Wie können Sie aufhören, Ihre Kinder anzeigen schädliche web-Inhalte?

Als Bedenken wachsen über die Wirkung von schädlichen Inhalte aus sozialen Medien auf unsere Kinder, wir schauen, welche Werkzeuge gibt es für die Eltern zu reg

Wie können Sie aufhören, Ihre Kinder anzeigen schädliche web-Inhalte?

Als Bedenken wachsen über die Wirkung von schädlichen Inhalte aus sozialen Medien auf unsere Kinder, wir schauen, welche Werkzeuge gibt es für die Eltern zu regulieren, was Kinder sehen und wie lange Sie online verbringen.

der Kampf um Die prise Sie sich von einem Leben verbrachte online ist ein Alter bekannter für viele geplagte Eltern.

Unsere Jugendlichen verbringen Stunden auf Instagram verfolgen "likes" - und oft kommen gegen cyber-Mobbing oder Spiele spielen, besessen, YouTube Beeinflusser oder surfen zwischen verschiedenen "Cliquen", die auf WhatsApp.

wie können wir Also halten Sie sicher vor schädlichen Inhalten?

Content-filtering-software ist schon seit vielen Jahren, aber die Eltern haben oft auch tech-schüchtern, um es arbeiten ordnungsgemäß. Und es ist oft erforderlich, Kinder an der hand über Ihre Passwörter - eine mögliche Ursache für Familienkonflikte.

Aber jetzt eine neue generation von digital Kindersicherung hat, auf den Markt kam, versprach, den Eltern dabei helfen, wieder die Kontrolle leichter.

Großbritannien plant social-media-und internet watchdog

Circle mit Disney -, Koala-Sicher und Ikydz, zum Beispiel, sind Systeme, die den Anspruch erheben, zu kontrollieren, jedes digitale Gerät in Ihrem Zuhause mit ein paar Hähne auf einer smartphone-app.

Bild aus copyright-Kreis mit Disney-Image caption-Kreis mit Disney ' s cube ist so konzipiert, einfach zu bedienen, aber ist es wirklich nötig?

Die neuen Produkte arbeiten, indem Sie die Verbindung zu Ihrem vorhandenen Haushalt wi-fi-router. In dem Fall der Kreis, stecken Sie in den white cube - deutlich inspiriert von Apple-school-design - und es sofort listet alle angeschlossenen Handy, laptop, tablet, und so weiter in Ihrem Haus und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, Sie zu kontrollieren.

Es kann schwierig sein, herauszufinden, wer besitzt das Gerät. Zunächst blockiere ich meinem Mann das Telefon aus versehen - zu dem Geheul der Empörung ausgelöst. Aber sobald ich mich identifizieren jedes Gerät die MAC-Adresse - ein Satz von Ziffern und Buchstaben, die einzigartig für jedes Produkt - es ist relativ leicht zu ordnen Sie jedem gadget an einen bestimmten Benutzer.

Dann können Sie Filter einrichten, basierend auf dem Alter - pre-school, Kind, teenager, Erwachsener oder keine - das blockieren anstößiger Inhalte, Glücksspiel, dating und mehr, nach dem filter ausgewählt.

Medien-Wiedergabe wird nicht unterstützt auf dem Gerät Medien captionIan Russell teilweise die Schuld Instagram für seine Tochter nehmen, Ihr eigenes Leben und sagt: "die Dringlichkeit ist sehr hoch", um den Schutz von Kindern online

Sie können auch blockieren bestimmte apps oder websites - Fortnite und Instagram jemand? Und Sie können setzen Sie die Fristen, die auf der Nutzung, die pause des internet, und legen Sie Bett mal.

Aber Sie konnte das tun die meisten dies mit herkömmlichen Filter-software, und in diesen Tagen internet-service-Anbieter cyber-security-software-Firmen und web-Browser sind alle viel besser mit Familie-Einstellungen auf Ihre Dienstleistungen.

Was mehr ist, die gleichen Probleme auftreten. Meine beiden Töchter, im Alter von 11 und 13, lauthals protest über die "Verletzung der Privatsphäre", wenn Sie realisiert, dass ich sehen konnte, jede Website und jede app, die Sie besucht haben.

Sobald ich beruhigte Sie, dass dies nicht über snooping, sondern mehr über die Einschränkung und die Sicherheit, die Sie widerwillig scheinen zu akzeptieren, die neuen Kontrollen.

in der Tat, eine 2018 Befragung von Jungen Menschen im Alter zwischen 11 und 16 der Internet-Angelegenheiten, eine online-Sicherheits-not-for-profit-organisation, zeigte, dass 65% wurden zu Gunsten der Kindersicherung.

Bild-copyright Phil Coomes Bildunterschrift Laurel und Ihre Töchter. Content-filtering-tech ist nützlich, aber so ist die Bildung und Diskussion, wenn es um das web

Anne Longfield, der Children ' s Commissioner for England denkt, es ist gute Erziehung, Grenzen zu setzen.

"Das internet kann eine große Ressource sein, aber es kann auch sein das der wilde Westen für Kinder. Wir würde nicht denken, dass es OK war, lassen unsere Kinder in den park in der Nacht, wenn Sie jünger waren", sagt Sie.

"In der gleichen Weise sollten wir nicht denken, es ist OK für Sie zu durchstreifen das internet, ohne Vorgaben oder Einschränkungen."

Es gibt Nachteile mit dieser neuesten Filterung Geräte, wenn. Einige arbeiten nicht einmal das Handy Ihres Kindes verlässt das Haus und ist nicht mehr auf wi-fi. Und werden Sie nicht alle funktionieren, wenn die wi-fi ist ausgeschaltet und das internet ist der Zugriff über mobile Daten. Andere Produkte sind auch nicht kompatibel mit einigen UK-Router.

Medien-Wiedergabe wird nicht unterstützt auf dem Gerät Medien captionNicole und Tali wurden Freunde durch Instagram

Also welche anderen Möglichkeiten gibt es?

"Mehr" - Technologie von Unternehmen

Sollte cyber-Sicherheit werden mehr Chamäleon, weniger rhino? Die Völker des Amazonas, soll der name zurück, Was die neue Waffe gegen die Geldwäsche Gangster? Sollte Google, Amazon und Facebook Angst vor dieser Frau? 'Die größten, seltsamsten problem, das ich finden konnte, zu studieren,'

"Für jüngere Kinder eine Monqi Telefon [Monqi machen Handys speziell für Kinder entwickelt] eine bessere option sein könnte als ein erstes Gerät", rät Ghislaine Bombusa, head of digital bei Internet-Angelegenheiten.

"Oder wenn Sie sich sorgen über bestimmte websites, die Sie festlegen können safe search auf Ihre Familie-Breitband; das kann ausreichend sein und ist kostenlos. Sie können auch festlegen, dass Google Safe Search oder eingeschränkten Modus auf YouTube."

eine Weitere option ist der Kauf eines der neuen generation von high-speed-Routern, von denen einige nicht nur eine gute Deckung, aber auch die Einstellungen der Kindersicherung bereits vorinstalliert.

Bild copyright Bild Beschriftung wissen Sie, was Ihre Kinder suchen, an online?

Und für Eltern mit mehr tech-know-how, Kate Bevan, der Herausgeber von Denen? Computing, empfiehlt das einrichten Öffnen Sie DNS auf Ihrem router, die es ermöglicht, die Eltern zu stellen sind Kontrollen. Die basic-blocking-Optionen sind kostenlos.

Aber Ben Halpert, die Einrichtung der US-Basis Versierte Cyber-Kinder, warnt, dass es Grenzen gibt, was die Technik allein erreichen kann.

"Sobald die Kinder ein gewisses Alter erreichen, Ihre Kollegen werden Ihnen sagen, oder Sie stolpern Möglichkeiten, um rund um den Jugendschutz", sagt er.

"egal, welche Technologie Sie setzen, wird es nie verhindern können, dass Ihr Kind ausgesetzt Dinge, die Sie möchten Sie nicht erleben. Dies ist der Grund, warum der Aufbau von Vertrauen mit Ihren Kindern-und Weiterbildung zu sprechen-Technologie verwenden, ist so wichtig."

die Meisten Experten betonen, dass die Diskussion, Bildung und Verhandlung sind ebenso wichtig wie technische Korrekturen, wenn es um die Aufbewahrung Ihrer Kinder sicher online.

Folgen-Technologie der Business-editor Matthew Wand Twitter und Facebook

Updated Date: 16 April 2019 01:30

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS