Sri Lanka wieder blockiert social-media-inmitten der Unruhen in der Gemeinde

Sri Lankas Regierung hat vorübergehend blockiert social-media-und messaging-apps nach einem flare-up der kommunalen Gewalt, das Dritte mal hat es gedauert, eine

Sri Lanka wieder blockiert social-media-inmitten der Unruhen in der Gemeinde

Sri Lankas Regierung hat vorübergehend blockiert social-media-und messaging-apps nach einem flare-up der kommunalen Gewalt, das Dritte mal hat es gedauert, einen solchen Schritt seit dem letzten Monat ist Ostern Angriffen getötet, mehr als 250 Personen, ein Beamter sagte Montag.

Die Regierung handelte nach einem Austausch von Beschuldigungen zwischen zwei Menschen auf Facebook führte ein mob angreifen eine-muslimische-shop-Sonntag in der katholischen Mehrheit in der Stadt von Chilaw, sagte Nalaka Kaluwewa, der Leiter der it-Abteilung. Die Polizei verhängte eine Ausgangssperre in der Stadt, liegt etwa 80 Kilometer (50 Meilen) nördlich von Colombo, der Hauptstadt, nach der Gewalt, sondern hob es Montag morgen.

Kaluwewa sagte, die Regierung vorübergehend blockiert social media, um "zu verhindern, dass Fehlinformationen aus in Umlauf gebracht und auch zu verhindern Sie die Verbreitung von Informationen, die Schaden könnten kommunale Harmonie."

Vorherigen blocks auf social-media-und messaging-apps verhängt nach dem 21 April Selbstmord Angriffe auf Kirchen und hotels, wurden aufgehoben, nachdem mehrere Tage.

Polizei-Sprecher Ruwan Gunasekara, sagte die Polizei verhaftet einen 38-jährigen muslimischen Geschäftsmann, Abdul Hameed Mohamed Hasmar, für die Sie angeblich schreiben die Facebook Kommentare, löste die Gewalt.

Lokale Medien berichteten, dass die Bewohner in der Gegend verärgert über die Kommentare gesteinigt Hasmar - shop.

Spannungen läuft hoch in die buddhistische Mehrheit Insel im indischen Ozean nation seit den Anschlägen von sieben Selbstmord-Bomber, der schlug zwei katholische und eine Evangelische Kirche und drei Luxus-hotels. Der islamische Staat Gruppe behauptete Verantwortung für die Angriffe, durchgeführt von einem lokalen radikalisierte muslimische Gruppe.

Seither hat die Regierung verstärkt Sicherheit im ganzen Land, bewaffnete Polizisten und Soldaten eingesetzt zum Schutz von Schulen, Kirchen und den wichtigsten Regierungsgebäuden.

Am Sonntag, die katholische Kirche hielt die erste regelmäßige Sonntagsmesse seit den Anschlägen inmitten strengen Sicherheitsvorkehrungen. Sonntag Gottesdienst waren abgesagt worden, die die beiden vorherigen Wochenenden für die Angst vor noch mehr Angriffen, verlassen die Gläubigen zu hören, die Masse via TV-live-übertragung von der Residenz von Kardinal Malcolm Ranjith vor, der Erzbischof von Colombo.

Updated Date: 13 Mai 2019 01:24

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS