FedEx verklagt US-Regierung über Bestimmungen für den export in der Huawei-Fall

Eine Klage von FedEx gegen die US-Regierung über Bestimmungen für den export folgt ein Streit über umgeleitete Sendungen, die waren bestimmt für Huawei Technolo

FedEx verklagt US-Regierung über Bestimmungen für den export in der Huawei-Fall

Eine Klage von FedEx gegen die US-Regierung über Bestimmungen für den export folgt ein Streit über umgeleitete Sendungen, die waren bestimmt für Huawei Technologies, der chinesische Telekommunikations-Ausrüstung-Riesen.

Die Klage Herausforderungen änderungen der Bestimmungen für den export so gestaltet, dass die Technologie aus den Händen von Unternehmen oder Personen, die die US-Regierung hält die potenziellen Risiken für die nationale Sicherheit.

Im Mai, die US-Regierung Hinzugefügt Huawei, um eine Liste von Entitäten und Personen ausgeschlossen, die von der empfangenden US-Technologie ohne eine spezielle Lizenz aus dem Commerce Department. Kurz nach, dass, Huawei klagte über FedEx kurzweilig Unternehmen mehrere Sendungen.

FedEx entschuldigte sich Huawei für die verpasste Lieferungen, die er sagte, waren zufällig. Jedoch, China angekündigt, dass es war die Untersuchung FedEx über die Angelegenheit.

Der Transportunternehmen beklagt sich, dass die Regeln "im wesentlichen deputize FedEx Polizei-die Inhalte der Millionen Pakete, die Schiffe täglich, obwohl dies ist eine nahezu Unmögliche Aufgabe."

FedEx Corp. verklagt, die Commerce Department und Handelsminister Wilbur Ross in federal district court in Washington am Montag. Er bat das Gericht zu blockieren, die die Regierung von der Durchsetzung der Ausfuhrkontrollen gegen Sie.

Das Commerce Department sagte in einer Erklärung, dass es nicht überprüft die Beschwerde, sondern freut sich auf "die Verteidigung unserer Rolle in den Schutz der nationalen Sicherheit der USA."

Am Sonntag, der Streit flammte erneut bei Huawei beschwerte sich auf Twitter über FedEx blockieren Sendung ein Huawei Handy aus dem Vereinigten Königreich und den USA FedEx-Chairman und CEO Fred Smith nannte es einen Fehler von einem junior-Mitarbeiter und nahm einen Seitenhieb auf den export-Vorschriften.

"Wir haben erwartet, dass Polizisten, die für diese export-und import-Kontrollen, und es gibt rund 1.100 Personen, die jetzt auf dieser Liste," Smith sagte Fox News. Wenn die Firma einen Fehler macht auf die Sendung, sagte er, kann es eine Geldstrafe von $250.000 pro Stück, ohne einen Versuch oder Prozess aufgrund des Gesetzes.

In seiner Klage, FedEx sagte, die meisten Pakete sind verschlossen, wenn die Kunden Sie absetzen, wodurch es unmöglich wird, für das Unternehmen zu wissen, die Inhalte. FedEx sagte, es vergleicht die Namen und Adressen von VERSENDER und Empfänger gegen die Regierung watch-Liste von eingeschränkten Gruppen und Menschen.

Unterdessen, die Spannungen zwischen den USA und China über Handel, Zölle und die Bestimmungen für den export nimmt weiter zu. Huawei reichte eine Klage in einem Bundesgericht in Texas eine Herausforderung für die Verfassungsmäßigkeit eines Gesetzes, die bars, die die Regierung und Ihre Auftragnehmer von Huawei-Geräte.

FedEx hat in Konflikt geraten Exportkontrollen vor. Im letzten Jahr, das Unternehmen erklärte sich zur Zahlung von 500.000 Dollar zu begleichen Regierung Vorwürfe, dass es Verstöße gegen die Regeln mit einigen Sendungen gekennzeichnet Personen in Frankreich und Pakistan.

Memphis, Tennessee-basierte FedEx war die Veröffentlichung seiner neuesten finanziellen Ergebnisse später am Dienstag.

FedEx Aktien wurden nach unten für einen zweiten geraden Tag. Im nachmittags-Handel, Sie verloren $4, oder 2.5% auf $156.90 nach einem Rückgang von 2,7% am Montag.

Updated Date: 25 Juni 2019 01:36

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS