VW, Ford team bis zu autonomen, Elektrofahrzeuge

Volkswagen investiert $2,6 Milliarden in ein Pittsburgh autonomen Fahrzeug Unternehmen, die meist im Besitz von Ford als den Autobauern, die waren einst Rivalen

VW, Ford team bis zu autonomen, Elektrofahrzeuge

Volkswagen investiert $2,6 Milliarden in ein Pittsburgh autonomen Fahrzeug Unternehmen, die meist im Besitz von Ford als den Autobauern, die waren einst Rivalen, die Vertiefung Ihrer Partnerschaft zu entwickeln und fahrerlose elektrische Fahrzeuge in einem hart umkämpften Landschaft.

Die beiden Autobauer gleich werden Besitzer von Argo AI, und Sie planen, stellen autonome Fahrzeuge auf den Straßen in den USA und Europa bereits als 2021, das Unternehmen sagte am Freitag.

Das Angebot umfasst außerdem einen plan für Ford verwenden Sie die VW-Elektro-Fahrzeug-Plattform zu bauen, null-emissions-Autos für den europäischen Markt, beginnend im Jahr 2023.

Auto-Unternehmen wurden gemeinsam mit jeder anderen sowie mit großen Technologie-Firmen in den letzten Jahren, um zu versuchen, um sich auszubreiten die enormen Kosten der Entwicklung von selbst-Fahr-und Elektrofahrzeuge. Ford-CEO Jim Hackett erwartet, dass die große Masse der Spieler eingeengt werden.

"Die Einsätze sind hoch hier," Hackett sagte auf einer Pressekonferenz Freitag. "Es gibt nur ein paar Gewinner, die den führenden Plattformen für die Zukunft. Wir können nicht zu spät sein, Ford kann nicht zu spät sein, und wir haben groß zu sein."

Die Entscheidung, ein team hilft, Ford und Volkswagen teilen der steilen die Kosten und Risiken der Entwicklung der Technologie für fahrerlose Fahrzeuge und bietet Argo AI mehr Geld, um talentierte Ingenieure, entscheidend für den Erfolg. Es wird auch helfen den Autobauern pivot von Autos konkurrieren, die auf die Motorleistung an, bei denen die einzigartigen Eigenschaften des Fahrers erleben werden, wird über software gesteuert.

"Die auto-Industrie, in der Vergangenheit haben wir kritisiert worden, weil ein Mangel an Interesse an der Arbeit zusammen, und was Sie sehen, mit Volkswagen und Ford ist ein Engagement zu tun, dass in einer Reihe von Projekten", sagte Joe Hinrichs, Präsident von automotive für den Ford.

Was kommt es an, sowohl für den auto-und Technologie-Unternehmen Zeit und Geld. Fahrerlose Autos dürfen nicht kommerziell rentabel werden oder Einnahmen generieren seit Jahren. Es gibt auch große up-front Kosten zu ändern, Anlagen zur Herstellung von Elektro-Fahrzeugen.

Zu den Kombinationen angekündigt, die in den letzten Jahren:

— Im Mai eine Gruppe von Investoren gegossen $1,15 Milliarden in GM Cruise LLC, dem autonomen Fahrzeug-Einheit des Ford-Hauptkonkurrent General Motors. Cruise hatte bereits angezogen Investitionen von Honda und Japans SoftBank und geschätzt wird von den Unternehmen bei rund 19 Milliarden Dollar.

— Ride-hailing-Unternehmen Uber, verbunden mit Toyota zu bauen, autonome Fahrzeuge im vergangenen Jahr.

ein — Chip-maker von Intel gekauft Israeli self-driving-Technologie-Firma Mobileye für etwa $15 Milliarden im Jahr 2017.

— Im April, Ford sagte, es würde zu investieren $500 Millionen in Elektroauto-startup Rivian zu bauen, ein Ford-Fahrzeug auf Rivian die Grundlagen.

Auto-und tech-Industrie-Experten sagen, dass Partnerschaften, wie Ford und VW wird immer häufiger auf.

"Ein Unternehmen kann nicht Geldmittel die Entwicklung allein," sagte Akshay Anand, executive analyst für Kelley Blue Book. "Zusammenarbeit wird weiter intensiviert in den kommenden Jahren, das überschreiten von Grenzen, die meisten würden nicht vorgestellt habe, noch vor 10 Jahren."

Mit Elektro-Fahrzeuge-Hersteller unter Druck zu release null-emissions-Autos in Märkten wie China und Europa zu erfüllen härtere Verschmutzung Grenzen. Ford hat bereits Ihre eigene Plattform, die es weiterhin für die meisten Elektro-Fahrzeuge, aber die Beziehung mit Volkswagen helfen, Ford zu entwickeln kleinere Elektrofahrzeuge, die gewünscht sind, in den europäischen Markt.

Ford hofft, zu verkaufen, 600.000 Fahrzeuge in Europa mit VW-Technik über sechs Jahren beginnend im Jahr 2023. VW, der größte Autohersteller der Welt gemessen an Umsatz, hat bereits investiert 7 Milliarden Dollar in seine neue Plattform, die Sie plant, zu verwenden, zu bauen, die 15 Millionen Elektrofahrzeuge weltweit in den nächsten zehn Jahren.

"Ford genommen hat, flack seit Jahren für nicht mit eine robuste EV-Strategie und VW hat seinen eigenen fairen Anteil an Herausforderungen, aber dies kann helfen, beide Unternehmen erfinden sich neu als innovativer Technologie-Führer", sagte Jessica Caldwell, executive director industry insights für Edmunds.com. Edmunds bietet Inhalte, die für Die Associated Press.

Wie bei Ford und Volkswagen, Hackett und VW-CEO Herbert Diess liess sich die Tür öffnen zu mehr Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen, aber Sie hat nicht gesagt, ob es bestimmte, zusätzliche Partnerschaften in den Werken.

Der Ford-VW-Bündnis Gewölbe Argo in einer der höchsten geschätzten autonomen Fahrzeug Unternehmen die Entwicklung in der Welt.

Die VW-Investitionen umfassen $1 Milliarden in Bar und 1,6 Milliarden Dollar Wert des VW 200-Personen-autonome intelligente Fahrweise Unternehmen. Ford hat bereits engagiert darum, $1 Milliarden in Argo, die das Unternehmen jetzt Wert bei 7 Milliarden Dollar.

Die beiden Unternehmen angekündigt, im Januar die Zusammenarbeit auf die Entwicklung von gewerblichen Transportern und medium-size-pickup-trucks, während die Erkundung elektrischen und autonomen Fahrzeugen zusammen. Sie sagte Ford würde entwickeln größere vans und pickups, während Volkswagen zu entwickeln, wäre ein kleiner van für die überfüllten Städte.

die Aktien von Ford stiegen um 2,6 Prozent im Nachmittag Handel am Freitag.

----

Krisher berichtet aus Detroit.

Updated Date: 13 Juli 2019 01:25

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS