Chevron verschüttet werden 800.000 Liter öl, Wasser in Kalifornien

der Beamte begann zu bereinigen, eine massive ölpest am Freitag, dass die gedumpten fast 800.000 Liter öl und Wasser in einem kalifornischen canyon, so dass es

Chevron verschüttet werden 800.000 Liter öl, Wasser in Kalifornien

der Beamte begann zu bereinigen, eine massive ölpest am Freitag, dass die gedumpten fast 800.000 Liter öl und Wasser in einem kalifornischen canyon, so dass es größer — wenn weniger verheerend als der Staat die beiden letzten großen öl-Leckagen.

Die neu offenbarte verschüttet wurde, fließt aus und ein, da Kann und hat wieder aufgehört, Chevron-Sprecherin Veronica Flores-Paniagua sagte. Sie und Kalifornien-Beamte sagte, die spill ist nicht in der Nähe von Wasserstraße und hat sich nicht wesentlich betroffen Tierwelt. Die Letzte Strömung war Dienstag.

Chevron berichtete, dass 794,000 Gallonen (etwa 3 Millionen Liter) öl und Wasser sickerte aus dem Boden, wo es verwendet Dampf-Injektion zur Gewinnung von öl in den großen Cymric-ölfeld etwa 35 Meilen (56 Kilometer) westlich von Bakersfield. Der Dampf erweicht die dick feucht, so dass es fließen kann leichter und ist ein anderer Prozess von fracking, das zerbricht unterirdischen Gesteinsschichten.

Der Staat ausgegeben hat Chevron einen Hinweis auf die Verletzung der Bestellung zu stoppen Dampf-Injektionen, um den spill. Auch das Unternehmen erhöhte seine Produktion von öl aus Brunnen in der Gegend. Beide Maßnahmen sollen zur Entlastung der U-Druck sein können, zwingt die Wasser-öl-Gemisch an die Oberfläche.

Chevron zahlt für die Bereinigung, wenn der Staat die Aufsicht über den Prozess, sagte Steve Gonzalez, Sprecher des California Department of Fish and Wildlife Office of Spill Prävention und Reaktion.

Die Bereinigung und die Untersuchung, was die Ursache der öl-flow wurden etwas verzögert, da die Beamten sichergestellt es gibt keine gefährlichen Dämpfe oder Dolinen, die könnte Falle die Arbeitnehmer oder schweres Gerät, sagte er.

"An diesem Punkt, Sie haben es Weg gestaut und Sie sind saugen es, saugen das öl aus," Gonzalez sagte.

Umwelt-Gruppen, sagte der Chevron-spill ist ein weiteres Zeichen des geschwächten Vorschriften unter eine umkämpfte California Agentur. Gov. Gavin Newsom in dieser Woche feuerte der Leiter der staatlichen öl-und gas-Abteilung über eine jüngste Anstieg der hydraulic fracturing erlaubt und mitten in ein Konflikt-of-interest-Untersuchung andere Abteilung Mitarbeiter.

Die Letzte Chance Allianz, die gegen die kalifornischen öl-und gas-Industrie, sagte, der Zustand der Division Öl, Gas und Geothermie-Ressourcen verabschiedet schwächer Einschränkungen auf steam injection früher in diesem Jahr, "so dass diese Operationen noch gefährlicher sind."

Die Gruppe sagte, dass Staatliche Regulierungsbehörden und der US-amerikanischen Environmental Protection Agency im letzten Jahr genehmigt eine Ausnahme, die entfernt Schutz aus einem Grundwasserleiter in der Cymric-ölfeld auf Antrag von Chevron und andere ölkonzerne.

"der kalifornischen Industrie-freundlichen öl-regler weiterhin über so viel Schutz wie eine Bildschirm-Tür, die auf einem U-Boot," Hollin Kretzmann', ein leitender Anwalt am Zentrum für Biologische Vielfalt und Mitglied der Letzten Chance Allianz, sagte in einer Erklärung.

Weder Chevron noch division-Sprecher Don Drysdale kommentierte die Kritik.

Etwa 70% der Flüssigkeit ist Wasser, Chevron, sagte, Bedeutung etwa 240.000 Liter (908,472 Liter) der Mischung ist das öl.

Das verschütten, was war zuerst berichtet von KQED News, kommt, nachdem ein Richter Anfang dieses Jahres zu einer Geldstrafe Plains All American Pipeline fast $3.35 Millionen Euro verursacht zu haben, was war der Schlimmste California coastal Gießen in 25 Jahren.

Ein korrodierte pipeline verschüttet sind 140.000 Gallonen (529,942 Liter) Rohöl im Jahr 2015 auf Refugio State Beach in Santa Barbara County, nordwestlich von Los Angeles, das teeren der beliebtesten Strände für Meilen, das töten von Wildtieren und schadet dem Tourismus und der Fischerei.

Im Jahr 2007 das Containerschiff Cosco Busan zugespielt fast 54.000 Gallonen (204,406 Liter) Schweröl in der Bucht von San Francisco, nachdem das Schiff schlagen die San Francisco-Oakland Bay Bridge im dichten Nebel.

Der Staat ist der Schlimmste ölkatastrophe wurde 1969 Santa Barbara oil spill durchgesickert, dass zumindest die 80.000 Barrel Rohöl in den Santa Barbara-Kanal. Für jedes barrel 42 Gallonen (159 Liter).

Aber die Wirkung der diesjährigen Chevron spill auf Vögel und die Tierwelt scheint minimal, Gonzalez, sagte. Chevron, sagte der ölpest Flossen in einem trockenen Bachbett, und Gonzalez erklärte, dass es unwahrscheinlich, dass der Regen bald.

"Es gibt keine aktiven Wasserstraße, dass es in der Nähe, so dass ist die gute Nachricht", sagte er.

Updated Date: 13 Juli 2019 01:06

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS