Staaten verklagen zu stoppen $26,5 Milliarden Sprint-T-Mobile-Angebot

Eine Gruppe von Generalstaatsanwälte, angeführt von New York und Kalifornien eingereicht Bundes Klage Dienstag-block-T-Mobile $26.5 Milliarden-Gebot für Sprint,

Staaten verklagen zu stoppen $26,5 Milliarden Sprint-T-Mobile-Angebot

Eine Gruppe von Generalstaatsanwälte, angeführt von New York und Kalifornien eingereicht Bundes Klage Dienstag-block-T-Mobile $26.5 Milliarden-Gebot für Sprint, zitiert der Verbraucher Schaden.

Die Generalstaatsanwälte, sagte die versprochenen Vorteile, wie bessere Netzwerke in den ländlichen Gebieten und schneller service insgesamt, kann nicht überprüft werden, während die Beseitigung einer großen wireless-Unternehmen wird sofort Schaden der Verbraucher durch die Verringerung der Konkurrenz und treiben die Preise für Handy-service.

New York Attorney General Letitia James sagte in einer Erklärung, dass die Kombination der beiden Unternehmen zu reduzieren, den Zugang zu erschwinglichen, zuverlässigen wireless-service-Bundesweit und würden vor allem die Auswirkungen auf einkommensschwache und Minderheiten in New York und anderen städtischen Gebieten.

die Anderen Generalstaatsanwälte Eintritt Dienstag die Klage aus Colorado, Connecticut, District of Columbia, Maryland, Michigan, Mississippi, Virginia und Wisconsin. Alle 10 Generalstaatsanwälte sind Demokraten. Die Klage wurde im US-Bezirksgericht in New York.

Die Klage ist ein ungewöhnlicher Schritt, der von staatlichen Beamten, die vor einer Entscheidung durch das Bundes-Kartell-Behörden. Das Justizministerium ist die Entscheidung noch aussteht. Die Republikanische Mehrheit der Federal Communications Commission unterstützt den deal , obwohl die Agentur noch zu Stimmen.

Zu viele "mega-Fusionen haben segelte durch die Staatliche Genehmigungs-Prozess," so ist es bis zu den Staaten zu "step up," James sagte auf einer Pressekonferenz.

"Es gibt keine Regel oder Vorschrift, die wir haben, zu warten, bis das Justizministerium," sagte Sie. Sie fügte der Generalstaatsanwälte wird "weiter zu prozessieren, ob die DOJ genehmigt die Fusion oder nicht."

Diana Moss, Präsident des American Antitrust Institute und ein Verfechter für schärfere antitrust enforcement, sagte der Mitgliedstaaten Klage könnte signal für andere potenzielle Fusionspartner, es würden härtere Durchsetzung von Staaten, auch wenn die Bundesregierung gestattet, Angebote durch zu gehen.

James sagte am Dienstag, dass Ihr Büro erneuerten Fokus auf Fusionen und anti-Wettbewerbsfähigkeit geht über die tech-Industrie, obwohl Sie nicht aufwendig.

T-Mobile und Sprint haben argumentiert, dass Sie brauchen, um bulk-up zu aktualisieren, um eine schnelle, kraftvolle "5G" mobile network, konkurriert mit Verizon und AT&T. Die Unternehmen appellieren an Präsident Donald Trump ' s Wunsch für die USA zu "gewinnen" einen globalen 5G-Rennen.

Verbraucherschützer, Gewerkschaften und viele Demokratischen Gesetzgeber Sorge, dass der deal könnte bedeuten Arbeitsplatzabbau, höhere WLAN-Preise und einen Treffer des ländlichen Raums Handy-Markt.

Amanda Warten, ein Kartell-Anwalt und ehemaligen Federal Trade Commission Rechtsanwalt, sagte, die Staaten handeln, weil Sie nicht übereinstimmen mit dem, was Sie gesehen haben, die Bundesregierung tut.

"Sie sehen, dass die FCC die Annahme bestimmter Rechtsmittel und Konzessionen, die nicht in Ihren Köpfen, das problem zu lösen", sagte Sie.

T-Mobile lehnte eine Stellungnahme. Sprint-und das Justizministerium nicht sofort auf Anfragen für Kommentar.

Ein berühmtes Beispiel, wenn die Staaten und die Bundesregierung auseinander auf einer großen Kartellverfahren war im Kampf gegen Microsoft-und das, obwohl nicht eine Fusion Fall. Mehrere Staaten, die sich abgespalten von der Justiz-Abteilung der Siedlung etwa 20 Jahren drängen auf schärfere Sanktionen zu beschneiden die Fähigkeit von Microsoft, verwenden Sie Ihre Dominanz in der Windows-Betriebssystem zu vereiteln Wettbewerb in anderen Technologien.

Mehr kürzlich, in die Bayer-Monsanto agribusiness Fusion, fünf Staaten im vergangenen Jahr kritisiert der Bund die Zustimmung.

T-Mobile und Sprint zuvor versucht zu kombinieren, während die Obama-administration aber die Regulierungsbehörden abblitzen Sie. Sie nahm die Gespräche auf die Kombination einmal Trumpf sein Amt antrat, in der Hoffnung für mehr Industrie-freundliche Regulierungsbehörden.

T-Mobile hat einen guten Ruf für verbraucherfreundliche änderungen der Handy-Industrie. T-Mobile und Sprint led-die Rückkehr der unlimited-Handy-Daten-Pläne, zum Beispiel.

T-Mobile, versucht Kritiker zu beruhigen, versprach die FCC würde es den Aufbau eines 5G-Netzwerks und investieren in den ländlichen Breitband auf einen bestimmten Zeitraum oder Strafen zahlen. Er versprach auch, zu verkaufen, Sprint Boost Mobile prepaid-Marke und halten Preissteigerungen auf halten Sie für drei Jahre.

Das war genug für FCC-Vorsitzenden Ajit Pai, Sie zu unterstützen. Die anderen beiden republikanischen Kommissionsmitglieder Gaben an, Sie würden mit ihm kommen.

Aber das öffentliche Interesse Anwälte sagten, dass diese Bedingungen nicht Probleme angehen, die zu höheren Preisen und einer verminderten Konkurrenz und schwierig sein würde für den Gesetzgeber durchzusetzen.

Das Justizministerium wertet befasst sich mit strengeren Kriterien als die FCC das "öffentliche Interesse" standard — nämlich, ob Sie den Wettbewerb beeinträchtigen und höhere Preise für die Verbraucher. Mitarbeiter-Anwälte im Justizministerium haben berichten zufolge gesagt, die Firmen, die Sie nicht genehmigen das Geschäft vorgeschlagen, aber die letztendliche Entscheidung liegt bei Makan Delrahim, die top-Kartell-Beamten, der ist ein politischer Beauftragter.

Die Generalstaatsanwälte, sagte am Dienstag der Klage, dass die Kombination von Sprint und T-Mobile würde die Industrie als ganzes — Verizon und AT&T, auch — weniger wahrscheinlich bieten Pläne und Dienstleistungen, die Verbraucher wollen. Und Sie sagen, die Unternehmen haben bereits gearbeitet, um roll-out 5G und nicht brauchen, um zu kombinieren, um so zu tun.

japanische tech-Konglomerat SoftBank besitzt Sprint, während in Deutschland die Deutsche Telekom, Eigentümerin von T-Mobile.

Updated Date: 12 Juni 2019 01:49

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS