, wenn es um die Lehre der digitalen Kenntnisse, es sind 32 Schüler Unterricht in der "Medienscouts" oder " Medien-scouts, Programm.

"Wir sind ebenfalls Studenten, so haben wir das buddy-Vorbild und Beziehung mit den jüngeren Kindern, die auf jeden Fall motiviert zu lernen, aus uns," Hueben sagt.

Mit dem Programm, ist Deutschland vor vielen anderen Ländern, wo "Medienkompetenz" werden oft von den Lehrkräften unterrichtet und sind mehr über, wie zu Lesen oder schauen Sie sich news Medien eher über die persönlichen Auswirkungen.

Es wurde gegründet im Jahr 2011 durch die Behörden in den westlichen Bundesland Nordrhein-Westfalen. In Deutschland ist Bildung verwaltet durch das Land 16 separate Staaten, und nun 11 von Ihnen festgestellt haben, ähnliche Programme in Hunderten von Schulen.

In Nordrhein-Westfalen, 766 Schulen haben bisher teilgenommen in der Medien-scout-Programm. Mehr als 3,120 high-school-Schüler ausgebildet worden sind, als Aufklärer und rund 1.500 Lehrer haben gehandelt als Berufsberater zu helfen, die Kinder wachsen als Reife cyber-Welt-Bürger.

"Es wäre toll, wenn die Medien-scouts gegründet würde, an jeder high school", sagte Sven Hulvershorn von der Landesanstalt für Medien Agentur für die westlichen deutschen Staates, verantwortlich für das Medien-scout-Programm. "Wir sind noch nicht da, aber wir arbeiten daran."

darüber Hinaus den Unterricht von Kindern, wie man mit dem täglichen stress des digitalen Kommunikation, die Experten in Deutschland Stimmen muss coach Ihnen, wie schützen Sie sich vor online-Mobbing, Pädophile oder gefälschte Nachrichten.

"Wir hatten erst ein komplettes Verbot von Handys in unserer Schule", erklärte Lehrerin Vera Servaty, wer ist der medienscouts' Beratungslehrer in Borbeck-high-school. "Aber die Realität ist, dass die Medien ein zentraler Aspekt, der das Leben der Schüler. Wenn die Schule nicht die Ihnen helfen, navigieren die Medien und die Eltern nicht helfen, dann entweder, wie sollten die Kinder lernen, verantwortlich Weise mit der digitalen Welt?"

Das Programm ist mehr entwickelt als in vielen anderen Ländern. In den Vereinigten Staaten, haben viele Schulen nicht vollständig umarmte peer-to-peer tutoring in den sozialen Medien, sagt Liz Kolb, professor für Bildungstechnologie an der Universität von Michigan.

US-Schulen sind verpflichtet, die von einem Bundes-Programm zu unterrichten, entsprechende online-Verhalten, aber das ist durch Lehrer und während einige Schulen bieten peer-to-peer-tutoring, es wird nicht auf die Waage, was Deutschland tut.

"die Schulen sind ziemlich viel herauszufinden, Ihren eigenen Weg denn es ist wirklich kein starkes Mandat haben müssen, um einen bestimmten Lehrplan oder spezifische Ziele", Kolb, sagte der US - "Es ist auf jeden Fall notwendig und Schulen erleben, dass Sie gebraucht wird, Sie wissen nur nicht, wie das geht passt es in den schon engen Lehrplan, den Sie haben."

In Borbeck-high-school, die medienscouts verbringen mehrere Stunden den Unterricht der Fünftklässler, wie nicht zu lassen, WhatsApp nehmen, über Ihr Leben. Neben den praktischen tricks, wie deaktivieren Sie die Einstellung, die ermöglicht, dass die Absender wissen, ob eine Nachricht gelesen wurde, die älteren Schüler sprechen Sie auch mit die Fünftklässler über das lernen, wie zu nehmen, bricht aus Ihrem Smartphone.

Nach dem Ende von Hueben Werkstatt, 11-jährige Simon Scharenberg schaute erleichtert.

er sagte, Er fühlte sich oft überfordert von den Hunderten von WhatsApp-Nachrichten bekommt er jeden Tag, die meisten von Ihnen von den Mitschülern in der Klasse Gruppen-chat. Er fühlte sich verpflichtet, zu Folgen, auf alle von Ihnen, aus Angst, fehlen wichtige Informationen über Hausaufgaben oder in der Schule Aktivitäten.

Nach der WhatsApp-workshop, Scharenberg sagte, er fühlte sich zuversichtlicher über die Einnahme eine Pause von messaging.

"ich legte mein Handy in der Küche, wenn ich nach Hause komme von der Schule," sagte er, und erklärt damit seine neue Strategie. "Bevor ich schlafen gehe, prüfe ich alle Nachrichten. Aber ich antwortete nur, wenn ich wirklich das Gefühl, wie es ist."

---

Michael Melia in Hartford, Connecticut, zu diesem Bericht beigetragen.

---

Für mehr AP Berichterstattung über Technik: https://apnews.com/apf-technology

Updated Date: 11 Juni 2019 01:12

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS