Universität: Verlieren Hawaii-Teleskop Risiken, die Milliarden in Fonds

zu Verlieren, die Dreißig-Meter-Teleskop könnte bedeuten, verlieren Milliarden von Dollar in die Finanzierung der Forschung in den nächsten Jahrzehnten, senior

Universität: Verlieren Hawaii-Teleskop Risiken, die Milliarden in Fonds

zu Verlieren, die Dreißig-Meter-Teleskop könnte bedeuten, verlieren Milliarden von Dollar in die Finanzierung der Forschung in den nächsten Jahrzehnten, senior der Universität von Hawaii Beamte sagte.

Vassilis Syrmos, die Schule vice president für Forschung und innovation, sagte der Honolulu Star-Advertiser nicht die advanced-Teleskop auf dem Gipfel des Mauna Kea auf Hawaii Big Island beeinträchtigt die Fähigkeit der Schule, um wichtige Forschungs-Dollar.

Einige Gebürtige Hawaiianer gegen Gebäude, das Observatorium auf dem Mauna Kea, weil Sie glauben, dass sein Gipfel ist heilig. Die Demonstranten blockiert die Straße zum Gipfel, die seit Mitte Juli zu verhindern, dass der Bau von immer auf dem Weg.

Die Universität wurde erwartet, um sich in eine gute position zu erhalten, Milliarden für TMT-bezogene Astronomische Forschung und Geräteentwicklung von der National Science Foundation, aber die Finanzierung wird woanders hingehen, wenn das Teleskop nicht gebaut in Hawaii, Syrmos, sagte.

Die Universitäts-Institut für Astronomie unter den top drei der Programme an der Schule in Bezug auf die Höhe der Forschungs-Dollar erwirtschaftet.

Insgesamt ist die Universität brachte in $430 Millionen Forschungsgelder in diesem Jahr einen Zuwachs von 10% gegenüber dem Vorjahr. Syrmos, sagte er zu bewegen, dass die Zahl näher an eine halbe Milliarde Euro in den nächsten drei bis vier Jahren.

Aber es kann nicht möglich sein, ohne den TMT.

"das ist jetzt unser Ruf ist ausgezeichnet", Syrmos, sagte. "Wir sind gut genug, in Astronomie für Jahre zu kommen, ohne das Thirty Meter Telescope. Aber wir sind nicht zu einem "center of excellence", wie wir jetzt sind. Müssen wir schieben die Nadel ist für unsere Wissenschaft und Forschung. Und der TMT ist die Gelegenheit."

Ein internationales Konsortium von Universitäten und nationalen Beobachtungsstellen ist die Speerspitze der Teleskop-Projekt. Es hat das vergangene Jahrzehnt damit verbracht zu gewinnen, die notwendigen Genehmigungen von der Staat von Hawaii zu bauen, die $1,4 Milliarden Sternwarte.

Die Universität von Hawaii erhalten mindestens 7,5% der Beobachtungszeit auf dem Teleskop, wenn es gebaut wird auf dem Mauna Kea, einer der weltweit besten spots für die Anzeige der Himmel.

Das Thirty Meter Telescope ist einer der drei next-generation-extrem große Teleskope geplant, die rund um die Welt. Die anderen beiden sind gebaut in Chile. TMT hat gesagt, es wird bauen in Spanien, Kanarischen Inseln, wenn es nicht in der Lage zu bauen, in Hawaii.

---

"Informationen" aus: Honolulu Star-Advertiser, //www.staradvertiser.com

Updated Date: 11 September 2019 01:00

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS