Ausgedörrt US Südwesten bekommt Gnadenfrist, da der Schneeschmelze füllt Flüsse

Ein willkommener Anstieg der Schneeschmelze schüttet der Rocky Mountains und in der Dürre betroffenen Flüsse der Südwesten der USA, der Abwehr von Wassermangel,

Ausgedörrt US Südwesten bekommt Gnadenfrist, da der Schneeschmelze füllt Flüsse

Ein willkommener Anstieg der Schneeschmelze schüttet der Rocky Mountains und in der Dürre betroffenen Flüsse der Südwesten der USA, der Abwehr von Wassermangel, sondern droht zu schieben Flüsse über die Ufer.

der Letzte winter brachte überdurchschnittliche Schneefall zu viel von Colorado, Utah und Wyoming, so dass eine fülle von Schneeschmelze ist Rauschen in den Colorado River, der Rio Grande und anderen Wasserstraßen, die verzweifelt nach einem trockenen Jahr 2018.

"Es konnte nicht kommen zu einem besseren Zeitpunkt", sagt Greg Smith, ein hydrologe mit Colorado Basin River Forecast Center, Teil der National Oceanic and Atmospheric Administration. "Es gibt dieses große Gefühl der Erleichterung in diesem Jahr, dass wir uns die Art der zurückgeprallt."

Colorado war bedeckt von 134% des normalen Schneefall im letzten winter. Utah war sogar noch besser, bei 138%. Southwestern Wyoming erhielt seine Durchschnittliche Höhe.

Das wird so viel Wasser in den Colorado River, Lake Powell, einem riesigen Stausee flussabwärts in Utah und Arizona, werden es voraussichtlich 50 Fuß (15 Meter) in diesem Jahr, sagte Marlon Herzog, ein Sprecher der US-Bureau of Reclamation verwaltet Powell und Dutzende von anderen Stauseen.

Der Ausgleichsbehälter steigt so schnell — 6 bis 15 Zoll (15 bis 38 Zentimeter) pro Tag—, dass der National Park Service warnte die Menschen, um zu halten Autos und Boote mindestens 200 yards (183 Meter) von der Küste zu halten, werden Sie nicht über Nacht untergetaucht.

Der Zuzug in Powell erlauben werden, das Bureau of Reclamation zu senden genug Wasser stromabwärts zu Lake Mead in Arizona und Nevada zu vermeiden, eine mögliche Wasserknappheit gibt. Arizona, Kalifornien und Nevada verlassen sich stark auf dem Stausee.

Letztes Jahr, das bureau prognostiziert einen besser als 50% - chance, dass Mead fallen würden, so gering, dass Arizona — die die niedrigste Priorität haben Rechte, um die reservoir — haben, um einen Schnitt in seinen Anteil im Jahr 2020. Der Mangel nun aufgeschoben werden kann, bis nach 2021, Herzog sagte.

Der Colorado River wird erwartet, dass senden mehr als 12 Millionen acre-feet in Powell in diesem Jahr 112% des Durchschnitts und eine große Verbesserung gegenüber dem letzten Jahr, als kaum Schnee in den Rocky Mountains produziert nur 4,6 Millionen acre-feet für das reservoir. Ein Hektar-Fuß, oder 1.200 Kubikmeter, ist genug, um eine typische US-Familie für ein Jahr.

Das Präsidium erwartet, dass release 9 Millionen acre-feet von Powell, Mead für das fünfte Jahr in Folge.

Die Nachricht ist auch gut für die Rio Grande, die fließt aus Colorado, durch New Mexico und dann entlang der Texas-mexikanischen Grenze bis zum Golf von Mexiko.

Elephant Butte, einer massiven reservoir am Rio Grande in New Mexico, hatte gefallen, so niedrig wie 10% der Kapazität, aber es könnte bis zu 30% in diesem Jahr, sagte Carolyn Donnelly, ein Wasser-operations supervisor für das Bureau of Reclamation.

"Gegeben letztes Jahr, das war wirklich eine der niedrigsten Jahre auf Aufzeichnung, es war eine vollständige Wende", sagte Sie.

Neben dem Auffüllen der Stauseen — ein Segen für die Städte und Farmen, die von Ihnen abhängen — die wogende Flüsse bedeuten gute rafting-Bedingungen, aber einige Abschnitte sind so wild, dass die guides sind, Sie zu vermeiden.

der Letzten Woche, eine rafting-Unfall getötet, ein 29-jähriger Mann, der auf der Colorado-Eagle River, und ein 5-jähriger junge gerettet werden musste aus einem Fluss, in Salt Lake City Vorort.

Eine beliebte Wanderung entlang eines Flussbettes in Utah ' s Zion National Park wurde geschlossen seit 1. April wegen des hohen Wasserstandes. Es könnte sein, zwei Wochen, bevor die Wasserstände fallen, genug, um den Weg sicherer, park-Sprecherin Aly Baltrus sagte.

Colorado Behörden verbrachte Wochen clearing Trümmer, die drohten zu verstopfen Bächen rund um die kleine Stadt von Lake City im südwestlichen Teil des Staates. Winter Lawinen Links hinter Toten Bäumen und Geröll, konnte gesichert haben, die Bäche und dann den Weg gegeben, das senden einer Wand aus Wasser in die Stadt, sagte Micki Trost der staatlichen Notfall-management division.

Der National Weather Service ausgestellt Warnungen über mögliche überschwemmungen in mehreren US-Bundesstaaten, aber nur ein paar lokale Probleme berichtet worden. Noch, das Risiko konnte für die letzten Tage, weil so viel Schnee bleibt in den Bergen nach einem kühlen Mai verzögerte sich die Schmelze.

zu wenig Schnee übrig ist, dass die Snowbird ski resort in Utah und Arapahoe Basin und Aspen in Colorado sind noch offen, zumindest am Wochenende.

das Wetter und Klima-Experten sagen, es ist zu früh, um zu erklären, den Südwesten zwei-Jahrzehnt-langen Dürre über denn nassen Jahren manchmal bieten vorübergehende Linderung von längeren Trockenperioden.

Becky Bolinger, Colorado Assistent der Staat Klimatologe, sagte, dass, selbst wenn die Dürre zu Ende, weitere werden Folgen.

"Unsere region ist anfällig für Trockenheit und anfällig für eine zunehmende Häufigkeit von Dürren," sagte Sie.

---

Associated Press Schriftsteller Brady McCombs in Salt Lake City zu diesem Bericht beigetragen.

---

Folgen Dan Elliott auf //twitter.com/DanElliottAP.

Updated Date: 13 Juni 2019 00:58

Yorum yapabilmek için üye girişi yapmanız gerekmektedir.

Üye değilseniz hemen üye olun veya giriş yapın.

RELATED NEWS