Nation markiert 50 Jahre nach der Apollo-11-s 'riesigen Schritt' auf den Mond

Ein moonstruck nation feierte das 50-jährige Jubiläum der Apollo-11-s "giant leap" von Neil Armstrong und Buzz Aldrin auf Partys, Rennen, ball spielen und Kon

Nation markiert 50 Jahre nach der Apollo-11-s 'riesigen Schritt' auf den Mond

Ein moonstruck nation feierte das 50-jährige Jubiläum der Apollo-11-s "giant leap" von Neil Armstrong und Buzz Aldrin auf Partys, Rennen, ball spielen und Konzerte Samstag, Toasten und mit Tang und gobbling MoonPies.

Am Kennedy Space Center der NASA, Aldrin zeigte Vize-Präsident Mike Pence, der Startrampe, wo er flog zum Mond im Jahr 1969. In der gleichen Zeit einmal um die halbe Welt, einem Amerikaner und zwei anderen Astronauten in den Raum gestrahlt auf einer Russischen Rakete. Und in Armstrongs Heimatstadt Wapakoneta, Ohio, fast 2.000 Läufer traten beim "Lauf zum Mond" - Rennen.

Apollo 11 ist das einzige Ereignis, das im 20 Jahrhundert, die die chance hat, bereits weit verbreitet ist, erinnert in der 30th century", der Vize-Präsident sagte,.

Wapakoneta 10K-Läufer Robert Rocco, 54, ein pensionierter Air-Force-Offizier von Centerville, Ohio, genannt die Mondlandung von Armstrong und Aldrin "die vielleicht wichtigste historische Ereignis in meinem Leben, vielleicht in jedermanns Leben."

Im Museum of Flight in Seattle, Gilda Warden saß auf einer Bank und schaute in Ehrfurcht auf die Apollo 11 command module Columbia, auf dem display. "Es ist wie der Eintritt in die Sixtinische Kapelle und sah die Decke an. Sie wollen einfach nur da sitzen und nehmen Sie es in,", sagte Warden, 63, eine psychiatrische Krankenschwester aus Tacoma, Washington.

Am Juli 20, 1969, Armstrong und Aldrin abgedockt von der Columbia in lunar orbit und dann stiegen in die Mondfähre Eagle auf dem Meer der Ruhe. Der Adler landete mit nur 17 Sekunden Treibstoff. Sechs Stunden später, Armstrong war der erste Schritt auf der Mondoberfläche, die Verkündigung für die Ewigkeit: "Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein riesiger Sprung für die Menschheit." Es war der Menschheit erste Spuren auf einer anderen Welt.

In einer Rede an der Kennedy, Pence, würdigte Armstrong, Aldrin und command module pilot Michael Collins — wenn Sie nicht Helden, "dann gibt es keine Helden" — als auch die 400.000 Amerikaner, die unermüdlich gearbeitet, um Sie auf den Mond.

Aldrin, 89, packte die Rechte hand von Neil Armstrong ist der ältere Sohn, Rick, bei Pence die Erwähnung der Helden. Er Stand auf und grüßte, und erhielt eine standing ovation. Armstrong starb im Jahr 2012. Collins, 88, nicht an der Florida Zeremonie. Aber Apollo 17 Harrison Schmitt, den nächsten zu letzten Mann zu Fuß auf dem Mond im Jahr 1972, war es.

Pence bekräftigt, dass die Trump-administration Ziel senden amerikanische Astronauten zurück zum Mond innerhalb von fünf Jahren und schließlich auf den Mars. Er sagte, diese nächste generation von Astronauten wird verbringen Wochen und Monate auf der Mondoberfläche, nicht nur Tage und Stunden, wie Sie die 12 Apollo-moonwalkers haben. Neben der Bühne wurde der neu abgeschlossenen Orion " - Kapsel, die Fliegen zum Mond und zurück, auf einem Testflug ohne crew, in einem anderen Jahr oder zwei.

die NASA hatte andere Feierlichkeiten gehen am Samstag, vor allem im Johnson Space Center in Houston, Heimat der Mission Control; die US Space and Rocket Center nebenan Marshall Space Flight Center in Huntsville, Alabama, wo die Saturn-V-Mond-Raketen, geboren wurden; und die Smithsonian Institution ' s National Air and Space Museum in Washington.

Und wo kann man besser Feiern, als Apollo, Pennsylvania, gelegen ist, in Armstrong County, nicht weit von Moon Township und die Stadt des Mars. Die historische Gesellschaft wieder die jährliche Mond-Landung feier zu Ehren des großen 50. Alle Apollo-Astronauten haben längst Ehrenbürger von Apollo, die Gesellschaft Alan Morgan sagte.

Im New Yorker Yankee-Stadion, der früheren space-shuttle-astronaut Mike Massimino warf den zeremoniellen ersten pitch um ehemalige pitcher Jack Aker, wer war auf dem Hügel, wenn die Juli 20, 1969, baseball-Spiel wurde unterbrochen, um zu verkünden, dass der Adler gelandet war. Armstrong und Aldrin waren "A1, No. 1, höher als die major league," Aker erinnerte am Samstag. "Es ist ein gegenseitiges Gefühl," Massimino vereinbart.

im ganzen Land, in Seattle, Tim Turner war der erste in der Reihe am Samstag, um zu sehen, Columbia, des Mutter-Schiffes, pilotiert von Collins, als Armstrong und Aldrin moonwalked.

"Gute Trauer! Es ist immer noch erstaunlich, der No. 1 feat des 20sten Jahrhunderts, wenn nicht alle der modernen Geschichte, dass erste mal dort," sagte Turner, 57, ein computer-Programmierer aus Poulsbo, Washington.

Als er wartete, um zu bekommen, um zu sehen, Kolumbien, Craig Smith, 58, einem Tierarzt aus Tacoma, Washington, erinnerte daran zu denken, wie ein junge: "'Dang! Ernsthaft? Ein Kerl, der auf dem Mond?' Ich dachte, das war Klasse."

Uhren alle über, nach unten gezählt, um den genauen moment des Eagle ' s landing on the moon — 4:17 Uhr EDT — und Armstrongs bedeutsamen Schritt auf der Mondoberfläche um 10:56 Uhr EDT. Die gepudert, orange trinken Tang war wieder in der vogue, für die toasts, zusammen mit marshmallow und Schokolade MoonPies, einschließlich einer 55 Pfund (25 Kilogramm), mit 45.000 Kalorien MoonPie am Kennedy ist Ein Riesiger Sprung bash.

Über 100 Besucher und das Personal in der amerikanischen Space Museum in Titusville, über den Indian River von Kennedy, jubelte und hob Kunststoff-Sektgläser von Tang im moment der Landung.

"Dies ist, was wir hier sind, teilen die amerikanischen space Erfahrung", erklärt Geschäftsführer Karan Conklin, wer führte den toast.

Für die late-night-Publikum, "Erster Schritt" - Konzerte waren auf Tippen Sie im Kennedy Center in Washington, draußen im Schatten ein Nachbau der Saturn-V-Rakete in Huntsville, und andere brütender Gebietsschemas.

Eine echte Rakete erhellte den nächtlichen Himmel in Kasachstan.

Strahlen aus, an Bord einer Russischen Sojus-Rakete in 100-Grad-Hitze (38 Grad Celsius), American Andrew Morgan, Italiener Luca Parmitano und der russische Alexander Skvortsov flog zur Internationalen Raumstation. Nur Skvortsov am Leben war zur Zeit von Apollo 11. Die drei Leben bereits auf der Raumstation auch geboren wurden, lange nachdem der Mond-Landungen.

Die crew bewusst modelliert seine mission patch nach Apollo 11 ' s: kein astronaut Namen enthalten, zeigen den universellen Charakter der Raumfahrt. Morgan erklärt in einem NASA-interview, dass Apollo 11, und jetzt, seine Flucht, stellt "eine Leistung, auf der Welt und nicht einem einzelnen Land."

---

AP-Reporter Angie Wang in Wapakoneta, Ohio, und Carla K. Johnson in Seattle, und freier Schriftsteller Charles O ' Brien zu diesem Bericht beigetragen.

---

Folgen Sie der AP vollständige Abdeckung der Apollo 11-Jubiläum an: https://apnews.com/Apollo11moonlanding

---

Associated Press-Gesundheit und Wissenschaft-Abteilung erhält Unterstützung von der Howard-Hughes-Medical-Institute-Department of Science Education. Der AP ist allein verantwortlich für alle Inhalte.

Updated Date: 21 Juli 2019 01:32

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS