Januar wurde offiziell Australiens heißeste Monat auf Rekord

Australien sweltered durch seine heißeste Monat auf Rekord im Januar und Sommer der Extreme Fortsetzung mit Waldbränden Schleifung der Trockenheit, kargen Süden

Januar wurde offiziell Australiens heißeste Monat auf Rekord

Australien sweltered durch seine heißeste Monat auf Rekord im Januar und Sommer der Extreme Fortsetzung mit Waldbränden Schleifung der Trockenheit, kargen Süden und den überschwemmungen in den weiten des tropischen Nordens.

Australien Bureau of Meteorology bestätigt der Januar-Rekord auf Freitag, da Teile der nördlichen Hemisphäre hatte Rekord-Kälte.

Australien sengenden start bis 2019 — in dem die mittlere Temperatur im ganzen Land für die erste Zeit überschritten-30 Grad Celsius (86 Grad Fahrenheit), gefolgt von Australien ' s die Dritten-heißesten Jahr auf Aufzeichnung. Nur 2005 und 2013 waren wärmer als 2018, die endete mit den geilsten Dezember auf Rekord.

Hitze-betonte Fledermäuse fiel tot von den Bäumen zu tausenden in Victoria Zustand und bitumen Straßen geschmolzen in New South Wales während der Hitzewellen im letzten Monat.

Der südaustralische Hauptstadt Adelaide on Jan. 24 erfasst den heißesten Tag, der jemals für eine große Australische Stadt — ein brennender 46.6 C (115.9 F).

Am gleichen Tag, der südaustralischen Stadt Port Augusta, Bevölkerung von 15.000, aufgenommen 49.5 C (121.1 F) — das höchste maximum irgendwo in Australien im letzten Monat.

Bureau senior-Klimatologe Andrew Watkins beschrieben. Januar, Wärme als beispiellos.

"Wir sahen Hitzewelle Bedingungen wirken sich auf große Teile des Landes durch die meisten des Monats, mit Aufzeichnungen gebrochen, sowohl die Dauer als auch auch einzelne täglich extremen," Watkins sagte in einer Erklärung.

Die Hauptursache für die Hitze war eine beständige Hochdruck-system über die Tasman-See zwischen Australien und Neuseeland, die blockiert Kaltfronten aus erreichen südlichen Australien.

Niederschlagsmenge war unterdurchschnittlich für die meisten des Landes, aber der Monsun-Trog, gebracht hat überschwemmungen Regen nach Nord-Queensland state in der vergangenen Woche, was zu einer Katastrophe Erklärung rund um die Stadt Townsville.

Queensland ist überflutet Daintree River erreicht eine 118-Jahres-hoch in dieser Woche.

Notruf gemeldet Rettung von 28 Menschen von Hochwasser in der vergangenen Woche.

"der überwiegende Teil Der Bevölkerung nicht erlebt haben, diese Art von Ereignis in Ihrem Leben," State Katastrophe Koordinator Bob Gee erzählte Reportern, bezogen auf die außergewöhnlichen überschwemmungen.

In der southern island state of Tasmania, Behörden hoffen, dass der Regen begießen rund 40 feuert, die dem Erdboden gleichgemacht, 178.000 Chips Hektar (690 Quadratkilometer) Wald-und Ackerland in den letzten Tagen. Dutzende von Häusern wurden zerstört durch Feuer und überschwemmungen in den letzten Wochen.

Der Klima-Rat, eine Australische unabhängige Organisation gegründet, um verbindliche Informationen über den Klimawandel, um die öffentlichkeit, sagte der Januar-Wärme-Eintrag zeigte sich die Regierung zur Eindämmung der australischen Treibhausgas-Emissionen erhöht haben, während jeder der letzten vier Jahre.

"Klimawandel kurbelt die Intensität extremer Hitze, und im Januar Rekord-Monat ist Teil eines starken, langfristigen Aufschwung bei Temperaturen, die in Erster Linie aus der Verbrennung von fossilen Brennstoffen," Rat ' s acting chief executive Martin Rice sagte in einer Erklärung.

Updated Date: 01 Februar 2019 00:45

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS